19.05.2023
Heute Abend in Modena hat Simone Mazzocchi sein einhundertstes Pflichtspiel für den FC Südtirol bestritten. Der 24jährige Mailänder, großgeworden in der renommierten Fußballschule von Atalanta Bergamo, ist somit das neueste Mitglied des ehrenvollen „Club 100“ des FCS. In seinen ersten einhundert Matches für den Südtiroler Proficlub hat der Angreifer 18 Treffer erzielt.

Nach seinem Abgang von Atalanta, für deren „Primavera“ er in drei Jahren 14 Treffer erzielte, streifte er sich das Trikot von Siracusa in der Serie C (Gruppe C) über. Anschließend wechselte Mazzocchi zum FC Südtirol, wo er es in der Saison 2018/19 auf 38 Einsätze und vier Tore brachte. In der darauffolgenden Spielzeit, die aufgrund des Pandemie-Ausbruchs vorzeitig abgebrochen wurde, war er mit 11 Treffern der beste Torschütze im Kader der Weißroten (28 Einsätze).
Mazzocchi bestreitet 100. Pflichtspiel für den FC Südtirol
Zu Beginn der Saison 2020/21 wechselte Mazzocchi zu Reggiana in die Serie B. In seiner ersten Meisterschaft in der 2. Liga kam er 29 Mal zum Einsatz und erzielte dabei sieben Treffer. In der vergangenen Spielzeit stand er beim Serie B-Club Ternana unter Vertrag (25 Einsätze und vier Treffer).

Mit dem Aufstieg in die Serie B haben Mazzocchi und der FC Südtirol wieder zueinander gefunden. Die Nummer 9 des FC Südtirol zeigt stets unermüdlichen Einsatz, außerordentliche Laufbereitschaft und großen Kampfgeist, weshalb er bei Coach Pierpaolo Bisoli ein äußerst hohes Ansehen genießt. In der laufenden Saison hat Mazzocchi für den FC Südtirol 34 Pflichtspiele absolviert und dabei drei Treffer erzielt.

Mit seinem heutigen Einsatz gegen Modena knackt Mazzocchi als insgesamt 26. Spieler die 100er-Marke des FCS. Mit Fabian Tait, Kévin Vinetot, Daniele Casiraghi, Matteo Rover, Giacomo Poluzzi und Marco Curto stehen aktuell sechs weitere Club 100-Mitglieder beim FCS unter Vertrag. Die ersten drei Position dieser ewigen Rangliste werden nach wie vor von Hans Rudi Brugger (368), Hannes Fink (322) und Fabian Tait (323) eingenommen.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
Federico Davi verlängert bis 2027
Federico Davi verlängert bis 2027
Der 22-jährige Außenverteidiger hat ein neues Abkommen bis zum 30. Juni 2027 unterzeichnet. In den vergangenen beiden Saisons spielte Davi für Arzignano in der Serie C
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden