18.11.2019
Ein gelungener Einstand für den jungen Außenverteidiger
Gestern Nachmittag gewannen Fabian Tait & Co. im heimischen Drusus-Stadion gegen Sambenedettese mit 3 zu 0 und brachten dem FC Südtirol den neunten Sieg in den letzten elf Meisterschaftsspielen ein.

Neben der klasse Leistung der Jungs von Coach Stefano Vecchi gab es für den weißroten Club einen weiteren Grund zu Freude: Der FCS-Jugendspieler Niccolò Gabrieli - Jahrgang 2002 - feierte in der gestrigen Partie sein offizielles Debüt in der Serie C. Der junge Außenverteidiger, der Anfang Oktober im Serie C-Pokalspiel gegen Feralpisalò von Beginn an ran durfte, kam in der 87. Spielminute für Daniele Casiraghi aufs Feld und kämpfte mit großen Einsatz um jeden Ball. Ein gelungenes Debüt, das Niccolò so schnell nicht vergessen wird.
Serie C-Debüt für Niccolò Gabrieli
Serie C-Debüt für Niccolò Gabrieli
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Die Höhepunkte der Partie des 7. Spieltags der Serie B
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Der Siegtorschütze kommentiert den Auswärtssieg bei Palermo
Bisoli: “Eine nahezu perfekte erste Halbzeit, wir haben den Sieg heute verdient"
Bisoli: “Eine nahezu perfekte erste Halbzeit, wir haben den Sieg heute verdient"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 1:0-Erfolg in Palermo
FCS siegt auf der Insel – 1:0 bei Palermo
FCS siegt auf der Insel – 1:0 bei Palermo
Im Rahmen des 7. Spieltags setzen sich die Weißroten dank des Tores von Odogwu (20.) im Stadio Renzo Barbera durch
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden