07.12.2020
10. Saison beim FCS für den jungen Bozner
Es gibt Tage, die man nie vergisst. Stefano Calabrese durfte am gestrigen 6. Dezember 2020 in Arezzo solch einen erleben. Der 18jährige Bozner, Jahrgang 2002, wurde gestern in der 86. Minute für Fabian Tait eingewechselt und feierte somit sein Debüt in der Serie C bzw. im Profifußball. Der unermüdliche Mittelfeldrackerer Calabrese ist ein Eigengewächs des FC Südtirol, der in diesem Jahr seine 10. Saison für den weißroten Proficlub bestreitet.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Die Höhepunkte der Partie des 7. Spieltags der Serie B
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Der Siegtorschütze kommentiert den Auswärtssieg bei Palermo
Bisoli: “Eine nahezu perfekte erste Halbzeit, wir haben den Sieg heute verdient"
Bisoli: “Eine nahezu perfekte erste Halbzeit, wir haben den Sieg heute verdient"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 1:0-Erfolg in Palermo
FCS siegt auf der Insel – 1:0 bei Palermo
FCS siegt auf der Insel – 1:0 bei Palermo
Im Rahmen des 7. Spieltags setzen sich die Weißroten dank des Tores von Odogwu (20.) im Stadio Renzo Barbera durch
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden