23. Mai 2021 - 15:30 Uhr
Stadio “Silvio Piola”, Vercelli
Pro Vercelli
2:1
FC Südtirol
Erste Runde Playoff National - Hinspiel
Aufstellung
22Gianluca Saro
2Alberto Masi
5Simone Auriletto
7Mattia Rolando
8Simone Emmanuello
10Gianmario Comi
18Theophilus Awua
19Leonardo Gatto
23Gianluca Clemente
24Alessio Zerbin
25Petko Hristov
12Nicola Tintori
4Matti Lund Nielsen
11Matteo Della Morte
14Allan Blaze
17Giovanni Bruzzaniti
21Luca Rizzo
26Adriano Esposito
27Bilal Erradi
28Leonardo Merlo
29Roberto Iezzi
31Alessandro Carosso
33Rocco Costantino
Ersatzbank
1Giacomo Poluzzi
3Alessandro Fabbri
4Marco Curto
7Davide Voltan
9Raphael Odogwu
14Nermin Karic
17Daniele Casiraghi
19Leandro Greco
20Gabriele Morelli
21Fabian Tait
23Alessandro Malomo
22Marco Meneghetti
12Julian Pircher
5Kevin Vinetot
8Emanuele Gatto
10Hannes Fink
13Simone Davi
18Matteo Rover
25Jan Polak
29Simone Magnaghi
30Marco Beccaro
32Mattia Marchi
 
Ersatzbank
Live-Ticker
95'
Dann ist Schluss: Pro Vercelli schlägt den FCS durch diesen späten Treffer mit 2:1 und kommt mit einem leichten Vorteil am Mittwoch ins Bozner Drususstadion.
94'
91'
Morelli setzt sich auf rechts bärenstark durch und bringt eine Mischung aus Flanke und Torschuss auf das Gehäuse von Saro - der Keeper der Gastgeber ist auf der Hut.
94'
In der allerletzten Minute der Nachspielzeit segelt Fabbri links in der eigenen Box unter eine Flanke hindurch, Rolando schießt der Nummer 3 der Weiß-Roten - die ihm den Rücken zukehrt - aus kürzester Entfernung an den linken Unterarm, es gibt tatsächlich erneut Strafstoß. Costantino tritt an und versenkt das Spielgerät links unten zum späten 1:2.
90'
Es gibt vier Minuten obendrauf.
71'
Raphael Odogwu verlässt den Platz. Für ihn kommt Mattia Marchi.
76'
Gianmario Comi verlässt den Platz. Für ihn kommt Rocco Costantino.
77'
Herausragende Parade von Saro: Tait legt an der Strafraumgrenze für Beccaro quer, welcher potent wie präzise das rechte untere Eck anvisiert - der Keeper der Gastgeber ist jedoch, gegen seine Laufrichtung, rechtzeitig unten und kann abwehren.
79'
Direkt im Gegenzug werden die Gastgeber gefährlich: Rolando flankt in die Mitte auf halblinks in die Box zu Zerbin, der mit seiner Direktabnahme das lange rechte Eck anvisiert, jedoch seinen Versuch haarscharf drüber legt.
83'
Nermin Karic verlässt den Platz. Für ihn kommt Hannes Fink.
80'
Gianluca Clemente verlässt den Platz. Für ihn kommt Giovanni Bruzzaniti.
80'
Simone Emmanuello verlässt den Platz. Für ihn kommt Matti Lund Nielsen.
68'
Im Anschluss an einen Freistoß kommt Emmanuello vom rechten Strafraumeck zum Abschluss, der haarscharf am linken Kreuzeck vorbeischrammt.
66'
Gelbe Karte für Emanuele Gatto.
65'
Gelbe Karte für Nermin Karic.
60'
Leandro Greco verlässt den Platz. Für ihn kommt Emanuele Gatto.
60'
Daniele Casiraghi verlässt den Platz. Für ihn kommt Marco Beccaro.
60'
Davide Voltan verlässt den Platz. Für ihn kommt Matteo Rover.
56'
Die Gäste kommen zum Ausgleich: einen Freistoß von der linken Seite zirkelt Emmanuello mit rechts über die Mauer des FCS hinweg ins linke obere Eck zum 1:1. Poluzzi hat die Fingerspitzen noch dran, hat aber keine Abwehrmöglichkeit.
60'
Rolando zieht aus spitzem Winkel von rechts in der Box des FCS ab, verzieht jedoch deutlich.
56'
Tor durch Simone Emmanuello.
53'
Emmanuello mit einem potenten Abschluss von der Strafraumgrenze - Poluzzi hält klasse.
46'
WEITER GEHT’S mit der zweiten Hälfte der Play-Off-Partie zwischen dem FC Pro Vercelli 1892 und dem FC Südtirol – der Ball rollt bereits wieder, die Gastgeber haben angestoßen.
49'
Eckball von rechts für den FCS, Voltan bringt das Leder in die Mitte - Malomo kommt dort zum Kopfball, legt seinen Versuch jedoch knapp vorbei.
46'
Simone Auriletto verlässt den Platz. Für ihn kommt Roberto Iezzi.
46'
Leonardo Gatto verlässt den Platz. Für ihn kommt Allan Blaze.
45'
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
45'
DANN IST HALBZEIT: Nach 45 unterhaltsamen Minuten führt der FCS in Vercelli mit 1:0.
43'
Casiraghi setzt sich gegen seinen Gegenspieler auf der rechten Seite durch und flankt mustergültig in die Mitte, wo Odogwu recht freistehend gut hochsteigt, seinen Kopfstoß jedoch knapp drüber legt. Riesenmöglichkeit für die Nummer 9 des FCS.
37'
Erneut versucht es Comi, Poluzzi ist auch dieses Mal auf der Hut.
35'
Gelbe Karte für Fabian Tait.
33'
RIESENCHANCE FÜR DIE GÄSTE ZUM ZWEITEN TREFFER! Freistoß von Casiraghi von der rechten Seite, der Torschütze bringt einen scharfen Ball in die Gefahrenzone, wo Odogwu nur haarscharf das Spielgerät versäumt. Da hat nicht viel gefehlt.
32'
Gelbe Karte für Alberto Masi.
28'
TOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Daniele Casiraghi!
28'
DER FCS FÜHRT IN VERCELLI! Starker Ball in die Tiefe für Odogwu, der im Anschluss zunächst zum Schuss ansetzen möchte, dann aber zu sehr abgedrängt wird, das Leder jedoch gekonnt auf rechts in der Box verteidigt und auf Tait ablegt, welcher in die Mitte flankt - diese Hereingabe berührt Awua mit der Hand, es gibt folgerichtig Strafstoß.

Vom Punkt aus bleibt Casiraghi cool, macht es besser als sein Gegenüber und trifft maßgenau ins linke untere Eck zur Führung.
24'
Emmanuello setzt auf links aus spitzem Winkel zum Heber ins lange rechte Eck an - sein Versuch geht aber deutlich am Tor von Poluzzi vorbei.
18'
Eckstoß von Casiraghi von der rechten Seite, die Nummer 17 der Weiß-Roten bringt einen giftigen Ball in die Mitte, Clemente kann jedoch ins Toraus klären.
10'
Flanke von Voltan auf den Kopf von Tait, der seinen Versuch nur knapp zu hoch ansetzt.
08'
Elfmeter für die Gastgeber: Comi geht im Sechzehner der Weiß-Roten zu Boden. Rolando tritt vom Punkt an, schießt mit links jedoch links am Tor vorbei, Poluzzi hätte die Ecke gehabt - weiterhin 0:0.
07'
Abschluss von Comi - Poluzzi ist zur Stelle.
02'
Freistoß von Casiraghi von der rechten Seite, die Hintermannschaft der Gastgeber kann zunächst klären, Masi legt schließlich per Kopf zu Saro zurück.
01'
LOS GEHT'S MIT DEM ERSTEN PLAY-OFF-AUFTRITT DES FC SÜDTIROL! Die Weiß-Roten haben angestoßen.
00'
Francesco Modesto setzt exakt auf jene Elf, die die Unter 23 von Juventus in der zweiten Runde schlagen konnte: im 3-4-2-1 hütet Saro das Tor der Gastgeber, Kapitän Masi, Auriletto und Hristov bilden die Dreierkette in der Abwehr. Im Mittelfeld agieren Leonardo Gatto, Emmanuello, Awua und Clemente, Zerbin und Rolando besetzen hingegen die doppelte Spielmacher-Position hinter Spitze Comi.
00'
Mister Stefano Vecchi setzt auf ein 4-3-2-1-System: vor Poluzzi im Tor spielen Fabbri, Curto, Malomo und Morelli in der defensiven Viererkette, Tait, Karic und Greco agieren im Zentrum. Casiraghi und Voltan besetzen die Doppel-Zehn, hinter der Sturmspitze Odogwu.
