06.11.2022
Die Weißroten von Mister Ljubisic holen nach dem Heimsieg gegen Vis Pesaro ein 0:0 in der Terra Piacentina – die U17 muss sich Milan geschlagen geben – U16 und U15 sind spielfrei
PRIMAVERA 3 – TROFEO BERRETTI | KREIS A
Die älteste Jugendmannschaft des FC Südtirol ist in der nationalen „Primavera 3 – Trofeo Dante Berretti“-Meisterschaft im Einsatz und holt im Rahmen des 7. Spieltags der Hinrunde von Kreis A ein 0:0 bei Fiorenzuola. Die Punkteausbeute des FCS steigt somit auf zehn Punkte an, welche durch zwei Siege und vier Unentschieden zustandekommen – nur einmal gingen die Weißroten bisher als Verlierer vom Platz. An der Spitze der Tabelle stehen zurzeit Lecco und Renate mit je 14 Zählern.

FIORENZUOLA – FC SÜDTIROL 0:0
FIORENZUOLA: Iselle, Pirola, Brusamonti (76. Sonetti), Kenzil, Errigo, Torri, Arona (46. Molinari), Caffarra, Cecere (76. Concari), Giallombardo (90 + 3. Calandrini), Tosi (67. Ramponi) 
Auf der Ersatzbank: Bernardi, Gardelli, Travini, Federico, Gianluca, Gnocchi
Trainer: Francesco Turrini
FC SÜDTIROL: Harrasser, Balde, Tschigg, Kofler, Konci (55. Cangert), Rottensteiner, Loncini (82. Slemmer), Buccella (82. Rabanser), Buzi, Uez (70. J. Milazzo), Padovani (55. Lechl)
Auf der Ersatzbank: Dregan, Testa, Xhafa, Arman, A. Milazzo
Trainer: Zoran Ljubisic
SCHIEDSRICHTER: Riccardo Barlafante (Andrea Calzolari & Matteo Saccani)
ANMERKUNGEN: Gelbe Karten – Torri, Errigo, Kofler   

UNTER 17 | NATIONALE SERIE A/B | KREIS B

Neunter Spieltag für die Jungs unter der Leitung von Mister Momi Hilmi in Kreis B der nationalen Unter 17-Meisterschaft. Die Weißroten müssen beim gleichaltrigen Team des AC Milan eine 0:4 (0:1)-Niederlage hinnehmen.  

MILAN – FC SÜDTIROL 4:0 (1:0)

MILAN: Colzani, Magni, De Bonis, Vitali (68. Gualdi), Parmigiani, Grilli. Manto (56. Di Siena), Mancioppi, Martinazzi (75. Sala), Bonomi (75. Amaral), Ibrahimovic (56. Perina)
Auf der Ersatzbank: Rutigliano, Mundula, Frugnoli, Martinelli
Trainer: Christian Lantignotti
FC SÜDTIROL: Tschöll, Bahaj, Hofer (60. Seibstock), Cacciatore, Gander, Margoni, Buonavia, Sula (53. Fugaro), Stublla (78. Bazzanella), Vranici (60. Chanii), Costa (60. Naffaa)
Auf der Ersatzbank: Malsiner, Zejnullahu, Reng, Redzepi
Trainer: Mohamed Hilmi
SCHIEDSRICHTER: Mirko Pelaia (Nicolas Prestini & Fabio Cattaneo)
RETI: 1:0 Bonomi (15.), 2:0 Perina (70.), 3:0 Bonomi (74.), 4:0 Di Siena (80.)

UNTER 16 & UNTER 15 | NATIONALE SERIE A/B | KREIS B

Spielfreies Wochenende für die nationalen Unter 16- und Unter 15-Teams des FC Südtirol, welche identische Spielkalender aufweisen. Die beiden Mannschaften der Weißroten werden am kommenden 13. November mit den Heimspielen gegen Brescia im Rahmen von Matchday 6 wieder ins Geschehen zurückkehren. Bei der U16 führt Milan (mit 15 Punkten) die Tabelle an, es folgen Atalanta (12), Inter (10), Udinese und Hellas Verona (8), SPAL, Brescia, Cittadella und Venezia (je 4) sowie der FCS (1).
Bei der U15 hingegen teilen sich Inter und Milan (mit je 15 Zählern) die Tabellenspitze, vor Atalanta (10), Cittadella (8), Venezia und Udinese (je 7), Hellas Verona und SPAL (je 4), Brescia (1) sowie dem FC Südtirol (0).
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Jugendsektor: Die Spiele des Wochenendes
Jugendsektor: Die Spiele des Wochenendes
Daten und Uhrzeit der Matches der FCS-Teams
Weißroten nehmen auch zweite Hürde
Weißroten nehmen auch zweite Hürde
Die Formation von Federico Valente übersteht auch die zweite Runde des Primavera-Pokals und schlägt Brescia mit 3:1 nach Verlängerung – in der Runde der letzten 64 des nationalen Tableaus warten nun die Bergamaschi von Albinoleffe
Highlights: C-Jugend U11 - Oltrisarco
Highlights: C-Jugend U11 - Oltrisarco
Die Höhepunkte der Partie des 17. September am Bozner Pfarrhof
Die Tour de Force beginnt
Die Tour de Force beginnt
Die Primavera 2-Mannschaft trifft schon am Mittwoch in der zweiten Runde des Tim Cups auf Brescia und am Samstag in der Meisterschaft auf Reggiana – die U17 gastiert am Sonntag Nachmittag bei Feralpisalò – U15 & U16 geben (auch heuer mit identischem Spielkalender) am Samstag ihr Debüt, man empfängt die jeweils gleichaltrigen Leoni del Garda – Damen spielen Heimderby gegen Trient
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden