14.12.2021
Mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb alle vorgeschriebenen Maßnahmen in die Wege geleitet
Der FC Südtirol teilt mit, dass neun Mitglieder der Mannschaftsgruppe („Gruppo squadra“) positiv auf Covid-19 getestet wurden, trotz der Tatsache, dass alle Spieler, Trainer und Mitarbeiter geimpft sind. Wie vom Protokoll vorgesehen, haben sich die Betroffenen sowie die restliche Mannschaft in Isolation begeben. Die Vereinsführung steht in ständigem Kontakt mit der Lega Pro in Erwartung über deren Entscheidung in Bezug auf die kommenden Spiele informiert zu werden.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
AFC Südtirol-Mitgliedertag beim Heimspiel gegen Ternana
AFC Südtirol-Mitgliedertag beim Heimspiel gegen Ternana
Als Zeichen der Wertschätzung erhalten alle Mitglieder ein kostenloses Ticket für dieses spannende Begegnung. Nach dem Spiel sind alle angemeldeten Anwesenden zu einem Umtrunk eingeladen
Der FCS öffnet Tore für Jugendliche: Begeisterung beim Besuch von Spazi Giovani Rotaliana
Der FCS öffnet Tore für Jugendliche: Begeisterung beim Besuch von Spazi Giovani Rotaliana
Die Jungen und Mädchen des Bildungsdienstes verbrachten einige Stunden im Trainingszentrum der Weißroten, um einen Blick hinter die Organisation des Vereins zu werfen und die Spieler und Trainer der Profimannschaft kennenzulernen
5x1000: Ein kleiner Beitrag, um gemeinsam zu wachsen
5x1000: Ein kleiner Beitrag, um gemeinsam zu wachsen
Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, die 5 Promille der Steuererklärung zugunsten des AFC Südtirol zu spenden
Top-Reifen und exzellenter Service bei „Il Pneumatico di Varotto“
Top-Reifen und exzellenter Service bei „Il Pneumatico di Varotto“
Top-Reifen und exzellenter Service bei „Il Pneumatico di Varotto“
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden