20.01.2020
Der dritte FCS-Jugendspieler, der heuer sein Serie C-Debüt feiern konnte
Im gestrigen Heimspiel gegen Rimini, welches der FC Südtirol verdient mit 4 zu 1 gewinnen konnte, bekamen die vielen Stadionbesucher in den Schlussminuten ein neues Gesicht im Angriff der Südtiroler zu sehen: Eljon Toci. Der FCS-Jugendspieler – Jahrgang 2003 – nahm in der 84. Spielminute den Platz des Doppeltorschützen Simone Mazzocchi ein und feierte somit sein Debüt unter den Profis. Der junge Angreifer fand sofort ins Spiel hinein und zeigte sowohl auf technischer als auch auf charakterlicher Ebene große Reife.

Toci ist neben Simone Davi, seit letztem Sommer fixer Bestandteil der Profimannschaft, und Nicolò Gabrieli der dritte FCS-Jugendspieler, der im Laufe dieser Saison sein Serie C-Debüt feiern konnte.
Serie C-Debüt für Eljon Toci
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
AIC-Fortbildung im FCS Center
AIC-Fortbildung im FCS Center
Die Fußballergewerkschaft und die Lega Serie B sind mit dem FC Südtirol in die elfte Auflage des Projekts der dualen Karriere von Sportlern gestartet. In diesem Jahr finden die vorgesehenen Treffen bei sämtlichen Vereinen der zweiten Liga statt
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden