15.02.2023
Für die 6. Auflage des internationalen Turniers “Il Calcio è Rosa – Donne e Pace”, welches vom 27. Februar bis zum 3. März in den Provinzen von Rom und Frosinone ausgetragen wird, hat der Teamchef der LND (Lega Nazionale Dilettanti) U20-Auswahl, Marco Canestro, zwei Spielerinnen des FC Südtirol nominiert.

Lisa Prearo und Clara Holzer werden am Sonntag, den 26. Februar im Hauptquartier der „Azzurre“ in Fiuggi einchecken. Am darauffolgenden Tag (14.30 Uhr) steht im Stadio „Elio Mastrangeli“ in Zagarolo (Rom) das Match gegen England auf dem Programm. Am Dienstag, den 28. Februar (14.30 Uhr) treffen die Italienerinnen im Stadio Comunale di Valmontone (Rom) auf Wales. Im letzten Vorrundenspiel – Donnerstag, den 2. März um 14.30 Uhr – steht für die „Azzurre“ die Begegnung mit Serbien an. Ausgetragen wird die Partie im Stadio Comunale „San Giovanni Incarico“ (Frosinone). Das Finalspiel wurde für Freitag, den 3. März angesetzt.

Prearo und Holzer in die U20-Auswahl der LND einberufen
Prearo und Holzer in die U20-Auswahl der LND einberufen
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Ruggero Santuari ist neuer Cheftrainer der FCS Women
Ruggero Santuari ist neuer Cheftrainer der FCS Women
Der 52-Jährige feierte in den vergangenen beiden Saisons bedeutende Erfolge mit der U15-Mannschaft und wurde nun zum Trainer des Serie C-Teams befördert
Der FC Südtirol dankt Marco Castellaneta und Melanie Mumelter
Der FC Südtirol dankt Marco Castellaneta und Melanie Mumelter
Nach zwei erfolgreichen Jahren verlassen der Trainer und die Athletiktrainerin der ersten Mannschaft der FCS Women den Verein
Die U17 der FCS Women gewinnt die Triveneto-Meisterschaft
Die U17 der FCS Women gewinnt die Triveneto-Meisterschaft
Zum zweiten Mal in Folge krönt sich das Team von Trainer Marco Maraner zum interregionalen Meister
FCS Women beenden Saison auf Rang 3
FCS Women beenden Saison auf Rang 3
Die Aufsteigerinnen unter der Leitung von Marco Castellaneta behaupten, trotz ihrer Niederlage bei Venezia Calcio 1985 am letzten Spieltag, den dritten Tabellenplatz und beenden somit ihre erste Serie C-Saison auf dem Podium – vor den Weißroten landen Meran (Aufstieg in die Serie B) und Venezia 
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden