20.01.2020
Der dritte FCS-Jugendspieler, der heuer sein Serie C-Debüt feiern konnte
Im gestrigen Heimspiel gegen Rimini, welches der FC Südtirol verdient mit 4 zu 1 gewinnen konnte, bekamen die vielen Stadionbesucher in den Schlussminuten ein neues Gesicht im Angriff der Südtiroler zu sehen: Eljon Toci. Der FCS-Jugendspieler – Jahrgang 2003 – nahm in der 84. Spielminute den Platz des Doppeltorschützen Simone Mazzocchi ein und feierte somit sein Debüt unter den Profis. Der junge Angreifer fand sofort ins Spiel hinein und zeigte sowohl auf technischer als auch auf charakterlicher Ebene große Reife.

Toci ist neben Simone Davi, seit letztem Sommer fixer Bestandteil der Profimannschaft, und Nicolò Gabrieli der dritte FCS-Jugendspieler, der im Laufe dieser Saison sein Serie C-Debüt feiern konnte.
Serie C-Debüt für Eljon Toci
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Paolo Bravo Gastredner beim Sportdirektor-Kurs der FIGC
Paolo Bravo Gastredner beim Sportdirektor-Kurs der FIGC
Der Sportchef des FCS sprach im Technischen Zentrum von Coverciano über persönliche und richtunggebende Erfahrungen im eigenen Job
Einvernehmliche Vertragsauflösung mit Mattia Sprocati
Einvernehmliche Vertragsauflösung mit Mattia Sprocati
Der Angreifer wechselte im vergangenen Sommer zum FCS
Rover: "Ich versuche immer meiner Bestes zu geben, unabhängig von der Position"
Rover: "Ich versuche immer meiner Bestes zu geben, unabhängig von der Position"
Der Torschütze zum 2:2 spricht in der Pressekonferenz über das Unentschieden gegen Ascoli
Bisoli: "Wir haben zwei Mal einen Rückstand aufgeholt und anschließend versucht, das Match noch zu gewinnen"
Bisoli: "Wir haben zwei Mal einen Rückstand aufgeholt und anschließend versucht, das Match noch zu gewinnen"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 2:2-Unentschieden gegen Ascoli
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden