03.06.2019
Am Montag, 3. Juni wird unserem Sportdirektor Paolo Bravo im Einaudi-Institut von Bozen (St.-Getraud-Weg 3) der 'USSI-Preis' 2019 verliehen. 
Die Begründung zur Wahl des ehemaligen Serie B-Verteidigers ist die folgende: "Paolo Bravo hat seit seiner Ankunft in Bozen große Korrektheit im Umgang mit der Presse gezeigt und sich ausgezeichnet in die vom FC Südtirol in den Jahren entwickelte Kommunikation eingefügt".
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
„Passione biancorossa“ und „FCS Flash”: Es geht wieder los!
„Passione biancorossa“ und „FCS Flash”: Es geht wieder los!
Ab sofort sind beide TV-Sendungen rund um den weißroten Club auf Kanal 10 zu sehen.
Der FC Südtirol trauert mit Luca Piazzi um den verstorbenen Bruder
Der FC Südtirol trauert mit Luca Piazzi um den verstorbenen Bruder
 
Fantasie, die auch Marcello Lippi verzauberte
Fantasie, die auch Marcello Lippi verzauberte
Der FC Südtirol und Alessandro Campo: eine Liebesgeschichte, an die sich alle gerne zurückerinnern. Der heute 36jährige aus Moncalieri, dessen Talent auch der spätere Weltmeistertrainer erkannte, bestritt insgesamt sieben Meisterschaften mit den Weißroten und war mit 165 Einsätzen und rund 30 Treffern einer der prägendsten Spieler seiner Zeit.
Der FC Südtirol wünscht ein frohes neues Jahr!
Der FC Südtirol wünscht ein frohes neues Jahr!
 
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.