18.11.2019
Ein gelungener Einstand für den jungen Außenverteidiger
Gestern Nachmittag gewannen Fabian Tait & Co. im heimischen Drusus-Stadion gegen Sambenedettese mit 3 zu 0 und brachten dem FC Südtirol den neunten Sieg in den letzten elf Meisterschaftsspielen ein.

Neben der klasse Leistung der Jungs von Coach Stefano Vecchi gab es für den weißroten Club einen weiteren Grund zu Freude: Der FCS-Jugendspieler Niccolò Gabrieli - Jahrgang 2002 - feierte in der gestrigen Partie sein offizielles Debüt in der Serie C. Der junge Außenverteidiger, der Anfang Oktober im Serie C-Pokalspiel gegen Feralpisalò von Beginn an ran durfte, kam in der 87. Spielminute für Daniele Casiraghi aufs Feld und kämpfte mit großen Einsatz um jeden Ball. Ein gelungenes Debüt, das Niccolò so schnell nicht vergessen wird.
Serie C-Debüt für Niccolò Gabrieli
Serie C-Debüt für Niccolò Gabrieli
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
AIC-Fortbildung im FCS Center
AIC-Fortbildung im FCS Center
Die Fußballergewerkschaft und die Lega Serie B sind mit dem FC Südtirol in die elfte Auflage des Projekts der dualen Karriere von Sportlern gestartet. In diesem Jahr finden die vorgesehenen Treffen bei sämtlichen Vereinen der zweiten Liga statt
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden