04.02.2022
Zwei Änderungen bei den Anstoßzeiten
Die Lega Pro gibt bekannt, dass zwei Änderungen im Spielkalender des FC Südtirol vorgenommen wurden. Das Auswärtsspiel bei Giana Erminio des 27. Spieltags – Mittwoch, 16. Februar im Stadio „Città di Gorgonzola“ – wurde von 18 Uhr auf 14.30 Uhr vorverlegt.

Am Mittwoch, 23. Februar steht hingegen das Nachholmatch des 21. Spieltags gegen Trient auf dem Programm. Das Derby im Stadio „Briamasco“ steigt um 21 Uhr (ursprünglich für 18 Uhr festgesetzt) und wird live auf RaiSport – im nationalen Fernsehen – übertragen.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FC Südtirol - Frosinone: Das Aufgebot
FC Südtirol - Frosinone: Das Aufgebot
Der Kader für das am Sonntag stattfindende Heimspiel im Drusus-Stadion
Bisoli: „Auf den Tabellenführer zu treffen ist immer reizvoll“
Bisoli: „Auf den Tabellenführer zu treffen ist immer reizvoll“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das bevorstehende Heimspiel gegen Frosinone
Der FCS empfängt Tabellenführer Frosinone
Der FCS empfängt Tabellenführer Frosinone
Am Sonntag, den 4. Dezember treffen die Weißroten im heimischen Drusus-Stadion auf den aktuellen Spitzenreiter der Serie B – Spielbeginn um 15 Uhr
Francesco Forneau ist der Schiedsrichter für FCS-Frosinone
Francesco Forneau ist der Schiedsrichter für FCS-Frosinone
Dem Unparteiischen aus der Sektion Rom-1 stehen die Assistenten Stefano Alassio (Imperia) und Mattia Scarpa (Reggio Emilia) sowie der 4. Offizielle Daniele Minelli (Varese) zur Seite
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden