14. Februar 2021 - 15:00 Uhr
Drusus Stadion
FC Südtirol
0:2
Feralpisalo`
24. Spieltag
Aufstellung
1Giacomo Poluzzi
3Alessandro Fabbri
4Marco Curto
8Emanuele Gatto
9Raphael Odogwu
17Daniele Casiraghi
18Matteo Rover
19Leandro Greco
20Gabriele Morelli
23Alessandro Malomo
30Marco Beccaro
22Marco Meneghetti
12Julian Pircher
2Hamza El Kaouakibi
5Kevin Vinetot
7Davide Voltan
10Hannes Fink
11Manuel Fischnaller
13Simone Davi
14Nermin Karic
25Jan Polak
29Simone Magnaghi
 
Ersatzbank
22Victor De Lucia
2Federico Bergonzi
5Luca Iotti
10Tommaso Ceccarelli
13Elia Legati
17Fabio Scarsella
21Federico Carraro
23Tommaso Morosini
27Denis Hergheligiu
28Tommaso Farabegoli
32Simone Guerra
1Luca Liverani
3Giorgio Brogni
4Nicholas Giani
6Loris Bacchetti
7Andrea Petrucci
9Luca Miracoli
11Giacomo Tulli
19Ludovico D'Orazio
26Niccolò Pinardi
30Lorenzo Gavioli
31Nicholas Rizzo
 
Ersatzbank
Live-Ticker
94'
Dann ist Schluss: Der FCS unterliegt zum Start in eine immens wichtige Woche Feralpisalò zuhause mit 0:2.
94'
Voltan noch einmal mit dem Freistoß in die Gefahrenzone, De Lucia klärt per Faustabwehr.
90'
Es gibt vier Minuten obendrauf - der FCS befindet sich in Überzahl.
89'
Rote Karte für Andrea Petrucci.
87'
Fink versucht es von der Strafraumgrenze - drüber.
81'
Marco Curto verlässt den Platz. Für ihn kommt Hannes Fink.
81'
Tommaso Ceccarelli verlässt den Platz. Für ihn kommt Giacomo Tulli.
84'
Gelbe Karte für Hannes Fink.
84'
Gelbe Karte für Marco Beccaro.
64'
Simone Guerra verlässt den Platz. Für ihn kommt Andrea Petrucci.
69'
Die Gardasee-Kicker schrammen in Person von Petrucci an der Entscheidung vorbei - er trifft aus aussichtsreicher Position nur das Außennetz.
73'
Gelbe Karte für Matteo Rover.
80'
Der FCS sucht seinen Weg zurück in dieses Spiel - und wird beinahe fündig: Beccaro findet Voltan, welcher sich gekonnt in Schussposition bringt und potent abschließt. De Lucia ist jedoch auf der Hut.
64'
Denis Hergheligiu verlässt den Platz. Für ihn kommt Lorenzo Gavioli.
58'
Mitten in eine gute Phase des FCS erhöht Feralpisalò auf 2:0 - Hergheligiu findet die Lücke auf der Außenbahn und legt in die Mitte, wo Guerra für den heranstürmenden Scarsella durchlaufen lässt, welcher schließlich Poluzzi überwindet. Keine Abwehrmöglichkeit für den Keeper der Weiß-Roten.
58'
Tor durch Fabio Scarsella.
56'
Tommaso Morosini verlässt den Platz. Für ihn kommt Luca Miracoli.
56'
Luca Iotti verlässt den Platz. Für ihn kommt Giorgio Brogni.
53'
Gelbe Karte für Victor De Lucia.
48'
Gelbe Karte für Simone Magnaghi.
48'
Erneut Beccaro im Mittelpunkt! Die Nummer 30 der Weiß-Roten kommt im Anschluss an den Eckball an das Leder, löst sich mit einem Haken von seinem Gegenspieler und verzieht nur knapp.
50'
Beccaro bleibt der gefährlichste Mann in diesen Anfangsminuten der zweiten Halbzeit: zweiter Abschluss des Mittelfeldmanns in nur zwei Minuten, dieses Mal direkt von außerhalb des Sechzehners - erneut nur knapp vorbei.
46'
Emanuele Gatto verlässt den Platz. Für ihn kommt Simone Magnaghi.
46'
WEITER GEHT’S, mit der zweiten Halbzeit der Partie zwischen dem FCS und Feralpisalò. Der Ball rollt bereits wieder, die Gäste haben angestoßen.
47'
Der FCS startet gut in diese zweite Halbzeit: Die Weiß-Roten drücken in Person von Beccaro auf rechts nach vorne, die Hintermannschaft der Gäste klärt im Anschluss zur Ecke.
45'
Somit bleibt es beim 0:1-Pausenstand aus der Sicht der Weiß-Roten.
46'
Daniele Casiraghi verlässt den Platz. Für ihn kommt Davide Voltan.
45'
TOR ABERKANNT! Beccaro bedient Fischnaller in den Rücken der Abwehrreihe der Gardesani, der Stürmer überwindet De Lucia zum vermeintlichen Ausgleich, doch der Linienrichter hat die Fahne oben - Abseits.
31'
Raphael Odogwu verlässt den Platz. Für ihn kommt Manuel Fischnaller.
45'
Es gibt ganze vier Minuten Nachspielzeit in dieser ersten Halbzeit.
30'
De Lucia rauscht ohne Rücksicht auf Verluste aus seinem Tor und nimmt Odogwu mit - der Unparteiische lässt weiterlaufen, der Stürmer der Weiß-Roten muss aber ausgewechselt werden. Bereits der zweite verletzungsbedingte Wechsel in den Reihen des FCS, nach exakt einer halben Stunde Spielzeit.
29'
Der FCS reagiert sofort auf den Rückstand: Fabbri marschiert auf der linken Seite nach vorne, kombiniert sich mit Casiraghi gut durch und flankt in die Mitte, wo er den Kopf von Rover findet. Dessen Kopfstoß wird aber von De Lucia sicher gehalten.
26'
Die Gäste bekommen einen Elfmeter zugesprochen, Casiraghi foult Hergheligiu im Sechzehner des FCS. Ceccarelli tritt an, verlädt Poluzzi vom Punkt und trifft zur Führung für Feralpisalò - 0:1 aus der Sicht der Weiß-Roten, 26 Minuten gespielt.
26'
Tor durch Tommaso Ceccarelli.
24'
Alessandro Malomo verlässt den Platz. Für ihn kommt Kevin Vinetot.
16'
Erneut die Gastgeber: Beccaro mit dem Rechtsschuss von der Strafraumgrenze, De Lucia wehrt per Hechtsprung ab.
20'
Erste Offensivaktion der Gäste: Ceccarelli schickt Guerra in die Tiefe, doch Poluzzi ist auf der Hut, stürmt aus seinem Tor und kann die Situation bereinigen.
21'
Im unmittelbaren Gegenzug aber wieder der FC Südtirol: äußerst gefährlicher Diagonalball von Odogwu aus kurzer Distanz - De Lucia lässt zu kurz abprallen. Casiraghi kommt zum Abstauber angelaufen, wird aber von einem Verteidiger der Gäste entscheidend gestört, weshalb De Lucia im Anschluss das Spielgerät festmachen kann.
09'
Odogwu und Rover kombinieren gut, letzterer schlägt schließlich von links eine Flanke in die Mitte - Odogwu lässt durchlaufen, Beccaro kommt zum Abschluss, trifft das Leder aber nicht optimal. Somit geht sein Versuch am Tor vorbei.
01'
LOS GEHT‘S, mit dem Topspiel des 24. Spieltags der Serie C (Kreis B) zwischen dem FC Südtirol und Feralpisalò. Der Ball rollt bereits, die Gastgeber haben nach der Gedenkminute für Maurizio Mattei angestoßen.
01'
Der FCS startet wie die Feuerwehr - nach nicht einmal 60 Sekunden gibt es die erste gute Torchance für die Weiß-Roten: Odogwu kommt nach Flanke von Fabbri von links mit dem Kopf an das Spielgerät, De Lucia wehrt zur Ecke ab.
00'
Coach Massimo Pavanel vertraut auf das Tannenbaumsystem und stellt die Gardasee-Kicker in einem 4-3-2-1 auf: De Lucia hütet das Tor, Bergonzi, Iotti, Legati und Farabegoli bilden die defensive Viererkette, Scarsella, Carraro und Hergheligiu besetzen das Zentrum, hinter den beiden Zehnern Morosini und Ceccarelli, die Sturmspitze Guerra unterstützen sollen.
00'
Mister Stefano Vecchi schickt den FC Südtirol im klassischen 4-3-1-2 aufs Feld: Poluzzi steht im Tor, die Vierer-Abwehrkette bilden Fabbri, Curto, Malomo und Morelli. Im Dreier-Mittelfeld agieren Gatto, Greco und Beccaro, Casiraghi gibt den Zehner, hinter den beiden Sturmspitzen Odogwu und Rover.
00'
Freier Himmel und kühle Temperaturen hier in Bozen, der Rasen befindet sich in einem optimalen Zustand.

