29. Januar 2022 - 14:30 Uhr
Drusus Stadion
FC Südtirol
2:0
Legnago Salus
24. Spieltag
Aufstellung
1Giacomo Poluzzi
4Marco Curto
7Davide Voltan
10Hannes Fink
14Francesco Galuppini
19Giovanni Zaro
21Fabian Tait
24Simone Davi
26Filippo De Col
27Leonardo Candellone
30Marco Beccaro
22Gabriel Meli
3Alessandro Fabbri
5Kevin Vinetot
8Emanuele Gatto
9Raphael Odogwu
15Jérémie Broh
17Daniele Casiraghi
18Matteo Rover
20Shaka Mawuli Eklu
25Jonas Heinz
31Noah Mayr
12Daniel Theiner
Ersatzbank
22Manuel Enzo
2Manuel Ricciardi
4Francesco Antonelli
6Andrea Bondioli
7Dejan Lazarevic
8Abdul Meyker Yabré
21Juanito Gomez
26Mirko Giacobbe
29Nikola Buric
30Daniele Gasparetto
44Tommaso Maggioni
1Edoardo Corvi
12Manuel Gasparini
3Enrico Rossi
5Cesare Ambrosini
10Gianluca Laurenti
11Lorenzo Sgarbi
14Nicola Stefanelli
16Andrea Bruno
17Stefano Salvi
20Luca Zanetti
23Matteo Calamai
27Daniele Olivieri
Ersatzbank
Live-Ticker
32'
20'
Die erste Gelegenheit für die Gäste: Ricciardi wird auf der Seite angespielt, zieht in die Mitte und schießt - sein Versuch mit rechts verfehlt jedoch sein Ziel.
10'
DER FRÜHE DOPPELSCHLAG DER GASTGEBER! Die Aktion startet auf rechts, in den Füßen von Galuppini, der Voltan schließlich an der linken Strafraumgrenze bedient. Dessen Flanke mit links kommt gefährlich vor das Tor der Gäste, wo Tait goldrichtig steht und zum 2:0 für den FCS einköpft.
10'
TOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Fabian Tait!
02'
DER FCS FÜHRT ZUHAUSE FRÜH! Galuppini mit der Seitenverlagerung von rechts auf links, mit der er Voltan in die Tiefe schickt - die Nummer 7 der Weißroten nimmt das Zuspiel gekonnt an und schließt spektakulär mit rechts ab: sein Drehschuss schlägt im langen Kreuzeck ein, 1:0 für den FCS.
02'
TOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Davide Voltan!
01'
DANN GEHT ES ABER SCHON LOS! Der Ball rollt im Bozner Drusus-Stadion, die Weißroten haben angestoßen.
00'
Vor Anpfiff wird Manuel Fischnaller für seinen 200. Einsatz im Trikot des FC Südtirol geehrt - der Südtiroler hält außerdem den bisherigen Vereinsrekord an erzielten Treffern (47).
00'
Mister Ivan Javorcic vertraut auch heute auf sein 4-3-2-1: vor Schlussmann Poluzzi agieren Davi, Curto, Zaro und De Col in der defensiven Viererkette, Tait, Fink und Beccaro besetzen das Zentrum. Voltan und Galuppini unterstützen Stoßstürmer Candellone.
00'
Coach Michele Serena schickt die Gäste in einem 4-3-3-System in die Partie: vor Keeper Enzo bilden Maggioni, Gasparetto, Bondioli und Riccardi die Vierer-Abwehrkette, Antonelli, Yabrè und Giacobbe hingegen das Dreier-Mittelfeld. Das Sturmtrio besteht aus Lazarevic, Buric und Gomez.
00'
Schiedsrichter der Begegnung ist Herr Eugenio Scarpa aus Collegno. Unter seiner Leitung konnte der FC Südtirol bislang sämtliche Matches gewinnen: FCS-Modena 4:3 (2019/20), FCS-Rimini 4:1 (ebenso 2019/20), FCS-Matelica 4:2 (2020/21) und Teramo-FCS 0:3 (2021/22). Am Samstag wird Scarpa von den Linienrichtern Nicolò Moroni (aus Treviglio) und Marco Croce (aus Nocera Inferiore) sowie vom vierten Offiziellen Simone Galipò (aus Florenz) assistiert.
00'
ZUR BILANZ - In den letzte anderthalb Jahren standen sich der FC Südtirol und Legnago drei Mal gegenüber. Die Weißroten konnten alle drei Begegnungen für sich entscheiden: es gab ein 1:0 und 3:2 im Vorjahr sowie ein 2:1 im Hinspiel in dieser Saison. Das Match des 26. Septembers wurde zur Halbzeit, als der FC Südtirol mit 1:0 führte, abgebrochen und schließlich am 10. November zu Ende gespielt.
00'
ALTE BEKANNTE - Mit Lorenzo Sgarbi hat Legnago einen beim FC Südtirol großgewordenen Angreifer in den eigenen Reihen. Der 19-jährige Bozner wechselte im Sommer 2017 vom FCS zum SSC Neapel, mit welchem er zwei Primavera-Meisterschaften bestritt. In der letztjährigen Saison wechselte Sgarbi auf Leihbasis zu Legnago, musste aber aufgrund eines im Oktober erlittenen Kreuzbandrisses lange pausieren. Im Sommer wurde der Leihvertrag zwischen Napoli und Legnago um eine weitere Saison verlängert.
00'
Gecoacht wird Legnago vom ehemaligen Serie A-Profi Michele Serena, welcher am 27. Dezember den Posten von Giovanni Colella übernahm. Die aktuellen Top-Scorer des Teams sind Nikola Buric (6 Treffer, 2 Vorlagen) und der 89-fache Serie A-Stürmer Juanito Gomez (5 Treffer, drei Vorlagen).
00'
ZUM GEGNER - Legnago liegt zurzeit mit 19 Zählern auf dem 18. Tabellenplatz. Am letzten Wochenende spielten die Biancoazzurri 1:1-Unentschieden gegen Virtus Verona: Das Team aus Basso Veronese führte bis zur 94. Minute mit 1:0, musste aber in allerletzter Sekunde den bitteren Ausgleichstreffer der Gäste hinnehmen.
00'
Gegen Legnago muss Coach Javorcic ohne Alessandro Malomo, welcher am Samstag eine Gelbsperre absitzen muss, auskommen. Darüber hinaus fehlen die verletzten Moscati und Fischnaller.
00'
DIE AUSGANGSLAGE - Der FC Südtirol ist mit zwei Siegen – gegen Pergolettese und Triestina – ins neue Kalenderjahr gestartet. Mit 15 Siegen und fünf Unentschieden liegen die Weißroten nach 20 Spielen aktuell an der Spitze des Klassements. Die ersten Verfolger sind Padua, Renate und Feralpisalò mit entsprechend fünf (Padua) und acht Zählern (Renate, Feralpisalò) Rückstand. Am 9. Februar holt der FCS außerdem das im Dezember ausgefallene Gastspiel bei Virtus Verona nach. Gegen Legnago muss Coach Javorcic ohne Alessandro Malomo, welcher am Samstag eine Gelbsperre absitzen muss, auskommen.
00'
EINE AUFGABE FOLGT DER NÄCHSTEN - Zweites Heimspiel in Folge für den FC Südtirol innerhalb von 72 Stunden. Nachdem die Weißroten am Mittwoch Triestina mit 1:0 bezwingen konnten, ist am heutigen Samstag, den 29. Jänner, Legnago im Drusus-Stadion zu Gast. Der Anpfiff zum Match des 24. Spieltags, dem fünften der Rückrunde, erfolgt um 14.30 Uhr.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.