19.02.2020
Junge Talente prämiert
Am Sonntag, im Rahmen des Heimspiels gegen Fano, prämierte der Director Brand & Comunication der Alperia Stefan Stabler die beiden Jugendspieler der Monate Dezember und Januar, Simone Buccella bzw. Elia Margoni. Weiter so!

Simone Buccella 
Simone Buccella, Jahrgang 2005, ist ein Mittelfeldspieler, welcher in diesem Jahr von Chievo Verona zum FC Südtirol wechselte. Es gelingt ihm, seine gute Technik und seine Spielintelligenz mit einer gesunden Dosis Aggressivität auf dem Platz zu vereinen. Somit weiß er in der Meisterschaft der B-Jugend National mit Qualität und Quantität zu überzeugen. In der ersten Phase der Saison gelang es ihm, das Vertrauen der Trainer und Teamkollegen durch seinen Einsatz im Training und seine positive Einstellung vor Spielen zu gewinnen. Es gibt jedoch auch noch Raum für Verbesserungen, vor allem in Bezug auf seine Führungsfähigkeiten. Wenn dieser Schritt getan ist und Simone weiterhin engagiert weiter trainiert, so kann er eine wirklich interessante Perspektive für den Jugendbereich des FC Südtirol werden.

Elia Margoni 
Elia Margoni ist ein fröhlicher, höflicher und respektvoller Junge. Fußballerisch ist er ein Spieler, der in verschiedenen Angriffsrollen eingesetzt werden kann: als Mittelstürmer, als hängende Spitze, aber auch als offensiver Mittelfeldspieler. Zu seinen größten Stärken zählen sein Antritt, seine Geschwindigkeit und seine Beweglichkeit, gewürzt mit einer guten individuellen Technik. Im letzten Jahr hat er sich sehr verbessert, nicht nur in technisch-taktischer Hinsicht, sondern auch auf persönlicher Ebene. Er hat sich mittlerweile zu einem wichtigen Bestandteil der U-17-Mannschaft von Coach Paolo Goisis entwickelt und wurde in den ersten Wochen des Jahres auch zu Trainingseinheiten mit der Profimannschaft einberufen.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Der Abwehrspieler sprach in der Pressekonferenz über die Niederlage in Genua
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Der FCS-Coach analysiert die 2:0-Niederlage gegen Genoa
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
Die Weißroten unterliegen dem Serie A-Absteiger - erste Niederlage unter Mister Pierpaolo Bisoli
Primavera 3: Lucchese stellt sich FCS in den Weg
Primavera 3: Lucchese stellt sich FCS in den Weg
Die Weißroten von Mister Ljubisic gastieren bei den Toscani im Rahmen des letzten Hinrunden-Spieltags – U17 tritt die Auswärtsfahrt nach Cagliari an – U16 & U15 pausieren bis zum 22. Jänner
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden