27. Januar 2020 - 20:45 Uhr
Mapei Stadium - Città del Tricolore
Reggio Audace
1:0
FC Südtirol
23. Spieltag
Aufstellung
22Giacomo Venturi
2Alessandro Favalli
3Riccardo Martinelli
4Paolo Rozzio
5Fausto Rossi
6Alessandro Spanò
8Ivan Varone
9Stefano Scappini
17Lorenzo Libutti
21Igor Radrezza
30Luca Zamparo
1Matteo Voltolini
7Matteo Zanini
10Juan Manuel Valencia
11Gabriel Lunetta
19Marcos Espeche
23Lorenzo Staiti
24Augustus Kargbo
26Niko Kirwan
27Fran Brodic
28Stefano Pellizzari
 
 
Ersatzbank
12Roberto Taliento
3Alessandro Fabbri
5Kevin Vinetot
9Simone Mazzocchi
11Mirco Petrella
14Luca Berardocco
17Daniele Casiraghi
19Mario Ierardi
21Fabian Tait
25Jan Polak
30Marco Beccaro
1Tommaso Cucchietti
22Kristian Grbic
2Niccolò Gabrieli
6Nicolò Gigli
7Gianluca Turchetta
10Hannes Fink
13Simone Davi
16Marco Crocchianti
18Matteo Rover
20Manuel Fischnaller
26Alberto Alari
8Emanuele Gatto
Ersatzbank
Live-Ticker
88'
Jan Polak verlässt den Platz. Für ihn kommt Nicolò Gigli.
90'
Es gibt vier Minuten obendrauf.
94'
DANN IST SCHLUSS: Der FCS unterliegt Reggio Audace im Topspiel knapp mit 0:1.
88'
Kevin Vinetot verlässt den Platz. Für ihn kommt Simone Davi.
82'
Igor Radrezza verlässt den Platz. Für ihn kommt Marcos Espeche.
82'
Die Weiß-Roten kommen dem Ausgleich richtig nahe: Turchetta mit dem scharfen Ball in die Mitte - dort wird das Leder gefährlich abgefälscht, doch Venturi reagiert glänzend.
76'
Ivan Varone verlässt den Platz. Für ihn kommt Lorenzo Staiti.
71'
Mirco Petrella verlässt den Platz. Für ihn kommt Gianluca Turchetta.
71'
Nun ist es soweit: Manuel Fischnaller kommt für Mario Ierardi. Welcome back, Fisch!
73'
Tait legt auf Rover ab, dieser setzt seinen Rechtsschuss aber deutlich am Tor vorbei.
67'
Gelbe Karte für Paolo Rozzio.
61'
Marco Beccaro verlässt den Platz. Für ihn kommt Matteo Rover.
55'
Tor durch Luca Zamparo.
55'
Da ist die Führung für die Hausherren: Reggio Audace wechselt drei Mal - so kommt Lunetta ins Spiel, der sofort von links eine maßgenaue Flanke auf den Kopf von Zamparo bringt, der zum 1:0 einköpft.
54'
Stefano Scappini verlässt den Platz. Für ihn kommt Augustus Kargbo.
46'
WEITER GEHT'S, liebe FCS-Fans, mit Halbzeit zwei der Partie Reggio Audace v FCS. Der Ball rollt bereits wieder, die Weiß-Roten haben angestoßen!
48'
Varone fasst sich aus 30 Metern ein Herz und zieht ab - Taliento streckt sich und wehrt zur Ecke ab.
52'
Die Gäste mit schnellem Umschalten - Mazzocchi zieht schließlich in die Mitte und von außerhalb des Strafraums ab - sein Versuch geht aber über das Tor der Hausherren.
54'
Alessandro Favalli verlässt den Platz. Für ihn kommt Gabriel Lunetta.
54'
Lorenzo Libutti verlässt den Platz. Für ihn kommt Niko Kirwan.
46'
Gelbe Karte für Fabian Tait.
46'
DANN IST HALBZEIT: Ohne Tore geht es in die Kabinen.
36'
Gelbe Karte für Marco Beccaro.
45'
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
34'
Kontakt zwischen einem Reggiana-Verteidiger und Petrella im Strafraum der Hausherren - die Nummer 11 der Weiß-Roten hätte seinen Gegenspieler überlaufen und geht zu Boden, Schiedsrichter Marcenaro lässt aber weiterlaufen.
33'
Gelbe Karte für Mirco Petrella.
33'
Glück für die Weiß-Roten: Libutti flankt erneut von rechts in die Mitte, wo Zamparo in die Maschen trifft - der Stürmer der Hausherren stand aber dabei im Abseits.
24'
Gelbe Karte für Luca Berardocco.
24'
WAS FÜR EINE TOLLE GESTE VON SPIELER, TRAINERSTÄBE UND FANS: Das Spiel wird in Spielminute 24 angehalten, alle im Stadion stehen - es gibt tosenden Applaus für Kobe Bryant und seine Tocher Gianna.
23'
Flanke von rechts von Spanò, die in der Mitte Scappini findet - Taliento hält ohne Probleme.
05'
Die prompte Antwort der Weiß-Roten - und was für eine: Petrella spielt Mazzocchi im Sechzehner an, dieser dreht sich gekonnt um die eigene Achse und zieht mit links ab. Venturi ist schnell unten und kann per Fußabwehr haarscharf zur Ecke ablenken.
09'
Radrezza zieht von rechts nach innen und schließt mit links ab - Taliento kann zur Seite abwehren, wo jedoch Favalli angelaufen kommt und zum Abstauber ansetzt. Ein FCS-Verteidiger kann zur Ecke abfälschen. Diese kommt im Anschluss gefährlich in die Mitte, wo sich Rozzio hochschraubt und einen wuchtigen Kopfstoß auf den Kasten der Weiß-Roten bringt. Taliento hält glänzend.
13'
BECCARO! PFOSTEN! Mazzocchi spielt - nachdem er von Fabbri in Szene gesetzt wird - den im Strafraum freistehenden Neuzugang der Weiß-Roten geschickt an, der nun freie Schussbahn hat und einen platzierten Schuss ins lange rechte Eck wagt. Venturi streckt sich und kann das Kunstleder mit den Fingerspitzen gerade noch so an den Pfosten lenken.
01'
Herzlich willkommen, liebe FCS-Fans, zum Topspiel des 23. Spieltags zwischen Reggio Audace und dem FC Südtirol. Der Ball rollt bereits, die Gastgeber haben angestoßen!

Zuvor gab es eine Gedenkminute für die gestern tragisch verstorbene Basketball-Ikone Kobe Bryant, der in Reggio Emilia Basketball spielen lernte. #8 #24
04'
Erste Möglichkeit für die Hausherren: Rossi mit der Flanke von der rechten Seite, Scappini kommt in der Mitte zum Kopfball - drüber.
00'
Reggio Audace tritt in seinem traditionellen 3-4-1-2-System an - die erste Elf bleibt gegenüber dem 1:1 bei Feralpisalò unverändert: Venturi steht im Tor, Rozzio, Spanò und Martinelli bilden die Dreier-Abwehrkette, im Vierer-Mittelfeld agieren Libutti, Rossi, Varone und Favalli, Radrezza gibt den Zehner und das Sturm-Duo besteht aus Scappini und Zamparo.

Ex-FCS-Spieler Marchi steht nicht zur Verfügung.
00'
Mister Stefano Vecchi vertraut auf sein erprobtes 4-3-1-2: Taliento steht zwischen den Pfosten, Fabbri, Polak, Vinetot und Ierardi bilden die Viererkette, Tait, Berardocco und Beccaro spielen im Dreier-Mittelfeld, Casiraghi gibt den Zehner, hinter den beiden Sturmspitzen Petrella und Mazzocchi.
00'
Kevin Vinetot kommt heute zu seinem 100. Einsatz im Trikot der Weiß-Roten. Der Innenverteidiger kam im Sommer 2017 von Mantova zum FCS und erreicht diesen Meilenstein bereits nach etwas mehr als zweieinhalb Jahren. In seinen ersten beiden Spielzeiten lief er insgesamt 77 Mal auf (37x in der Saison 2017/2018, 40x in der Saison 2018/2019), in dieser Saison kommt er bereits auf 23 Einsätze. Der 31-jährige Franzose, in Paris geboren und aufgewachsen, ist somit der 20. Spieler, der in den Club 100 des FCS eingeht.
00'
Zwei Spieler in den Reihen von Reggio Audace haben – wie bereits erwähnt – schon für den FCS gespielt: Gabriel Lunetta (Stürmer, 23 Jahre alt) agierte in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit für die Weiß-Roten, Mattia Marchi (Stürmer, 30 Jahre alt) stieß im Jänner 2010 nach Bozen und akkumulierte dort 15 Einsätze (3 Tore) in der damaligen Serie C2 sowie 34 Einsätze (8 Tore) in der darauffolgenden Serie-C1-Saison.
00'
Die Wege des FCS und der Reggiana kreuzten sich bereits ganze 13 Mal – das letzte Aufeinandertreffen war das Hinspiel der laufenden Meisterschaft, welches die Granata mit 3:0 für sich entscheiden konnten – zuvor gab es zwei Siege des FCS, weitere zwei Siege von Reggio Audace und ganze acht Unentschieden.
00'
In der Rückrunde holte das Team von Mister Massimiliano Alvini einen 2:1-Heimsieg gegen Imolese, einen 3:1-Erfolg gegen Ravenna und das eingangs erwähnte 1:1 bei Feralpisalò. Interner Top-Scorer der Granata ist Stefano Scappini (9 Tore) vor Ex-FCS-Spieler Mattia Marchi (8), Augustus Kargbo (7) und Ivan Varone (6). Der zweite ehemalige FCS-Akteur Gabriel Lunetta traf zwei Mal.
00'
Reggio Audace dreht des Öfteren nach dem Seitenwechsel auf: Ganze zehn Treffer erzielten die Granata zwischen der 46. und der 60. Spielminute – das ist Liga-Bestwert. Am verwundbarsten scheinen die Hausherren in der letzten Viertelstunde vor der Pause zu sein: ganze acht Gegentore gab es dort. Nur Feralpisalò und Vis Pesaro kassierten in diesem Spielabschnitt gleich viele Treffer.
00'
Reggio Audace holte im Nachholspiel unter der Woche bei Feralpisalò ein 1:1-Unentschieden und ist seit zwölf Spieltagen ungeschlagen (sieben Siege und fünf Remis). Die letzte und einzige Niederlage der Granata in der laufenden Meisterschaft gab es am 20. Oktober des vergangenen Jahres in Vicenza (0:1). Es stehen sich heute Abend zwei besonders angriffsstarke Teams gegenüber: Reggio Audace traf 38 Mal, der FCS 35 Mal ins Schwarze. Damit kann nur Ligaprimus Vicenza mithalten (37 Tore, ein Spiel mehr).
00'
Die Weiß-Roten könnten mit einem Auswärtserfolg heute also mit Reggio Audace nach Punkten gleichziehen – die 42 bisher ergatterten Zähler kamen durch 13 Siege und drei Remis zustande, zudem erlitt man sechs Niederlagen (Tordifferenz 35:20). Tait und Co. sind hinter Tabellenführer Vicenza die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga – ganze 21 Punkte ergatterte der FCS in seinen elf Spielen in der Ferne (Bilanz: sechs Siege, drei Remis, zwei Niederlagen).

Die Mannen von Mister Vecchi konnten zuletzt drei positive Resultate in Serie einfahren: Dem Remis in Carpi (1:1) folgten zwei Heimsiege innerhalb von drei Tagen – und zwar gegen Rimini (4:1) und im Nachholspiel am Mittwoch gegen Vis Pesaro (2:0).
00'
Das heutige Abendspiel ist deswegen ein Topspiel, weil die Granata unter der Leitung von Massimiliano Alvini mit 45 Punkten zurzeit auf Tabellenplatz 3 stehen – der FCS von Mister Stefano Vecchi liegt mit 42 Zählern unmittelbar dahinter auf Platz 4. Reggio Audace liegt nur einen Punkt hinter den Tabellenzweiten Carpi – welcher gestern gegen Padova unentschieden spielte – und deren zehn hinter Ligaprimus Vicenza.
00'
Im Rahmen des 23. Spieltags der laufenden Serie C-Meisterschaft (Kreis B), dem vierten der Rückrunde, gastiert der FC Südtirol im letzten Spiel des Matchdays bei Reggio Audace (Anstoß um 20:45 Uhr). Die Weiß-Roten sind also im Rahmen des Monday-Night-Topspiels im “Mapei Stadium – Città del Tricolore” von Reggio Emilia zu Gast. Die Partie wird live auf Rai Sport übertragen.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.