25.02.2023
Im FCS Center setzen sich die Jungs von Mister Zoran Ljubisic souverän gegen Fiorenzuola durch und schieben sich an die Spitze des Klassements von Kreis A
PRIMAVERA 3 – TROFEO BERRETTI | KREIS A
Drei wichtige Punkte, die die Tabellenführung bedeuten: die Mannschaft des FC Südtirol setzt sich im Rahmen des 18. Spieltags der nationalen “Primavera 3-Trofeo Dante Berretti”-Meisterschaft im heimischen FCS Center mit 5:0 (3:0) gegen Fiorenzuola durch, nachdem man vorige Woche mit demselben Ergebnis auch Vis Pesaro schlagen konnte. Da der bisherige Ligaprimus Renate zuhause mit 0:3 gegen Carrarese unterliegt, ziehen die Weißroten in der Tabelle an den Lombarden vorbei und stehen nun mit einem Zähler Vorsprung am Platz an der Sonne. Auf dem Kunstrasenplatz des FCS Center stellen die Jungs unter der Leitung von Mister Zoran Ljubisic die Weichen dank einer weiteren bärenstarken Leistung früh auf Sieg: durch Tore von Lunetta (4.) und Buzi (6.) steht es nach sechs Minuten bereits 2:0, Lechl erhöht noch vor dem Seitenwechsel auf 3:0 (38.). Nach Wiederanpfiff schrauben Buzi (mit seinem zweiten Treffer, 52.) und Messner (84.) das Ergebnis noch auf 5:0. Zur Tabellensituation: der FCS liegt mit 36 Punkten auf Platz 1, es folgen Modena und Renate (mit je 35), Lecco (32), Pro Vercelli (31), Piacenza (30), Carrarese (24), Fiorenzuola (19), Lucchese (17), Pro Sesto (16), Olbia (15) sowie Vis Pesaro (10). Am nächsten Spieltag, dem viertletzten, trifft der FC Südtirol auswärts auf Olbia.
 
FC SÜDTIROL – FIORENZUOLA 5:0 (3:0)

FC SÜDTIROL: Dregan, Loncini (69. Rabensteiner), Tschigg (62. Testa), Cangert, Uez, Rottensteiner, Lunetta (46. Rabansser), Buccella (62. Konci), Buzi, Lechl, Xhafa (62. Messner)
Auf der Ersatzbank: Harrasser, Arman, Slemmer
Trainer: Zoran Ljubisic
FIORENZUOLA: Tommaso Iselle, Pirola (46. Lencini), Sonetti, Kenzin, De Vuono, Torri, Giallombardo, Bandaogo (62. Ramponi), Concari (46. Tosi), Caffarra (68. Candeloro), Cecere
Auf der Ersatzbank: Monica, Brusamonti, Iasoni, Molinari, Aroma
Trainer: Francesco Turrini
SCHIEDSRICHTER: Simone Pandini (Bozen) | Hassan Ali (Bozen) & Fabian Schroffenegger (Meran)
TORE: 1:0 Lunetta (4.), 2:0 Buzi (6.), 3:0 Lechl (38.), 4:0 Buzi (52.), 5:0 Messner (84.)
ANMERKUNGEN: Gelbe Karten - Loncini, Buccella, Bandogo, Ramponi

UNTER 17 | NATIONALE SERIE A/B | KREIS B
Spielfreies Wochenende für die nationale U17-Mannschaft des FC Südtirol: die Jungs unter der Leitung von Mister Momi Hilmi kehren am kommenden 5. März mit einem Auswärtsspiel bei Brescia wieder in den Ligabetrieb zurück.
  
UNTER 16 & UNTER 15 | NATIONALE SERIE A/B | KREIS B
Erneutes spielfreies Wochenende für die beiden auf nationaler Ebene agierenden Jugendteams des FCS mit identischen Spielkalendern: die U16 und die U15 werden am 5. März mit zwei Heimspielen gegen die jeweils gleichaltrigen Teams von Hellas Verona wieder ins Geschehen eingreifen.



Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Daniel Ochner ist der Leiter der Fußballschule und koordiniert die Aktivität der U11- und U10-Teams der Weißroten. Im Gespräch mit der Redaktion erläutert er die Grundsätze seiner Arbeit und die kurz- und mittelfristigen Ziele für die Zukunft
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Im Rahmen des letzten Spieltags drehen die Jungs von Mister Iori einen 0:2-Rückstand gegen die Bresciani dank der Tore von Padovani, Messner & Rottensteiner – am Ende steht Rang 9
2:2-Unentschieden zuhause gegen Parma
2:2-Unentschieden zuhause gegen Parma
Die älteste Jugendmannschaft der Weißroten holt im heimischen FCS Center gegen die Ducali einen Punkt
Jugendsektor: Die Spiele am Wochenende
Jugendsektor: Die Spiele am Wochenende
Daten und Uhrzeit der Matches der FCS-Teams
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden