13.05.2021
Beccaro, Fabbri und Davi auf dem Weg der Besserung
Manuel Fischnaller musste vor wenigen Tagen das Training verletzungsbedingt abbrechen und unterzog sich demzufolge mehreren instrumentellen Untersuchungen in der Bozner Marienklinik. Beim 29jährigen Angreifer wurde eine Knöchelverletzung mit Beschädigung des talofibularen Bandes diagnostiziert. Ein Einsatz im Playoff-Auftakt am 23. Mai ist unwahrscheinlich.

Der zuletzt verletzte Kévin Vinetot trainiert wieder mit den Teamkollegen, während Marco Beccaro, Alessandro Fabbri und Simone Davi kommende Woche ins Mannschafstraining einsteigen werden.
Manuel Fischnaller erleidet Knöchelverletzung
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Palermo - FC Südtirol: Das Aufgebot
Palermo - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Samstagnachmittag stattfindende Gastspiel im Stadio "Renzo Barbera"
Die „Rosanero“ um Ex-Kapitän Eugenio Corini
Die „Rosanero“ um Ex-Kapitän Eugenio Corini
Palermo zählt in der eigenen Vereinsgeschichte 34 Serie A- und 46 Serie B-Teilnahmen. In der vergangenen Saison sicherten sich die Sizilianer in den Playoffs das letzte Ticket für die 2. Liga
Bisoli: „Palermo ist ein starker Gegner, dem wir uns jedoch ohne Ehrfurcht stellen werden“
Bisoli: „Palermo ist ein starker Gegner, dem wir uns jedoch ohne Ehrfurcht stellen werden“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel im Stadio „Renzo Barbera“
Packendes Gastspiel auf Sizilien
Packendes Gastspiel auf Sizilien
Anlässlich des 7. Spieltags der Serie B treffen die Weißroten auswärts auf Palermo – Spielbeginn im „Renzo Barbera“ um 14 Uhr
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden