13.05.2021
Beccaro, Fabbri und Davi auf dem Weg der Besserung
Manuel Fischnaller musste vor wenigen Tagen das Training verletzungsbedingt abbrechen und unterzog sich demzufolge mehreren instrumentellen Untersuchungen in der Bozner Marienklinik. Beim 29jährigen Angreifer wurde eine Knöchelverletzung mit Beschädigung des talofibularen Bandes diagnostiziert. Ein Einsatz im Playoff-Auftakt am 23. Mai ist unwahrscheinlich.

Der zuletzt verletzte Kévin Vinetot trainiert wieder mit den Teamkollegen, während Marco Beccaro, Alessandro Fabbri und Simone Davi kommende Woche ins Mannschafstraining einsteigen werden.
Manuel Fischnaller erleidet Knöchelverletzung
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
Federico Davi verlängert bis 2027
Federico Davi verlängert bis 2027
Der 22-jährige Außenverteidiger hat ein neues Abkommen bis zum 30. Juni 2027 unterzeichnet. In den vergangenen beiden Saisons spielte Davi für Arzignano in der Serie C
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden