15.07.2019
Der FC Südtirol gibt bekannt, sich auf Leihbasis – für eine Saison – die Spielerrechte von Matteo Rover gesichert zu haben. Der 20-jährige Angreifer, dessen Transferrechte Inter Mailand gehören, war in der letztjährigen Saison zuerst für Vicenza und dann für Meister Pordenone im Einsatz.

Matteo Rover (185 cm x 76 kg) wurde am 20. Februar 1999 in Treviso geboren und kann im Angriff die Position der hängenden Spitze oder jene des Außenstürmers einnehmen.

Nach den Anfängen in seinem Heimatverein Liventina, wechselte Rover im Sommer 2015 in den Jugendsektor von Inter Mailand.

In der Saison 2015/16 erzielte er mit der U17 der Schwarz-Blauen 14 Treffer in 19 Spielen.

Im darauffolgenden Biennium wirbelte Rover in der Offensive von Stefano Vecchi’s Primavera-Elf. In den Saisonen 2016/17 und 2017/18 kam er insgesamt 67 Mal zum Einsatz, erzielte 16 Treffer (7 Torvorlagen) und gewann zwei Italienmeistertitel, einen Viareggio-Cup und einen Supercup.

Im Sommer des letzten Jahres wechselte Rover auf Leihbasis zu Vicenza in die Serie C, wo er in der Hinrunde insgesamt drei Einsätze verbuchen konnte (einen in der Meisterschaft und zwei im Italienpokal der Serie C). Im Januar dieses Jahres wechselte er zum späteren Aufsteiger Pordenone. Im Friaul brachte er es auf insgesamt 14 Einsätze, 13 davon in der Meisterschaft und einen im Serie C-Supercup.

Der FC Südtirol heißt Matteo Rover herzlich Willkommen und wünscht ihm eine erfolgreiche Saison in Südtirol.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Die Weißroten sind am Samstag, den 4. Februar in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani gefordert – Anstoß um 14 Uhr
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Die Pressekonferenz des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
Larrivey: „Die besten Momente liegen noch vor mir“
Larrivey: „Die besten Momente liegen noch vor mir“
Der 38jährige Argentinier äußerste sich im Interview mit dem FCS TV über seine erfolgreiche Vergangenheit, seine Ankunft in Südtirol und seine Ziele mit den Weißroten
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden