19. September 2021 - 14:30 Uhr
Drusus Stadion
FC Südtirol
1:0
Pergolettese
4. Spieltag
Aufstellung
1Giacomo Poluzzi
3Alessandro Fabbri
4Marco Curto
6Alessandro Malomo
7Davide Voltan
8Emanuele Gatto
11Manuel Fischnaller
15Jérémie Broh
17Daniele Casiraghi
19Giovanni Zaro
21Fabian Tait
22Gabriel Meli
29Jacopo Passarella
5Kevin Vinetot
9Raphael Odogwu
18Matteo Rover
23Marco Moscati
24Simone Davi
25Jonas Heinz
26Filippo De Col
27Leonardo Candellone
30Marco Beccaro
 
Ersatzbank
22Matteo Soncin
3Alessandro Lambrughi
4Mariano Arini
7Davide Bariti
10Kevin Varas Marcillo
13Matteo Lucenti
14Luca Villa
18Bernat Guiu
21Mattia Morello
29Valerio Nava
30Matias Fonseca
1Cesare Galeotti
2Matteo Piccardo
5Michele Ferrara
6Alberto Alari
8Marco Palermo
17Rosario Cancello
24Fausto Perseu
25Mattia Zennaro
26Nicolò Verzeni
27Riccardo Moreo
28Nicolas Mercado
 
Ersatzbank
Live-Ticker
94'
DANN IST SCHLUSS! Der FCS rundet eine makellose Woche (drei Siege aus drei Heimspielen) mit einem 1:0-Arbeitssieg über die U.S. Pergolettese ab und sichert sich die Punkte acht, neun und zehn der noch jungen Serie C-Saison!
90'
Es gibt vier Minuten obendrauf. Bringt der FCS das 1:0 über die Zeit?
87'
Valerio Nava verlässt den Platz. Für ihn kommt Rosario Cancello.
84'
Davide Voltan verlässt den Platz. Für ihn kommt Matteo Rover.
82'
DA IST SIE DOCH NOCH, DIE SPÄTE FÜHRUNG FÜR DEN FC SÜDTIROL: Beccaro überrascht Soncin mit einer Mischung aus Flanke und Toschuss von der linken Seite, die im langen Eck zum 1:0 einschlägt.
82'
TOOOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Marco Beccaro!
76'
Scharfe Flanke von der linken Grundlinie von Candellone, Odogwu verpasst in der Mitte knapp.
70'
Gelbe Karte für Matteo Soncin.
66'
Daniele Casiraghi verlässt den Platz. Für ihn kommt Leonardo Candellone.
66'
Jérémie Broh verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Beccaro.
66'
Kevin Varas Marcillo verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Palermo.
66'
Bernat Guiu verlässt den Platz. Für ihn kommt Riccardo Moreo.
63'
Schnelles Umschaltspiel der Gäste, schließlich flankt Bariti von rechts in die Mitte, wo Guiu seinen Kopfball drübersetzt.
55'
Manuel Fischnaller verlässt den Platz. Für ihn kommt Raphael Odogwu.
52'
Die Weiß-Roten kommen besser aus der Kabine: einen potenten Diagonalball von Tait von rechts in die Strafraummitte grätscht ein Verteidiger ins Toraus zur Ecke ab.
46'
WEITER GEHT‘S mit der zweiten Hälfte der Partie zwischen dem FCS und der U.S. Pergolettese. Der Ball rollt bereits wieder, die Gäste hatten Anstoßrecht!
46'
Matias Fonseca verlässt den Platz. Für ihn kommt Mattia Zennaro.
45'
HALBZEIT IM DRUSUSSTADION: Ohne Tore geht es in die Kabinen.
45'
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
42'
Fischnaller bekommt im Strafraum einen einladenden Ball zwischen die Füße, verfehlt mit seinem Abschluss aber knapp das Gehäuse der Gäste.
39'
Gelbe Karte für Alessandro Malomo.
37'
Gelbe Karte für Davide Voltan.
36'
Gelbe Karte für Bernat Guiu.
30'
Früher Wechsel bei den Gästen: Matteo Lucenti verlässt den Platz. Für ihn kommt Michele Ferrara.
25'
RIESENCHANCE für die Weiß-Roten: Scharfe Flanke von der Grundlinie in die Mitte des Strafraums zu Broh, der unbedrängt zum Diagonalschuss ansetzt, das Ziel jedoch knapp verfehlt.
20'
Gelbe Karte für Marco Curto.
16'
Der erste nennenswerte Abschluss gehört dem FC Südtirol: Casiraghi mit der Hereingabe von links für den Abschluss von Broh von der Strafraumgrenze - sein Versuch geht knapp links am Tor von Soncin vorbei.
08'
Die ersten Minuten sind von einem anfänglichen Abtasten geprägt.
01'
LOS GEHT’S mit der Partie des 4. Spieltags der Serie C (Kreis A) zwischen dem FC Südtirol und der U.S. Pergolettese 1932. Der Ball rollt, die Gastgeber haben angestoßen.
00'
Coach Stefano Lucchini schickt die Gäste in einem 4-3-3 auf den grünen Rasen: vor Keeper Soncin agieren Villa und Navi als Außen-, Lambrughi und Lucenti hingegen als Innenverteidiger in der Viererkette. Im Zentrum spielen Arini auf der Sechs sowie Morello und Varas Marcillo auf der Acht. Das Sturmtrio bilden Guio, Bariti und Fonseca.
00'
Mister Ivan Javorcic stellt die Weiß-Roten in einem 4-3-2-1 auf: Poluzzi steht im Tor des FCS, die defensive Viererkette bilden Fabbri (links), Malomo (rechts), Curto und Zaro (innen), im Dreier-Mittelfeld agieren Gatto, Broh und Tait. Casiraghi und Voltan besetzen die Doppel-Zehn hinter der einzigen Sturmspitze Fischnaller.
00'
Referee der Begegnung ist Herr Bogdan Nicolae Sfira aus der Sektion Pordenone. Assistiert wird er von den Linienrichtern Marco Pilleri (aus Cagliari) und Francesco Picciché (aus Trapani) sowie vom vierten Offiziellen Francesco Lipizer (aus Verona).
00'
ALTE BEKANNTE - Der einzige „Ex“ der Partie ist Pergolettese-Verteidiger Alberto Alari. Der großgewachsene Abwehrspieler bestritt in der Saison 2019/20 insgesamt acht Pflichtspiele für den FC Südtirol.
00'
ZUR BILANZ - Am Sonntag kommt es zum ersten offiziellen Aufeinandertreffen zwischen dem FC Südtirol und der heutigen Pergolettese. Die ersten beiden Begegnungen mit dem Vorgängerverein, der US Pergocrema, gehen hingegen auf die Serie C1 2010/11 zurück: damals siegte der FCS mit 2:0 im Hinspiel, unterlag jedoch mit 0:3 im Rückspiel. In der darauffolgenden Spielzeit (2011/12) in der Lega Pro gewannen die Gialloblù gleich zwei Mal (1:2, 0:1).
00'
SO LÄUFTS ZURZEIT BEIM GEGNER - Pergolettese musste in den ersten beiden Spieltagen zwei knappe 1:2-Niederlagen gegen die U23 von Juventus und Padua hinnehmen, am letzten Wochenende gegen Pro Sesto gelang aber der Befreiungsschlag: Das Team von Coach Stefano Lucchini geriet in der ersten Halbzeit in Rückstand, drehte die Partie dann zehn Minuten vor Schluss innerhalb von nur 120 Sekunden: Ein Eigentor von Della Giovanna und ein Treffer von Bariti brachten Pergolettese den ersten Dreier der noch jungen Saison ein.
00'
ZUR AUSGANGSLAGE - Drei Siege in drei Heimspielen (zwei in der Meisterschaft und einer im Pokal), so die bisherige Bilanz vor heimischer Kulisse. Hannes Fink & Co. sind in der laufenden Meisterschaft noch ungeschlagen und liegen zurzeit mit 7 Punkten auf Rang 4.
00'
DAS 3. HEIMSPIEL IN 7 TAGEN - 4. Spieltag und drittes Heimmatch für den FC Südtirol. Das Team von Mister Ivan Javorcic, welches neulich im Derby gegen Trient sowie im Pokalspiel gegen Giana Erminio überzeugende Siege einfahren konnte, trifft am heutigen Sonntag, den 19. September, zuhause auf Pergolettese. Der Anstoß zum Match im Bozner Drususstadion erfolgt um 14.30 Uhr.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.