24. Januar 2021 - 15:00 Uhr
Drusus Stadion
FC Südtirol
2:1
Ravenna
20. Spieltag
Aufstellung
1Giacomo Poluzzi
3Alessandro Fabbri
4Marco Curto
5Kevin Vinetot
7Davide Voltan
9Raphael Odogwu
14Nermin Karic
18Matteo Rover
21Fabian Tait
23Alessandro Malomo
30Marco Beccaro
22Marco Meneghetti
12Julian Pircher
2Hamza El Kaouakibi
8Emanuele Gatto
10Hannes Fink
11Manuel Fischnaller
13Simone Davi
16Stefano Calabrese
17Daniele Casiraghi
25Jan Polak
29Simone Magnaghi
32Mattia Marchi
Ersatzbank
1Alessandro Tonti
2Alberto Alari
5Marco Fiorani
7Daniele Ferretti
8Simone Franchini
9Benjamin Tembe Mokulu
13Paolo Marchi
21Marcello Sereni
23Nebil Caidi
26Gianluca Esposito
30Matteo Perri
22Matteo Raspa
32Marco Albertoni
4Cristian Shiba
6Martino Cesprini
11Marco Marozzi
14Enrico Zanoni
20Riccardo Martignago
25William Jidayi
31Corentin Fiore
 
 
 
Ersatzbank
Live-Ticker
83'
Marco Beccaro verlässt den Platz. Für ihn kommt Hamza El Kaouakibi.
88'
Simone Franchini verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Marozzi.
90'
Es gibt fünf Minuten obendrauf - bringen die Weiß-Roten ihren Vorsprung über die Zeit?
92'
Starkes Zuspiel auf Rover, welcher von innerhalb des Strafraums aber nicht den Deckel drauf macht. Sein Versuch geht drüber.
95'
DANN. IST. SCHLUSS! Der FCS gestaltet seinen Rückrundenauftakt erfolgreich und siegt mit 2:1 gegen Ravenna.

Danke an dieser Stelle für's Mitlesen, wir sind nächste Woche wieder für Euch da!
80'
Gelbe Karte für William Jidayi.
82'
Franchini schließt von innerhalb des Sechzehners ab - drüber.
70'
Casiraghi dringt in den Sechzehner ein, ein gegnerischer Verteidiger klärt das Leder unfreiwillig zu Marchi, welcher jedoch von Keeper Tonti antizipiert wird.
75'
Fabbri setzt sich auf der linken Seite durch und dringt in die Box ein - sein Abschluss fällt jedoch zu hoch aus.
79'
Marco Fiorani verlässt den Platz. Für ihn kommt Riccardo Martignago.
79'
Matteo Perri verlässt den Platz. Für ihn kommt Corentin Fiore.
79'
Paolo Marchi verlässt den Platz. Für ihn kommt Enrico Zanoni.
62'
Raphael Odogwu verlässt den Platz. Für ihn kommt Hannes Fink.
64'
Gelbe Karte für Emanuele Gatto.
67'
Gelbe Karte für Hannes Fink.
60'
TOOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Marco Beccaro!
60'
DIE WEIß-ROTEN FÜHREN ERNEUT! Tait mit der Hereingabe von rechts in die Mitte zu Beccaro, welcher direkt und potent mit rechts abschließt und zum 2:1 trifft.
58'
Gelbe Karte für Gianluca Esposito.
46'
Nermin Karic verlässt den Platz. Für ihn kommt Emanuele Gatto.
48'
Casiraghi bringt einen Eckball von rechts in die Mitte, wo Malomo erneut zum Abschluss kommt - sein gefährlicher Kopfstoß geht knapp über das Tor der Gäste.
50'
Gelbe Karte für Marco Curto.
54'
Marco Curto verlässt den Platz. Für ihn kommt Mattia Marchi.
55'
Gatto findet innerhalb des Sechzehners den Platz zum Abschluss - Tonti ist rechtzeitig unten und hält.
46'
WEITER GEHT’S, mit der zweiten Halbzeit der Partie FCS v Ravenna FC. Der Ball rollt bereits wieder, die Gäste haben angestoßen!
46'
Davide Voltan verlässt den Platz. Für ihn kommt Daniele Casiraghi.
45'
Mokulu bleibt eiskalt, verlädt Poluzzi und trifft spät in dieser ersten Hälfte zum Ausgleich - 1:1, alles auf Anfang.
45'
DANN IST HALBZEIT: Mit dem 1:1 geht es in die Kabinen.
29'
Rover mit dem Sturmlauf auf rechts bis in die Box: Perri verteidigt jedoch geschickt und blockt zur Ecke ab.
36'
Die Gäste kommen offensiv zum Zuge, unmittelbar vor dem Abschluss von Fiorani hebt sich aber die Fahne des Linienrichters - Abseits.
45'
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit in dieser ersten Hälfte.
45'
Tor durch Benjamin Tembe Mokulu (45 + 1.)
45'
Es gibt Elfmeter für Ravenna: Sereni bringt einen Ball von links in die Mitte, Vinetot berührt das Leder vom Boden aus mit der Hand.
16'
DER ECKBALL FÜHRT ZUR FRÜHEN FÜHRUNG FÜR DEN FC SÜDTIROL! Malomo vollendet nach einem Ballkontakt eines gegnerischen Verteidigers. Zunächst geht noch die Fahne des Linienrichters hoch, dann aber wird der Treffer gegeben. 1:0 für die Mannen von Mister Vecchi.
16'
Gelbe Karte für Alessandro Tonti.
19'
Nebil Caidi verlässt den Platz. Für ihn kommt William Jidayi.
23'
Ravenna wird zum ersten Mal gefährlich: Lochpass von Mokulu in den Sechzehner zu Sereni, welcher direkt abzieht. Poluzzi hält jedoch glänzend.
13'
Die Weiß-Roten verzeichnen in den ersten zehn Minuten bereits deutlich mehr Ballbesitz und versuchen, die Zügel der Partie in die Hand zu nehmen.
16'
Beccaro setzt von der linken Seite Rover in Szene - ein Verteidiger blockt dessen Abschluss ins Toraus. Es gibt Eckball für den FCS.
16'
TOOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Alessandro Malomo!
00'
Mister Stefano Vecchi setzt auf sein erprobtes 4-3-1-2: Vor Poluzzi im Tor spielen Fabbri, Curto, Vinetot und Malomo in der Viererkette, Karic, Tait und Beccaro besetzen das Dreier-Mittelfeld. Neuzugang Voltan gibt sogleich sein Startelf-Debüt als Zehner und unterstützt die beiden Sturmspitzen Odogwu und Rover.
00'
Coach Leonardo Colucci schickt sein Ravenna in einem 4-3-3 aufs Feld: Tonti hütet das Tor der Gäste, Alari, Marchi Caidi und Perri bilden die Vierer-Abwehrkette. Esposito, Franchini und Fiorani spielen im Dreier-Mittelfeld, hinter dem Angriffstrio Ferretti-Mokulu und Sereni.
01'
AUF IN DIE ZWEITE SAISONHÄLFTE – der Ball rollt in der Partie zwischen dem FC Südtirol und dem Ravenna Football Club. Die Gastgeber haben angestoßen!
00'
Das Match wird von Herrn Davide Di Marco aus der Sektion Ciampino geleitet. Assistiert wird der Referee von den Linienrichtern Francesco Collu (aus Oristano) und Ivano Agostino (aus Cinisello Balsamo) sowie dem vierten Offiziellen Giacomo Casalini (aus Pontedera).
00'
Die Bilanz: Bisher gab es zehn offizielle Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams. Sechs davon gewann der FC Südtirol, zwei Ravenna und zwei endeten mit einem Remis. Das letztjährige Match im Drusus-Stadion wurde aufgrund des Meisterschaftsabbruchs nicht ausgetragen.
00'
Alte Bekannte: Der letztjährige FCS-Verteidiger Alberto Alari, dessen Transferrechte in Besitz von Atalanta sind, spielt in der laufenden Saison für Ravenna. Bisher konnte der 22-Jährige 17 Meisterschaftseinsätze verbuchen.
00'
Die 14 Zähler Ravennas aus der Hinrunde kamen durch vier Siege und zwei Remis zustande - 13 Mal ging man als Verlierer vom Platz, bei einer Tordifferenz von 20:40 (davon auswärts: 8:27).
00'
Ravenna sammelte in der Hinrunde 14 Punkte und liegt aktuell auf dem 19. Tabellenplatz. Coach des Teams ist der 48-jährige Leonardo Colucci (früher u.a. bei Reggiana und Pordenone aktiv), der am vergangenen 17. November den Posten des entlassenen Giuseppe Magi einnahm. Der beste Torschütze im Kader ist Benjamin Mokulu, der in dieser Meisterschaft bereits neun Treffer erzielte. Im Kreis B der 3. Liga konnte lediglich Cesena-Angreifer Bortolussi öfters jubeln (11).
00'
Alessandro Malomo saß seine doppelte Rotsperre ab und steht somit wieder zur Verfügung. Die zuletzt angeschlagenen Davi, El Kaouakibi und Polak haben in dieser Woche regelmäßig mit dem Team trainiert und sind somit wieder einsatzbereit. Nicht mit von der Partie ist hingegen Leandro Greco, der gegen Vis Pesaro seine fünfte gelbe Karte sah und demnach ein Spiel Sperre absitzen muss.
00'
Dank des 1:0-Erfolges gegen Vis Pesaro und dem (beinahe) zeitgleichen Ausrutscher Modenas eroberte der FC Südtirol am letzten Wochenende die Tabellenspitze zurück. Von der Winter-Meisterschaft kann man jedoch nicht sprechen, da Padova mit einem Sieg im Nachholspiel gegen Carpi den FCS noch überholen könnte.
00'
START IN DIE RÜCKRUNDE - Nach dem erfolgreichen Heimspiel gegen Vis Pesaro bestreitet der FC Südtirol an diesem Wochenende sein zweites aufeinanderfolgendes Match im Drususstadion. Dabei empfangen die Weiß-Roten am heutigen Sonntag, den 24. Jänner, den FC Ravenna. Der Anpfiff zur Partie, welche auf Sky und Elevensports übertragen wird, erfolgt um 15 Uhr.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.