27.11.2021
Im heimischen FCS Center dreht Feralpisalò die Partie und siegt mit 3:1 – die Weißroten gehen durch Mayr in Führung, nach Wiederanpfiff treffen die Gardesani in Person von Straolzini (doppelt) und Verzelletti
Während die nationalen U17- und U15-Ligen sowie die U16-Meisterschaft der Serie C ruhen, war die älteste Jugendmannschaft des FC Südtirol im Einsatz: im Rahmen des 9. Spieltags der nationalen “Primavera-3 – Trofeo Dante Berretti"-Meisterschaft empfing man den Tabellenführer Feralpisalò. Nach dem 0:1 bei Lecco starteten die Weißroten motiviert auf Wiedergutmachung in die Partie und führten zur Pause mit 1:0. Es traf Mayr in der 10. Minute. Nach Wiederanpfiff drehten Straolzini (49.), Verzelletti (72.) und erneut Straolzini (86.) jedoch die Partie, weshalb am Ende ein 1:3 stand. Somit bleiben die Gardesani – Hand in Hand mit Albinoleffe, das in Modena mit 2:0 gewann – ungeschlagener Erster.
  
FC SÜDTIROL – FERALPISALO’ 1:3 (1:0)
FC SÜDTIROL: Marano, Obexer (54. Gruber), Sinn, Cominelli (71. Buccella), Heinz (71. Manfredi), Vasilico, Zandonatti, Lechl, Nicotera-Langebner, Mayr, Pecoraro (54. Anymah)
Auf der Ersatzbank: D’Antimo, Muka, Xhafa, Rabensteiner
Trainer: Zoran Ljubisic
FERALPISALO’: Venturelli, Verzelletti, S. Inverardi, Musatti, Boschetti (80. Rebussi), Lucini, Picchi (61. Bassini), Guarneri (46. Armati), Straolzini, Gualandris (46. G. Inverardi), Zani (61. Bettolini)
Auf der Ersatzbank: Bassi, Beltrami, Festa, Cogna, Vigalio
Trainer: Mauro Bertoni
SCHIEDSRICHTER: Peron (Bozen) | Blasiol & Orrigo (Bozen)
TORE: 0:1 Mayr (10.), 1:1 Straolzini (49.), 1:2 Verzelletti (72.), 1:3 Straolzini (86.)
 
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Daniel Ochner ist der Leiter der Fußballschule und koordiniert die Aktivität der U11- und U10-Teams der Weißroten. Im Gespräch mit der Redaktion erläutert er die Grundsätze seiner Arbeit und die kurz- und mittelfristigen Ziele für die Zukunft
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Im Rahmen des letzten Spieltags drehen die Jungs von Mister Iori einen 0:2-Rückstand gegen die Bresciani dank der Tore von Padovani, Messner & Rottensteiner – am Ende steht Rang 9
2:2-Unentschieden zuhause gegen Parma
2:2-Unentschieden zuhause gegen Parma
Die älteste Jugendmannschaft der Weißroten holt im heimischen FCS Center gegen die Ducali einen Punkt
Jugendsektor: Die Spiele am Wochenende
Jugendsektor: Die Spiele am Wochenende
Daten und Uhrzeit der Matches der FCS-Teams
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden