18. Dezember 2022 - 14:00 Uhr
Stadio "Pier Cesare Tombolato"
Cittadella
0:2
FC Südtirol
18. Spieltag
Aufstellung
36Elhan Kastrati
2Romano Perticone
6Santiago Visentin
7Carlos Embalo
10Mirko Antonucci
16Alessio Vita
20Giuseppe Carriero
23Simone Branca
72Andrea Danzi
84Tommaso Cassandro
90Raul Asencio
77Luca Maniero
3Gian Filippo Felicioli
5Dario Del Fabbro
8Davide Mazzocco
9Mamadou Tounkara
15Domenico Frare
17Daniele Donnarumma
18Alessandro Mattioli
19Vincenzo Ciriello
26Nicola Pavan
29Valerio Mastrantonio
30Ignacio Lores Varela
Ersatzbank
1Giacomo Poluzzi
2Filippo Berra
4Marco Curto
7Nicholas Siega
9Simone Mazzocchi
14Hans Nicolussi Caviglia
18Matteo Rover
19Giovanni Zaro
21Fabian Tait
55Andrea Masiello
90Raphael Odogwu
22Alessandro Iacobucci
5Kevin Vinetot
10Mirko Carretta
11Tommaso D'Orazio
16Luca Belardinelli
17Daniele Casiraghi
23Marco Pompetti
26Filippo De Col
30Giovanni Crociata
31Michele Marconi
37Christian Capone
88Andrea Schiavone
Ersatzbank
Live-Ticker
00'
DANN! IST! SCHLUSS! Nach gut und gerne 102 Minuten Spielzeit siegt der FC Südtirol verdientermaßen mit 2:0 bei der AS Cittadella und holt sich die Punkte 24, 25 und 26 der ersten, historischen Serie B-Saison.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für's treue Mitlesen und wünschen von Herzen Frohe Weihnachten! Der FCS ist am Zweiten Weihnachtstag (26.12.) wieder im Einsatz, dann empfangen die Weißroten im Bozner Drusus-Stadion Modena.
99'
Casiraghi spielt nochmals von links einen gefährlichen Ball an den zweiten Pfosten, wo Carretta das Ding einfach mal volley nimmt und Kastrati zu einer weiteren tollen Parade zwingt.
97'
Die zunächst angezeigte Nachspielzeit ist abgelaufen, doch aufgrund mehrerer Verletzungspausen wird sie durch das Schiedsrichtergespann nochmals um zwei Minuten verlängert.
92'
Raphael Odogwu verlässt den Platz. Für ihn kommt Michele Marconi.
90'
Es gibt sieben Minuten obendrauf.
90'
Gelbe Karte für Daniele Casiraghi.
85'
Gelbe Karte für Valerio Mastrantonio.
83'
Raul Asencio verlässt den Platz. Für ihn kommt Valerio Mastrantonio.
74'
Simone Mazzocchi verlässt den Platz. Für ihn kommt Luca Belardinelli.
82'
Gelbe Karte für Romano Perticone.
83'
Matteo Rover verlässt den Platz. Für ihn kommt Mirko Carretta.
74'
Filippo Berra verlässt den Platz. Für ihn kommt Tommaso D'Orazio.
73'
Rover kommt auf rechts bis zur Grundlinie durch und spielt einen flachen Pass ins Zentrum, wo die Cittadella-Hintermannschaft in extremis vor Odogwu klären kann.
71'
Gelbe Karte für Filippo Berra.
61'
MAZZOCCHI! Die Nummer 9 des FCS fasst sich von etwas außerhalb der Strafraumgrenze ein Herz und legt seinen Versuch knapp links vorbei.
62'
Carlos Embalo verlässt den Platz. Für ihn kommt Mamadou Tounkara.
63'
Äußerst knifflige Szene für das Schiedsrichtergespann, die eine minutenlange Überprüfung des VAR mit sich zieht: im Rahmen eines blitzschnellen Umschaltens des FCS kommt Casiraghi mit dem Ball am Fuß über das Zentrum und spielt im Anschluss auf rechts Rover an, welcher eine Flanke in die Mitte schlägt: Visentin kommt vor seinem Keeper Kastrati an den Ball und verlängert selbigen per Kopf unfreiwillig in Richtung Tor, der dann von Mazzocchi irgendwie über die Linie gedrückt wird. Zunächst wird das Tor aber auch nicht gegeben, da sich die Torlinientechnik nicht gemeldet hat - durch die Überprüfung vor dem Bildschirm wird zwar ersichtlich, dass der Ball die Linie überschritten hat, allerdings war vorher ein leichtes Handspiel von Mazzocchi ebenfalls gegeben. Somit wird der Treffer aberkannt, es gibt Freistoß für die Granata.
70'
Tounkara mit dem Diagonalschuss von innerhalb der Box, Poluzzi ist unten und hält.
58'
Eine mittlerweile typische FCS-Aktion bringt erneut Gefahr: Odogwu wird an der Mittellinie angespielt, er macht den Ball bemerkenswert fest und nimmt im richtigen Moment den mitgelaufenen Casiraghi mit, welcher von links dann eine Flanke an den zweiten Pfosten schlägt, wo Rover um Haaresbreite zu spät kommt.
54'
Mirko Antonucci verlässt den Platz. Für ihn kommt Ignacio Lores Varela.
56'
Gelbe Karte für Santiago Visentin.
50'
RIESENCHANCE ZUM DRITTEN TOR! Visintin erlaubt sich im Ballbesitz eine Unachtsamkeit, Odogwu lauert und geht dadurch alleine auf Kastrati zu, dieser hält im Eins-gegen-Eins jedoch herausragend und bügelt den Fehler seines Vordermanns wieder aus.
46'
WEITER GEHT'S mit der zweiten Hälfte der Partie zwischen der AS Cittadella und dem FC Südtirol - der Ball rollt bereits wieder, die Weißroten hatten Anstoßrecht.
46'
Giuseppe Carriero verlässt den Platz. Für ihn kommt Nicola Pavan.
46'
Tommaso Cassandro verlässt den Platz. Für ihn kommt Gian Filippo Felicioli.
46'
Nicholas Siega verlässt den Platz. Für ihn kommt Daniele Casiraghi.
45'
DANN IST HALBZEIT: Der FC Südtirol führt zur Pause mit 2:0 bei der AS Cittadella (45 + 3.).
45'
IST DAS WICHTIG! DER FCS ERHÖHT NOCH VOR DER PAUSE AUF 2:0! In der ersten Minute der Nachspielzeit nimmt Odogwu einen zu kurz geratenen Klärversuch der Granata im gegnerischen Halbfeld auf, behauptet sich gegen drei Gegenspieler, zieht in den Strafraum ein und überwindet Kastrati mit einem Linksschuss ins lange rechte Eck zum 2:0 (45 + 1.).
45'
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit in dieser ersten Halbzeit.
45'
TOOOOOOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Raphael Odogwu (45 + 1.)!
36'
Hereingabe ins Zentrum von Nicolussi Caviglia, Mazzocchi kommt dort zum Kopfball - kein Problem für Kastrati.
34'
Gelbe Karte für Giovanni Zaro. Damit fehlt der Innenverteidiger den Weißroten im letzten Hinrundenspiel zuhause gegen Modena am Zweiten Weihnachtstag.
29'
NUN KOMMT DER FCS DURCH - UND TRIFFT SOGLEICH ZUR FÜHRUNG! Rover lässt Vita aussteigen und hält den Ball nach einem bemerkenswerten Tempo-Sprint an der linken Grundlinie im Feld, legt in den Rückraum zu Tait, welcher wiederum mit nur einem Kontakt für Nicolussi Caviglia klatschen lässt. Dieser trifft mit einem Drehschuss mit rechts ins rechte Eck zum 1:0. Toller Treffer des für ein "Stage" der italienischen Nationalmannschaft in der kommenden Woche eingeladenen Talents der Weißroten.
29'
TOOOOOOOOOOOOOR für den FC Südtirol durch Hans Nicolussi Caviglia!
27'
Freistoß von der Strafraumgrenze für Cittadella nach Foul von Masiello an Embalo - Vita tritt an, setzt seinen Versuch aber etwas drüber.
23'
Noch kann der FCS aus der Überzahl nicht Profit schlagen, der Trend aus den Anfangsminuten setzt sich fort.
20'
Gelb-rote Karte für Andrea Danzi - Cittadella nach 20 Spielminuten bereits dezimiert. Zunächst ein frühes taktisches Foul der Nummer 72 der Granata (4.), dann ein überhartes Einsteigen gegen Odogwu von hinten, den er auf Kniehöhe trifft (20.).
15'
Die erste Viertelstunde ist geprägt von einem munteren Hin und Her, jedoch ohne nennenswerten Torchancen auf beiden Seiten. Dann gibt es einen Eckball für die Gastgeber von der rechten Seite, welcher auf Umwegen zu Antonucci links in der Box kommt - sein Abschluss wird von Berra abgeblockt.
04'
Gelbe Karte für Andrea Danzi.
01'
LOS GEHT'S mit der Partie des 18. Spieltags der Serie B 2022/23 zwischen der AS Cittadella und dem FC Südtirol. Der Ball rollt bereits, die Gastgeber haben angestoßen.
00'
Vor Spielbeginn gibt es eine Schweigeminute im Gedenken an den diese Woche verstorbenen Sinisa Mihajlovic.
00'
Coach Edoardo Gorini stellt die Gastgeber hingegen in einem 4-3-1-2 auf: vor Schlussmann Kastrati agieren Vita, Perticone, Visentin und Cassandro in der Vierer-Abwehrreihe; Carriero, Danzi und Branca besetzen das Zentrum; Antonucci gibt den Zehner, hinter den beiden Spitzen Asencio und Embalo.
00'
Mister Pierpaolo Bisoli (auf der Trainerbank von Leandro Greco ersetzt) setzt auch heute auf ein 4-4-2-System: vor Keeper Poluzzi bilden Curto, Zaro, Masiello und Berra die defensive Viererkette; Rover, Tait, Nicolussi Caviglia und Siega agieren im Mittelfeld; hinter dem Sturmduo Mazzocchi-Odogwu.
00'
DAS SCHIEDSRICHTERGESPANN - Die Begegnung im Stadio „Piercesare Tombolato“ wird von Herrn Federico La Penna geleitet. Dem Unparteiischen aus der Sektion Rom-1 stehen die Assistenten Domenico Rocca (aus Catanzaro) und Marco Ricci (aus Florenz) zur Seite, die Rolle des vierten Offiziellen übernimmt Daniele Chiffi (aus Padua). Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind die Herren Antonio Di Martino (VAR; Teramo) und Livio Marinelli (AVAR; Tivoli).
00'
ALTE BEKANNTE - Bei Cittadella stehen aktuell zwei ehemalige FCS-Profis unter Vertrag: Simone Branca bestritt zwischen 2012 und 2015 88 Pflichtspiele für die Weißroten (4 Treffer). Abwehrspieler Alessandro Mattioli kam in der Rückrunde der Saison 2018/19 sechs Mal für den FCS zum Einsatz.
00'
ZUR BILANZ - Die beiden Clubs standen sich bisher drei Mal in einem Pflichtspiel gegenüber. Das erste Aufeinandertreffen geht auf den 11. November 2015 zurück, als sich Cittadella im Serie C-Pokal nach Verlängerung mit 5:3 durchsetzte (nach 90 Minuten stand es 3:3). Die beiden Meisterschaftsbegegnungen in der Serie C 2015/16 endeten dann jeweils mit einem 3:2-Erfolg für die jeweilige Gastmannschaft.

Im Sommer 2020 standen sich die beiden Teams außerdem bei einem Testspiel in Lavarone gegenüber (2:1-Erfolg für Cittadella).
00'
GRECO ERSETZT BISOLI AN DER SEITENLINIE - Wie bereits erwähnt, muss Chefcoach Pierpaolo Bisoli heute eine Gelbsperre absitzen, er wird von Co-Trainer Leandro Greco an der Seitenlinie vertreten und nimmt auf der Tribüne Platz.
00'
ZUR SPORTLICHEN LAGE BEIM GEGNER - Mit 19 Punkten liegt Cittadella aktuell auf dem 16. Tabellenrang - die Bilanz hält bei vier Siegen, sieben Unentschieden und sechs Niederlagen. Am ersten Dezember-Wochenende feierten die Granata einen 1:0-Erfolg beim CFC Genua, an den beiden folgenden Spieltagen sollte es dann keine Punkte mehr geben: In der englischen Woche unterlag man mit 0:3 gegen Bari, vergangene Woche musste man sich in Benevento mit 0:1 geschlagen geben (Tor: Triello, 22.). Der beste Torschütze im Kader ist Mirko Antonucci mit fünf Treffern.
00'
DIE AUSGANGSLAGE BEIM FCS - Der FC Südtirol konnte in 13 der letzten 14 Meisterschaftsspiele punkten. Lediglich im altehrwürdigen Stadio "Luigi Ferraris" von Genua gingen die Weißroten leer aus. Am letzten Spieltag gab es für das Team von Mister Bisoli, welcher am Sonntag gelb-gesperrt auf der Tribüne Platz nehmen muss, ein torloses Unentschieden gegen Ternana Calcio. In jenem Match zog sich Außenverteidiger Simone Davi eine Läsion am Beugemuskel des linken Oberschenkels zu. Der 23-Jährige aus Leifers muss voraussichtlich zwei bis drei Monate pausieren. In der Tabelle liegt der FC Südtirol punktegleich mit Pisa auf Rang 8. Elf der bisherigen 23 Zähler haben die Weißroten in Gastspielen eingefahren.
00'
DAS LETZTE AUSWÄRTSSPIEL DES KALENDERJAHRES 2022 - An diesem Wochenende steht für den FC Südtirol im Rahmen des 18. Spieltags der Serie BKT das letzte Auswärtsspiel der Hinrunde sowie des Kalenderjahres 2022 auf dem Programm: Kapitän Fabian Tait & Co. treffen am heutigen Sonntag, den 18. Dezember, auswärts auf die AS Cittadella. Der Anstoß im Stadio „Piercesare Tombolato“ erfolgt um 14 Uhr.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden