02.12.2019
Die Unter 17 von Goisis und die Unter 15 von Reffatto kehren beide von Albinoleffe geschlagen aus Bozen zurück – Spielfreies Wochenende für die Berretti
Am Sonntag, den 1. Dezember, waren die nationalen U17- und U15-Teams des FC Südtirol in ihren jeweiligen Meisterschaften im Einsatz. Die beiden Auswärtsspiele im “Giacinto Facchetti” von Cologno al Serio gegen Albinoleffe gingen für die Weiß-Roten – unter strömendem Regen – verloren. Die Berretti-Mannschaft hatte hingegen nach den beiden Siegen gegen Pergolettese und Piacenza ein spielfreies Wochenende.

UNTER 17
Die nationale U17 des FCS unter der Leitung von Paolo Goisis war im Rahmen des 10. Spieltags bei Albinoleffe zu Gast. Die Bergamaschi gewannen dabei mit 3:0 und dringen nun auf Tabellenplatz 4 vor, weil sie die Weiß-Roten mit diesem Dreier überholen. Letztere müssen die abgesagte Partie gegen Reggio Audace noch nachholen.
ALBINOLEFFE – FC SÜDTIROL 3:0
ALBINOLEFFE: Bergamo, Regantini, Valli, Muzio, Agostinelli (7’ Magilli), Lodovici, Berardelli 63’ Baioni), Pedretti (75’ Marino), Tourè (63’ Mazzoleni), Zoma, Dalle Donne (75’ Doumbia)
Auf dem Ersatzbank: Servalli, Arsuffi, De Felice, Alborghetti
Trainer: M. Maffioletti
FC SÜDTIROL: Pircher, Bacher, Sinn (78’ Hananchi), Heinz, Sonneburger, Bussi, Sartori (57’ Volino), Salaris (57’ Cominelli), Margoni, Lohoff (46’ Toci), Vinciguerra
Auf der Ersatzbank: Theiner, Parpaiola
Trainer: P. Goisis

UNDER 15
Die nationale U15 war im Rahmen des 8. Spieltags von Kreis B im “Giacinto Facchetti” von Cologno al Serio ebenfalls gegen Albinoleffe im Einsatz und verlor mit 0:5. Die Bergamaschi stoßen damit auf Tabellenplatz 2 vor.
ALBINOLEFFE – FC SÜDTIROL 5:0
ALBINOLEFFE: De Capitani, Castellani, Aversa, Ghilardi (50’ Giglio), Franchini, Freri, Malanchini (69’ Stingaciu), Balestra (69’ Galbiati), Angeloni, Bianco, Mapelli (3’ Pelucchi)
Auf der Ersatzbank: Taramelli, Vistoli, Beltrami
Trainer: A. Esposito
FC SÜDTIROL: Harrazzer, Jakomet (71’ Sinn), Tschigg (50’ Manfredi), Buccella (50’ Deporta), Rottensteiner (71’Guarnaccia), Prosch (71’ Straudi), Loncini (71’ Uez), Bruni, Messner, Kofler, Obexer (71’ Reale)
Auf der Ersatzbank: Arman
Trainer: D. Reffatto
TORE: 1:0 Bianco (5.), 2:0 Malachini (12.), 3:0 Angeloni (20.), 4:0 Franchini (22.), 5:0 Malachini (64.)
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Trainingsbeginn für den FCS-Jugendsektor
Trainingsbeginn für den FCS-Jugendsektor
Nach monatelanger Zwangspause hat die Nachwuchsabteilung des FC Südtirol das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.
Massimo Malcangio: „Trainieren ist Leidenschaft und Bestimmung“
Massimo Malcangio: „Trainieren ist Leidenschaft und Bestimmung“
Der ehemalige Fußballer vom AC Bozen leitet seit Juli 2019 die Geschicke eines B-Jugend Teams des FC Südtirol: „Der Dialog mit den Spielern ist für mich sehr wichtig, denn er hat einen großen Einfluss auf die Weiterentwicklung und das Verantwortungsgefühl der Jungs.“
Webinar mit Salvatore Leotta und Nazareno Petrichiutto
Webinar mit Salvatore Leotta und Nazareno Petrichiutto
Am Donnerstag, 30. April (20.30 Uhr) streamen wir auf unserer Facebook-Seite einen Online Trainerfortbildungskurs zum Thema "Konditionstraining auf technisch-taktischer Ebene."
Saison-Aus auch für die „Berretti“
Saison-Aus auch für die „Berretti“
 Mit einer Presseaussendung erklärte die Lega Pro gestern die Meisterschaft für beendet.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.