27. September 2020 - 17:30 Uhr
Stadio "Bruno Benelli", Ravenna
Ravenna
0:3
FC Südtirol
1. Spieltag
Aufstellung
1Alessandro Tonti
2Alberto Alari
4Cristian Shiba
5Marco Fiorani
7Daniele Ferretti
8Simone Franchini
9Benjamin Tembe Mokulu
11Marco Marozzi
14Enrico Zanoni
25William Jidayi
27Salvatore Papa
22Matteo Raspa
12Giovanni Salvatori
6Martino Cesprini
10Marco Meli
13Paolo Marchi
16Nicholas Marra
17Simone Mancini
19Antonio Pio Stellacci
21Marcello Sereni
23Nebil Caidi
 
 
Ersatzbank
1Giacomo Poluzzi
3Alessandro Fabbri
5Kevin Vinetot
9Raphael Odogwu
11Manuel Fischnaller
13Simone Davi
14Nermin Karic
17Daniele Casiraghi
19Leandro Greco
21Fabian Tait
25Jan Polak
22Marco Meneghetti
4Marco Curto
6Nicolò Gigli
8Emanuele Gatto
10Hannes Fink
12Julian Pircher
18Matteo Rover
20Niccolò Gabrieli
27Mauro Semprini
30Marco Beccaro
 
 
Ersatzbank
Live-Ticker
81'
Fischnaller hat die Chance, vielleicht alles klarzumachen - sein Abschluss verfehlt das Ravenna-Gehäuse aber.
90'
Die Nachspielzeit ist angebrochen.
90'
BECCARO! PFOSTEN! Fast der Doppelpack für die Nummer 30 des FCS und damit auch die Entscheidung, das Gebälk ist jedoch im Weg.
95'
DANN IST SCHLUSS! Nach fünf langen Minuten Nachspielzeit schlägt der FC Südtirol Ravenna auswärts mit 2:1.
75'
Daniele Ferretti verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Meli.
79'
Leandro Greco verlässt den Platz. Für ihn kommt Hannes Fink.
79'
Raphael Odogwu verlässt den Platz. Für ihn kommt Emanuele Gatto.
65'
Gelbe Karte für Salvatore Papa.
73'
Erneut Mokulu mit dem Schuss auf das FCS-Gehäuse, Poluzzi ist aber zur Stelle.
74'
TOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Marco Beccaro!
74'
Die Weiß-Roten gehen wieder in Führung! Beccaro macht das sehr geschickt und überwindet Tonti zum 2:1 für den FCS.
64'
Daniele Casiraghi verlässt den Platz. Für ihn kommt Matteo Rover.
64'
Nermin Karic verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Beccaro.
46'
WEITER GEHT'S mit der zweiten Halbzeit - die Weiß-Roten haben angestoßen.
60'
Die Weiß-Roten werden im Anschluss an einen Eckball gefährlich - niemand kommt jedoch zum Abschluss.
54'
Marco Marozzi verlässt den Platz. Für ihn kommt Marcello Sereni.
61'
Tor durch Marcello Sereni.
61'
Wie aus dem Nichts der Ausgleichstreffer für die Hausherren: Sereni - erst vor einigen Minuten für Marozzi eingewechselt - verwertet die erste wahre Torchance von Ravenna zum 1:1.
45'
Fischnaller kommt in der Nachspielzeit zum Abschluss - jedoch daneben.
45'
DANN IST HALBZEIT: Nach vier Minuten Nachspielzeit geht es mit einem 1:0-Vorsprung für die Weiß-Roten in die Kabinen.
33'
Erste Reaktion von Ravenna: Mokulu verzieht seinen Schuss jedoch.
45'
Jan Polak verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Curto.
43'
Gelbe Karte für Marco Fiorani.
25'
TOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Fabian Tait!
27'
Casiraghi versucht es und zieht ab, Tonti hält sicher.
02'
Nach gut 60 Sekunden bereits der erste Abschluss der Weiß-Roten: Karic versucht es mit einem potenten Schuss von der Strafraumgrenze, knapp drüber.
22'
Die Weiß-Roten haben in dieser Anfangsphase mehr vom Spiel und suchen die Tiefe mit mehr Überzeugung. Wirklich Nennenswertes kam seit dem Torschuss von Karic aus der 2. Minute aber bisher auch noch nicht heraus.
20'
Gelbe Karte für Enrico Zanoni.
01'
Nach der Gedenkminute geht es im Vergleich zum traurigen Grund derselben mit einem deutlich unwichtigeren Sachverhalt weiter - nämlich mit einem Fußballspiel. LOS GEHT'S, die Hausherren haben angestoßen.
00'
Es gibt eine Schweigeminute im Gedenken an den ermordeten Schiedsrichter De Santis und seiner ebenfalls getöteten Freundin.
00'
Giuseppe Magi stellt sein Ravenna in einem 4-3-3 auf: Tonti im Tor, Shiba, Alari, Jidayi und Zanoni in der Vierer-Abwehrkette, Fiorni, Papa und Franchini im Mittelfeld, hinter dem Sturmtrio Meli-Ferretti-Mokulu.
00'
Mister Stefano Vecchi, welcher auf den gesperrten Verteidiger El Kaouakivi und den verletzten Turchetta verzichten muss, vertraut auf Poluzzi zwischen den Pfosten, Davi, Polak, Vinetot und Fabbri in der Verteidigung, Karic, Greco und Tait im Dreier-Mittelfeld, Casiraghi als Zehner, hinter den beiden Spitzen Fischnaller und Odogwu.
00'
Die Partie zwischen Ravenna und dem FC Südtirol wird von Referee Marco Emmanuele aus Pisa geleitet. Assistiert wird er von den Linienrichtern Davide Conti und Stefano Galimberti sowie dem vierten Offiziellen Simone Pestarelli.
00'
Ravenna ist gegen den FCS zuhause seit 233 Minuten ohne Tor: Der letzte Treffer im Stadio Bruno Benelli kam in der 47. Minute der Partie am 29.04.2018, als Marzeglia beim 1:2 aus der Sicht der Hausherren traf.
00'
Im Stadio Bruno Benelli gab es insgesamt bisher fünf Spiele, vier Mal jubelten am Ende die Weiß-Roten. Der einzige Sieg der Giallorossi kam am 5. Juni 2011: im Final-Rückspiel der Playouts der Lega Pro I gab es ein 2:1 in letzter Minute.
00'
In den bisherigen neun offiziellen Begegnungen gab es aus der Sicht der Südtiroler fünf Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Das letztjährige Match im Stadio Bruno Benelli (8. Dezember 2019) gewannen die Weiß-Roten mit 2:0 - Morosini und Mazzocchi waren dort die Torschützen. Das Rückspiel in Bozen fand aufgrund des Meisterschaftsabbruchs nicht statt.
00'
Ravenna-Verteidiger Alberto Alari ist der einzige „Ex“ des Spiels: Der junge Abwehrspieler bestritt in der letztjährigen Saison acht Pflichtspiele für den FC Südtirol.
00'
Coach Stefano Vecchi muss im Auftaktspiel auf den gesperrten Hamza El Kaouakibi verzichten.
00'
Der FC Südtirol konnte am Dienstag im Italienpokal einen überzeugenden 2:1-Erfolg gegen Serie-D-Klub Sassari feiern. Bereits am Mittwoch geht es dort für die Weiß-Roten weiter, man trifft im Rahmen der 2. Runde auswärts auf Serie-B-Ligist Salernitana.
00'
Um den Beschluss des Regional-Gouverneurs der Emilia-Romagna über die stufenweise Öffnung der Stadien zu respektieren, hat Ravenna beschlossen, dass nur Mitgliedern und Sponsoren der Eintritt ins Stadion gewährt wird, für welche der Klub eine eigene Liste angefertigt hat. Die Anzahl der Einlässe wurde begrenzt und wird bei unter 1.000 erwartet.
00'
Es geht los! Nach der langen Sommerpause fällt an diesem Wochenende der Startschuss zur Serie C-Meisterschaft 2020/21. Für den FC Südtirol beginnt die Meisterschaft mit einem Gastspiel in Ravenna. Das Match steigt am heutigen Sonntag, 27. September, um 17.30 Uhr im Bruno Benelli-Stadion vor leeren Rängen.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.