05.01.2023
Der FC Südtirol teilt mit, dass die Transfer-Leihgabe von Hans Nicolussi Caviglia vorzeitig abgebrochen wird und der Spieler mit sofortiger Wirkung zu Juventus Turin zurückkehrt.

Geboren am 18. Juni 2000 in Aosta, wechselte Nicolussi Caviglia im vergangenen Sommer – auf Leihbasis – von Juventus zum FCS. In seinen sechs Monaten in Bozen kam der Mittelfeldspieler in 17 Ligaspielen (zwei Treffer) und einem Italienpokalmatch zum Einsatz. Dank der in Südtirol gezeigten Leistungen wurde Nicolussi Caviglia im Dezember von Teamchef Roberto Mancini zu einem Stage der A-Nationalmannschaft eingeladen.

Der FC Südtirol bedankt sich bei Nicolussi Caviglia für die gemeinsame Zeit und wünscht ihm viel Erfolg für den Verlauf seiner Profikarriere.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
AIC-Fortbildung im FCS Center
AIC-Fortbildung im FCS Center
Die Fußballergewerkschaft und die Lega Serie B sind mit dem FC Südtirol in die elfte Auflage des Projekts der dualen Karriere von Sportlern gestartet. In diesem Jahr finden die vorgesehenen Treffen bei sämtlichen Vereinen der zweiten Liga statt
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden