06.04.2023
Die Pädiatrie des Krankenhauses in Bozen färbt sich in den Farben Weiß und Rot. Grund dafür ist der heutige Besuch einer Delegation des FC Südtirol, zu der neben einigen Funktionären auch die Profispieler Fabian Tait, Giacomo Poluzzi, Nicholas Siega, Andrea Masiello, Simone Mazzocchi und Joaquín Larrivey gehörten.

Willkommen geheißen wurde der FC Südtirol von Dr. Pierpaolo Bertoli, Direktor des Gesundheitsbezirkes Bozen, Dr.in Laura Battisti, geschäftsführende Primarärztin, und dem gesamten Gesundheitspersonal. Im Rahmen des Besuches haben sich Fabian Tait & Co. lange Zeit mit den anwesenden Jungs und Mädels unterhalten, Erinnerungsfotos geknipst und Autogrammkarten unterzeichnet. Mit dabei hatten die FCS-Profis auch kleine Ostergeschenke, mit denen sie den Kids große Freude bereiten konnten.

Alle Anwesenden haben sich über den Besuch der FC Südtirol-Spieler riesig gefreut. Gemeinsam hat man eine unbekümmerte Zeit verbracht, in der die Probleme und Schwierigkeiten aus dem Alltag zwischenzeitlich in den Hintergrund gerieten. Das Kennenlernen der FCS-Profis, dessen Serie B-Matches von zahlreichen Kids regelmäßig verfolgt werden, war für viele ein ganz besonderer Moment. Die sichtlich gerührten Spieler des FC Südtirol widmeten allen Patienten und Patientinnen Zeit, darunter auch jenen, die ihr Bett im Moment bedauerlicherweise nicht verlassen dürfen.

Der Osterbesuch des FC Südtirol erfolgte im Zeichen der seit Jahren bestehenden Zusammenarbeit mit dem Bozner Krankenhaus, dessen Funktionäre stets große Offenheit für Initiativen dieser Art zeigen.

Osterbesuch in der Pädiatrie des Bozner Krankenhauses
Osterbesuch in der Pädiatrie des Bozner Krankenhauses
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
AFC Südtirol-Mitgliedertag beim Heimspiel gegen Ternana
AFC Südtirol-Mitgliedertag beim Heimspiel gegen Ternana
Als Zeichen der Wertschätzung erhalten alle Mitglieder ein kostenloses Ticket für dieses spannende Begegnung. Nach dem Spiel sind alle angemeldeten Anwesenden zu einem Umtrunk eingeladen
Der FCS öffnet Tore für Jugendliche: Begeisterung beim Besuch von Spazi Giovani Rotaliana
Der FCS öffnet Tore für Jugendliche: Begeisterung beim Besuch von Spazi Giovani Rotaliana
Die Jungen und Mädchen des Bildungsdienstes verbrachten einige Stunden im Trainingszentrum der Weißroten, um einen Blick hinter die Organisation des Vereins zu werfen und die Spieler und Trainer der Profimannschaft kennenzulernen
5x1000: Ein kleiner Beitrag, um gemeinsam zu wachsen
5x1000: Ein kleiner Beitrag, um gemeinsam zu wachsen
Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, die 5 Promille der Steuererklärung zugunsten des AFC Südtirol zu spenden
Top-Reifen und exzellenter Service bei „Il Pneumatico di Varotto“
Top-Reifen und exzellenter Service bei „Il Pneumatico di Varotto“
Top-Reifen und exzellenter Service bei „Il Pneumatico di Varotto“
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden