09.05.2022
FC Südtirol X Ratschings Tourismus
Mit Freude gibt der FC Südtirol bekannt, ein dreijähriges Partnerschaft-Abkommen mit der Ratschings Tourismus Genossenschaft unterzeichnet zu haben. Die Vereinbarung tritt am 1. Juli dieses Jahres, sprich zu Beginn der Saison 2022/23, in Kraft und erstreckt sich über einen Zeitraum von drei Jahren mit Ende 30. Juni 2025.

Die Ratschings Tourismus Genossenschaft, vertreten vom Präsidenten Norbert Haller und dem Geschäftsführer Thomas Gschliesser, bemüht sich um die touristische Bewerbung der drei Ferientäler Jaufen-, Ridnaun- und Ratschingstal, in welchen die Besucher zu jeder Jahreszeit unberührte Natur entdecken und magische Momente erleben können.

Das unterzeichnete Abkommen sieht neben der Austragung des Sommertrainingslagers der FCS-Profimannschaft auch verschiedene gemeinsame Marketing-Initiativen vor. Der Südtiroler Proficlub und dessen Spieler sind Werbeträger der Drei-Täler-Gemeinde und werden im Laufe der kommenden Monate dazu beitragen, die Werte und Besonderheiten der Ferientäler zu bewerben. Als Partner des FC Südtirol wird die Marke der Ratschings Tourismus Genossenschaft auf verschiedenen Werbeflächen des Clubs aufscheinen. Dazu zählen u.a. Anzeigen im Monatsmagazin FCS News, Werbebanner im FCS Center in Rungg und weitere gezielte Initiativen.

Traditionsgemäß wird der FC Südtirol auch in diesem Sommer sein Trainingslager im Ridnauntal absolvieren. Mittlerweile sind es nun schon elf Jahre, dass sich die Südtiroler im Norden des Landes auf die bevorstehende Spielzeit vorbereiten. Dabei kommen die Weißroten einmal mehr in den Genuss der grenzenlosen Gastfreundschaft der Familie Kruselbuger im Hotel Schneeberg Family Resort & Spa in Maiern. Die Trainingseinheiten, mittels welchen sich der FCS auf das historische Serie B-Debüt vorbereiten soll, finden im Zeitraum vom 10. bis zum 22. Juli in der Sportzone von Stange statt.
Partnerschaft mit Ratschings Tourismus unterzeichnet
„Im vergangenen Jahrzehnt wurden wir in Ratschings nicht nur als Gäste, sondern als Freunde aufgenommen und willkommen geheißen. Deshalb ist diese Partnerschaft, welche die Beziehung zum Ridnauntal noch weiter stärken wird, für uns von großer Bedeutung“, so FCS-Geschäftsführer Dietmar Pfeifer. „Ich möchte mich bei allen Menschen, welche unseren Aufenthalt im Ridnauntal Jahr für Jahr so einzigartig machen, von ganzem Herzen bedanken. Ein besonderes Dankeswort geht an Andi Kruselburger und seine Familie, welche uns im Schneeberg Hotel Family Resort & Spa jedes Jahr aufs Neue verwöhnen und ein außergewöhnliches Ambiente schaffen, damit wir uns optimal auf die neue Saison vorbereiten können.“

„Durch die verschiedenen Maßnahmen im Sinne der Kooperation können wir unseren Ruf als erstklassigen, sportlich-aktiven Ferienort absolut gerecht werden“, freut sich der Geschäftsführer der Ratschings Toursimus Genossenschaft, Thomas Gschliesser. „Dass der FC Südtirol das Trainingslager schon so lange in Ratschings absolviert, bringt für uns einen touristischen Mehrwert. Wir profitieren zudem von einer positiven Werbewirkung durch ein gutes Storytelling im Umfeld des Trainingslagers bzw. der laufenden Saison.“

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem FC Südtirol und hoffen durch die Kooperation unsere Destination mit ihren wunderbar abwechslungsreichen Seiten präsentieren zu können. Die Partnerschaft mit dem sympathischen und beliebten Fußballclub ist für Ratschings Tourismus ein toller Werbewert“, so Norbert Haller, Präsident der Ratschings Tourismus Genossenschaft.

„Wir freuen uns über die neue Partnerschaft mit Ratschings, welche in der Planung und Verwaltung des Sommertrainingslager einen besonderen Stellenwert einnimmt“, meint Club Manager Hannes Fischnaller. „Der FC Südtirol spielt in der kommenden Saison erstmals in der Serie B, weshalb die diesjährige Sommervorbereitung viele Fans und Fußballbegeisterte nach Stange ziehen wird. Wir sind davon überzeugt, dass Ratschings den Besuchern einen unvergesslichen Aufenthalt bieten wird.“

Wer Urlaub in Ratschings, der Drei-Täler-Gemeinde macht, den erwartet Natur, wild und unberührt. Der freut

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Und für Datenschutz geht ReNorm auf das Spielfeld
Und für Datenschutz geht ReNorm auf das Spielfeld
Das Bozner Unternehmen, ein Experte für Corporate Compliance, wird den FC Südtirol in den nächsten drei Jahren bei der Verwaltung der rechtlichen Aspekte in Zusammenhang mit dem Schutz der Privatsphäre und der personenbezogenen Daten begleiten
Alperia Junior Camps 2023, Rekordprogramm mit 17 Austragungsorten
Alperia Junior Camps 2023, Rekordprogramm mit 17 Austragungsorten
Seit Anfang Jänner gibt es die Möglichkeit, sich für die traditionellen Sommerwochen des AFC Südtirol anzumelden. Hochqualifizierte und erfahrene Trainer sorgen in 17 Ortschaften der Region Trentino-Südtirol für Fußballspaß auf hohem Niveau
Der FC Südtirol trauert mit Egon Tschimben um den verstorbenen Bruder
Der FC Südtirol trauert mit Egon Tschimben um den verstorbenen Bruder
 
Die FCS News zelebriert das „goldene Jahr“ 2022
Die FCS News zelebriert das „goldene Jahr“ 2022
In der neuen Ausgabe der Clubzeitschrift blicken wir auf die Höhepunkte der vergangenen zwölf Monate zurück. Weiters dürfen sich die Leser und Leserinnen auf viele spannende Inhalte rund um die Profimannschaft sowie den Jugend- und Damensektor freuen
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden