10.08.2022
Die nationale Schiedsrichterkommission (CAN) gab am heutigen Mittwoch die Zuteilung der Referees für den 1. Spieltag der Serie B 2022/23 bekannt. Die Begegnung zwischen Brescia und dem FC Südtirol – Sonntag, 14. August um 20.45 Uhr im Stadio „Rigamonti“ – wird von Herrn Alberto Santoro aus der Sektion Messina geleitet. Assistiert wird der Unparteiische von den Herren Orlando Pagnotta (Nocera Inferiore) und Pasquale Capaldo (Neapel) sowie dem 4. Offiziellen Alessandro Di Graci (Como). Als Video Assistant Referee ist hingegen Valerio Marini im Einsatz (Stefano Alassio sein Assistent).

Der 33jährige Alberto Santoro wurde im Jahr 2020 in die nationale Schiedsrichterkommission A-B befördert. Bislang leitete der aus Messina stammende Referee 25 Serie B- und vier Serie A-Matches. Was den FC Südtirol betrifft, gab es bis zu diesem Zeitpunkt erst eine einzige Begegnung: Padua-FCS 3:1 in der Saison 2017/18.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
Federico Davi verlängert bis 2027
Federico Davi verlängert bis 2027
Der 22-jährige Außenverteidiger hat ein neues Abkommen bis zum 30. Juni 2027 unterzeichnet. In den vergangenen beiden Saisons spielte Davi für Arzignano in der Serie C
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden