7. Februar 2021 - 15:00 Uhr
Stadio "Pietro Barbetti"
Gubbio
1:2
FC Südtirol
23. Spieltag
Aufstellung
1Tommaso Cucchietti
2Giovanni Formiconi
3Lorenzo Migliorelli
5Maximiliano Uggè
10Cristian Pasquato
15Andrea Signorini
17Zaccaria Hamlili
19Nicola Malaccari
21Juanito Gomez
26Shady Oukhadda
30Francesco Fedato
12Emanuele Zamarion
4Zakaria Sdaigui
7Filippo Serena
8Linas Magelaitis
9Jacopo Pellegrini
11Elio De Silvestro
20Miguel Sainz-Maza
22Leonardo Elisei
23Davide Cinaglia
25Rafa Munoz
31Gabriele Ingrosso
 
Ersatzbank
1Giacomo Poluzzi
2Hamza El Kaouakibi
3Alessandro Fabbri
5Kevin Vinetot
8Emanuele Gatto
9Raphael Odogwu
11Manuel Fischnaller
14Nermin Karic
17Daniele Casiraghi
21Fabian Tait
23Alessandro Malomo
22Marco Meneghetti
12Julian Pircher
4Marco Curto
7Davide Voltan
10Hannes Fink
13Simone Davi
18Matteo Rover
19Leandro Greco
20Gabriele Morelli
29Simone Magnaghi
30Marco Beccaro
32Mattia Marchi
Ersatzbank
Live-Ticker
95'
DANN IST SCHLUSS! Nach einer hektischen Schlussphase und äußerst hart umkämpften 95 Minuten siegt der FC Südtirol mit 2:1 im Regen von Gubbio und nimmt drei immens wichtige Punkte nach Bozen mit. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und melden uns nächste Woche wieder bei Ihnen. Schönen Sonntag Abend.
90'
Gubbio-Coach Torrente sieht direkt rot und wird des Innenraums verwiesen.
90'
Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit - bringen die Weiß-Roten den Vorsprung über die Zeit?
90'
Gelbe Karte für Marco Beccaro.
88'
Tor durch Juanito Gomez.
86'
ODOGWU BLEIBT EISKALT! Die Nummer 9 der Weiß-Roten übernimmt Verantwortung, tritt an und trifft mit links ins linke Eck. Zamarion ist verladen, der Ball zappelt im Netz, 2:0!
86'
TOOOOOOOOOR! Raphael Odogwu verwandelt einen Elfmeter.
88'
Gubbio kommt postwendend zum Anschlusstreffer: Eckball von der linken Seite, Gomez kommt in der Mitte zum Kopfball, nur noch 1:2.
89'
Raphael Odogwu verlässt den Platz. Für ihn kommt Gabriele Morelli.
75'
Gelbe Karte für Giovanni Formiconi.
81'
Lorenzo Migliorelli verlässt den Platz. Für ihn kommt Gabriele Ingrosso.
81'
Giovanni Formiconi verlässt den Platz. Für ihn kommt Jacopo Pellegrini.
83'
Erneut Freistoß für die Weiß-Roten - dieses Mal von kurz vor der linken Grundlinie: Voltan bringt das Spielgerät direkt auf das Tor der Gastgeber, legt seinen Versuch jedoch drüber.
85'
Mattia Marchi wird im Sechzehner von Gubbio von den Beinen geholt - es gibt Elfmeter für den FCS!
74'
Kevin Vinetot verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Curto.
74'
Daniele Casiraghi verlässt den Platz. Für ihn kommt Davide Voltan.
73'
DA IST DIE FÜHRUNG FÜR DEN FC SÜDTIROL! Casiraghi versenkt einen klasse Freistoß ins kurze Eck zur Linken von Zamarion zum 1:0 für die Gäste. Ein sehenswertes Tor!
48'
Diagonaler Linksschuss von Fedato von innerhalb der Box der Gäste - Poluzzi wehrt zur Ecke ab.
57'
Pasquato bedient von links Oukhadda auf der anderen Seite, letzterer zieht direkt ab - vorbei.
58'
Nermin Karic verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Beccaro.
58'
Manuel Fischnaller verlässt den Platz. Für ihn kommt Mattia Marchi.
65'
Francesco Fedato verlässt den Platz. Für ihn kommt Elio De Silvestro.
70'
Gelbe Karte für Juanito Gomez.
73'
TOOOOOOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Daniele Casiraghi!
45'
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
45'
Die erste Halbzeit geht soeben zu Ende - torlos geht es in die Kabinen.
46'
WEITER GEHT’S, mit der zweiten Halbzeit der Partie Gubbio v FCS. Der Ball rollt bereits wieder, die Gastgeber haben Anstoßrecht!
38'
ODOGWU! Fünfter Eckstoß für die Weiß-Roten, dieses Mal von der linken Seite. Casiraghi bringt das Leder gefährlich in die Mitte, wo Odogwu zum Kopfstoß kommt - knapp vorbei am Tor der Gastgeber.
40'
Kurze Spielunterbrechung in Gubbio: Keeper Cucchietti bleibt aufgrund muskulärer Probleme am Boden liegen und muss nach kurzer medizinischer Untersuchung auf dem Feld ausgewechselt werden.
41'
Tommaso Cucchietti verlässt den Platz. Für ihn kommt Emanuele Zamarion.
43'
Gelbe Karte für Fabian Tait.
31'
Cucchetti muss aus seinem Kasten und rennt Fischnaller im Sechzehner um - der Schiedsrichter entscheidet auf Freistoß für Gubbio.
36'
Malaccari legt auf Pasqualo ab, welcher es aus mittlerer Distanz mit dem Abschluss versucht - drüber.
37'
Fischnaller zieht von innerhalb des Sechzehners ab - Cucchietti wehrt nach vorne ab, die Hintermannschaft der Rossoblú rettet sich und klärt zur Ecke. Es gibt den vierten Corner für den FCS.
25'
Uggé geht im Zweikampf mit Odogwu im eigenen Sechzehner rustikal zu Werk, der Stürmer der Gäste geht zu Boden. Der Unparteiische verweigert aber den Elfmeterpfiff, stattdessen gibt es einen Eckball für die Weiß-Roten, welchen Casiraghi von rechts in die Mitte bringt. Fischnaller kommt im Getümmel im Zentrum zum Kopfball, Cucchietti reagiert jedoch glänzend auf der Torlinie.
23'
Gelbe Karte für Lorenzo Migliorelli.
21'
Pasquato bringt einen Freistoß aus dem Mittelfeld hoch in den FCS-Strafraum, der Ball landet direkt in den Armen von Poluzzi.
22'
Dann aber erstmals die Weiß-Roten - und wie: Freistoß von Casiraghi, der Ball zappelt im Anschluss an eine unübersichtliche Situation im Netz, doch der Unparteiische pfeift die Aktion aufgrund eines Offensivfouls ab. Weiterhin 0:0.
16'
Auch der erste Eckball gehört den Rossoblú - dieser bringt jedoch nichts ein. Das Spiel ist in dieser Anfangsviertelstunde von den Platzverhältnissen gezeichnet und geprägt.
05'
Anfängliches Abtasten in diesen ersten Minuten. Der äußerst nasse Platz erschwert es, den Ball laufen zu lassen.
07'
Erster Abschluss der Gastgeber in Person von Malaccari, Poluzzi hält aber ohne Probleme.
00'
Vincenzo Torrente präsentiert sein Gubbio spiegelbildlich im selben System - im 4-3-1-2 agieren Ex-FCS-Keeper Cucchietti im Tor, Formiconi, Uggè, Signorini und Migliorelli in der Abwehrreihe, Oukhadda, Hamlili und Malaccari im Zentrum, mit Pasquato als Spielmacher hinter den beiden Spitzen Gomez und Fedato.
01'
LOS GEHT’S, mit der Partie des 23. Spieltags zwischen Gubbio und dem FC Südtirol. Der Ball rollt im Stadio „Pietro Barbetti“, die Gäste haben angestoßen!

Der Platz befindet sich aufgrund der anhaltenden starken Regenfälle in diskretem Zustand.
00'
Mister Stefano Vecchi vertraut auf sein erprobtes 4-3-1-2-System mit Poluzzi im Tor, El Kaouakibi, Vinetot, Malomo und Fabbri in der Vierer-Abwehrkette, Tait, Karic und Gatto im Dreier-Mittelfeld, Casiraghi gibt den Zehner, hinter dem Sturmduo Odogwu-Fischnaller.
00'
Marco Monaldi aus der Sektion Macerata wird das Match leiten: Michele Somma und Francesco D’Apice (beide aus Castellammare) stehen ihm dabei als Linienrichter zur Seite, Mario Saisa (aus Palermo) ist der vierte Offizielle.
00'
In den bisherigen zehn Begegnungen gab es aus der Sicht der Südtiroler zwei Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen. Bis vor knapp zwei Jahren galten die Rossoblú dabei noch als Angstgegner des FCS. Das Hinspiel dieser Saison endete am 11.10.2020 mit einem 1:1-Unentschieden: dem Führungstreffer von Fischnaller (44.) folgte der recht späte Ausgleich von Signorini (78.).
00'
Alte Bekannte: Daniele Casiraghi bestritt vier - nicht aufeinanderfolgende - Serie C-Meisterschaften mit Gubbio und brachte es dabei auf 137 Einsätze und 21 Treffer. Der einzige FCS-Spieler im Kader der Hausherren ist Goalie Tommaso Cucchietti, er verbrachte die Saison 2019/2020 bei den Weiß-Roten und kam dabei auf 23 Einsätze.
00'
Mit sechs Siegen, acht Remis und acht Niederlagen konnte Gubbio bisher 26 Punkte einfahren, die den zwischenzeitlichen 14. Tabellenplatz bedeuten. Auf ihren ersten Sieg in der Meisterschaft mussten die Rossoblú neun Spiele lang warten, davor gab es lediglich drei Unentschieden und fünf Niederlagen. Der Befreiungsschlag in Ravenna erlaubte Gubbio schließlich, den Trend zu invertieren und aus dem Tabellenkeller zu klettern. Am letzten Spieltag feierte man – dank eines Treffers des ehemaligen Juve-Akteurs Pasquato - einen 1:0-Auswärtserfolg in Arezzo. Das bekannteste Gesicht in den Reihen von Gubbio ist Juanito Gomez, der im Laufe seiner Karriere 89 Serie A- und über 100 Serie B-Matches bestritten hat.
00'
Dank des am Mittwoch eingefahrenen Sieges geht der FC Südtirol als Tabellenführer in diesen 23. Spieltag. Das Spitzenfeld der Serie C (Kreis B) ist nach wie vor dicht besetzt, die ersten vier Teams - den FCS, Padova, Perugia und Modena - trennen nur vier Punkte. Die Weiß-Roten sind dabei seit fünf Spielen ungeschlagen und konnten drei der letzten vier Meisterschaftsspiele gewinnen, wobei gleich 19 Spieler Platz in der Startformation fanden.
00'
MOVING ON - Der überzeugende Heimsieg gegen Matelica ist abgehakt und Kapitän Fink & Co. sind mit den Gedanken bereits bei der nächsten Begegnung dieser schwierigen Meisterschaft. Für den FC Südtirol steigt diese am heutigen Sonntag, den 7. Februar, in Gubbio. Ausgetragen wird die Partie im Stadio "Pietro Barbetti" mit Anpfiff um 15 Uhr.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.