00'
Herr Luigi Carella aus der Sektion Bari wird die Partie leiten. Paolo Laudato (aus Taranto) und Franscesco Rizzotto (aus der Sektion Rom 2) stehen ihm als Linienrichter zur Seite, Enrico Maggio (aus Lodi) übernimmt die Rolle des vierten Offiziellen.
00'
Die Bilanz: Der FC Südtirol und Pro Vercelli standen sich bislang ganze 18 Mal in offiziellen Begegnungen gegenüber: sechs Siege, sieben Unentschieden und fünf Niederlagen, so die Bilanz aus der Sicht der Südtiroler. Das erste Aufeinandertreffen ist 17 Jahre her und geht auf den 18. Jänner 2004 zurück - damals war ein 0:0 das Endergebnis.

Die beiden Teams standen sich u.a. im Playoff-Finale der Saison 2013/14 gegenüber: Aufgrund des 0:1 im Drusus-Stadion und dem 1:1-Unentschieden in Vercelli schnappte sich das Team aus dem Piemont das letzte Serie B-Ticket. Jene waren gleichzeitig auch die letzten Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften.
00'
In den 38 Spieltagen der Regular Season holten die Piemontesi in Kreis A der Serie C 63 Zähler (davon 32 zuhause), welche durch 17 Siege und 12 Remis zustandekamen, denen neun Niederlagen gegenüberstehen. Wie bereits erwähnt, belegte Pro Vercelli hinter Renate (65P), Alessandria (68) und Meister Como (75) Tabellenrang 4. Im Rahmen des erfolgreichen Play-Off-Einstieges in der zweiten Runde steuerte Ex-FCS-Stürmer Rocco Costantino den goldenen Treffer gegen die U23 von Juventus bei.
00'
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts zählte Pro Vercelli zu den absoluten Spitzenteams des nationalen Fußballs und ist mit sieben „Scudetti“ nach wie vor einer der erfolgreichsten Clubs Italiens. Der letzte Meistertitel der Bianche Casacche geht auf die Saison 1921/1922 zurück. Nach der letzten Serie A-Teilnahme – in der Saison 1934/35 – hat Pro Vercelli vorwiegend an Italiens zweiter, dritter oder vierter Liga teilgenommen. Die letzte Meisterschaft in der Serie B geht auf die Saison 2017/18 zurück.
00'
Der Gegner: Pro Vercelli zählte im Kreis A zum engeren Favoritenkreis und kämpfte bis zum Schluss um den Meistertitel. Letztendlich belegte der Club aus der 45.000-Einwohner-Stadt den vierten Tabellenplatz und hatte somit ein Freilos für die erste Runde der gruppeninternen Aufstiegsspiele. Im zweiten Turnus konnte sich das Team von Coach Francesco Modesto mit 1:0 gegen die U23 von Juventus durchsetzen und sich so für die nationale Phase qualifizieren. Kapitän des Teams ist der erfahrene Innenverteidiger Alberto Masi, während sich Mittelstürmer Gianmario Comi mit zwölf Treffern als Top-Torjäger seiner Mannschaft auszeichnet.
00'
Zur Ausgangslage: Dank des dritten Tabellenplatzes in der regulären Meisterschaft hatte der FC Südtirol für die gruppeninternen Play-Offs – sprich für die Runden 1 und 2 – ein Freilos und zählte in der darauffolgenden Auslosung zu den gesetzten Teams. Letztere verfügen in diesem Turnus über das Heimrecht, dürfen das Rückspiel also vor vertrauter Kulisse austragen, und steigen auch im Falle eine Gleichstands nach 180 Minuten in die nächste Runde auf.
00'
IT'S CRUNCHTIME AGAIN - Der FC Südtirol steigt an diesem Weekend – drei Wochen nach dem letzten Meisterschaftsspiel – ins Playoff-Geschehen ein. Die Auslosung in Florenz ergab, dass die Weiß-Roten in der ersten Runde der nationalen Aufstiegsspiele auf Pro Vercelli treffen. Das Hinspiel im Stadio Silvio Piola von Vercelli steigt am heutigen Sonntag, den 23. Mai, um 15.30 Uhr und wird live auf RaiSport übertragen. Das Rückspiel in Bozen findet hingegen am Mittwoch, den 26. Mai, um 17.30 Uhr statt.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.