14.03.2020
Die Zwangspause vorerst um fünf weitere Tage verlängert
In Anbetracht der, von den Behörden ergriffenen Schutzmaßnahmen zur Prävention der Coronavirus-Verbreitung und dem Abkommen zwischen der Lega Pro und der Fußballergewerkschaft (AIC), gibt der FC Südtirol bekannt, dass die Aktivität der Profimannschaft bis Freitag, 20. März eingestellt bleibt. Auch die Tätigkeit des Jugendsektors bleibt bis auf Weiteres unterbrochen.

Der Club möchte sich bei allen im Gesundheitswesen tätigen Menschen bedanken, die in diesen schwierigen Wochen ununterbrochen dafür sorgen, dass die Bedürftigen behandelt werden und der aktuelle Ausnahmezustand effektiv bekämpft wird.

Der FC Südtirol hält sich verantwortungsvoll an die Anordnungen der Behörden und hat strikte Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des COVID-19 zu verhindern. Alle Spieler, Trainer, Funktionäre und Mitarbeiter sind wohl auf und hoffen, schnellstmöglich wieder den gewohnten Alltag aufnehmen zu können.

Beim aktuellen Notstand handelt es sich um eine schwierige Partie, die wir nur gemeinsam gewinnen können. Wenn wir uns alle an die Vorschriften halten, werden wir diesen Ausnahmezustand schneller überwinden. #südtirolhältzusammen
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FC Südtirol - Ravenna: Wo kann ich das Match verfolgen?
FC Südtirol - Ravenna: Wo kann ich das Match verfolgen?
Die Live-Übertragungen des Rückrundenauftaktes der Weißroten.
Davi, El Kaouakibi und Polak zurück im Mannschaftstraining
Davi, El Kaouakibi und Polak zurück im Mannschaftstraining
Coach Stefano Vecchi steht ab sofort wieder der volle Kader zur Verfügung.
Leandro Greco für ein Spiel gesperrt
Leandro Greco für ein Spiel gesperrt
Der 34jährige Mittelfeldspieler sah gegen Vis Pesaro die 5. gelbe Karte dieser Meisterschaft.
"Mit Mazzocchi habe ich viele Matches des FCS angesehen. Jetzt will auch ich meinen Beitrag leisten"
"Mit Mazzocchi habe ich viele Matches des FCS angesehen. Jetzt will auch ich meinen Beitrag leisten"
Davide Voltan stellt sich seinen neuen Fans vor: "In Reggio Emilia erhielt ich nicht so viel Spielzeit wie erhofft, weshalb ich mich hochmotiviert in dieses neue Abenteuer stürze.“
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.