Vor Spielbeginn wird es eine Schweigeminute im Gedenken an den ehemaligen Schiedsrichterzuteiler, den Schiedsrichter und Sportmanager Maurizio Mattei.
00'
Referee der Partie ist Federico Fontani aus der Sektion Siena. Alessandro Munerati (aus Rovigo) und Stefano Franco (aus Padova) stehen ihm als Assistenten zur Seite, Roberto Lovison (ebenfalls aus Padova) übernimmt die Rolle des vierten Offiziellen.
00'
In der 3. Liga gab es bisher 18 Begegnungen zwischen den beiden Teams: sechs Siege für den FCS, acht für Feralpisalò und vier Unentschieden. Das Match der Hinrunde endete am 17. Oktober 2020 mit einem 1:0 für den FC Südtirol.
00'
Alte Bekannte: Feralpisalò-Angreifer Giacomo Tulli spielte von 2015 bis 2017 für den FC Südtirol und brachte es dabei auf 67 Einsätze und 11 Treffer. Seit letztem Sommer trägt auch Tommaso Morosini das Dress der „Löwen“ - der offensivstarke Mittelfeldspieler verbuchte in seinen anderthalb Jahren in Bozen bemerkenswerte 18 Treffer und 16 Torvorlagen.

Mit Mattia Marchi und Davide Voltan hat der FCS ebenfalls zwei sogenannte „Ex“ im Kader: im Feralpi-Trikot kam ersterer auf 72 Matches und zwölf Treffer, letzterer hingegen auf 33 Matches und drei Treffer.
00'
Mit 35 Punkten liegt Feralpisalò zurzeit auf Platz 8, hat jedoch ein Spiel weniger als die Konkurrenz bestritten. Aufgrund der zahlreichen Coronafälle bei Cesena wurde das Match des letzten Spieltags kurzfristig verschoben. In den vorhergehenden Partien gab es für das Team von Coach Massimo Pavanel drei Siege und eine Niederlage.

Mit der Verpflichtung von Simone Guerra (Vicenza) holte Feralpisalò im Jänner einen der absoluten Topstürmer des Serie C-Panoramas an den Gardasee zurück. Aktueller Top-Scorer ist hingegen Fabio Scarsella, welcher zum jetzigen Zeitpunkt sechs Treffer und vier Assists vorweisen kann.
00'
Der FC Südtirol kommt vom harten Arbeitssieg in Gubbio und konnte somit auch im sechsten Match des neuen Kalenderjahres punkten: vier Siege und zwei Unentschieden stehen bisher im Jahr 2021 zu Buche. Was die Tabellensituation anbelangt, konnte Padova am Mittwoch dank des Sieges im Nachholspiel gegen Carpi zu den Weiß-Roten aufschließen: Die beiden Teams liegen nun mit 47 Punkten ex aequo auf Platz eins. Die ersten Verfolger des Spitzenduos sind Perugia und Modena mit entsprechend vier und sechs Zählern Rückstand.
00'
LÖWENBESUCH IM DRUSUSSTADION: Nächstes Heimspiel für den FC Südtirol - im Rahmen des 24. Spieltags der Serie C empfangen Kapitän Fink & Co. Feralpisalò. Das Spitzenspiel gegen die Gardesaner steigt am heutigen Sonntag, den 14.02.2021, um 15 Uhr.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.