23.06.2022
Neues Arbeitspapier bis 2025 unterzeichnet
Matteo Rover spielt seit Sommer 2019 für den FC Südtirol und bekennt sich nun für drei weitere Jahre zum weißroten Club: „Diese Vertragsverlängerung macht mich überglücklich, ich bedanke mich recht herzlich beim Verein. Ich musste nicht zwei Mal darüber nachdenken, das Angebot anzunehmen. Der Club, das Ambiente und die Stadt machen es unmöglich, eine Vertragsverlängerung hier abzulehnen.“

Ich freue mich auf eine Meisterschaft, welche ich persönlich noch nicht kenne. Diese neue Herausforderung reizt mich sehr. Der Club ist hochmotiviert, das Abenteuer anzugehen. Wir werden stets unser Bestes geben. Wenn es nach mir ginge, würde ich gleich morgen in die neue Saison starten. Wir müssen uns gut vorbereiten und versuchen, diese anstrengende und zugleich spannende Serie B-Meisterschaft unbeschwert und motiviert angehen“, so Matteo Rover.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Matteo Marcenaro leitet das Heimspiel gegen Ternana
Matteo Marcenaro leitet das Heimspiel gegen Ternana
Der Referee aus der Sektion Genua kam in dieser Saison bereits bei vier Serie A- und drei Serie B-Matches zum Einsatz
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Der Abwehrspieler sprach in der Pressekonferenz über die Niederlage in Genua
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Der FCS-Coach analysiert die 2:0-Niederlage gegen Genoa
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
Die Weißroten unterliegen dem Serie A-Absteiger - erste Niederlage unter Mister Pierpaolo Bisoli
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden