16.12.2021
Sechs Einsätze, 469 Minuten und zwei Torvorlagen
Im Monat November zählte Simone Davi zu den auffallendsten Spielern der FCS-Profimannschaft und sorgte immer für wieder positive Schlagzeilen. Der 22jährige Leiferer ist im Jugendsektor des FC Südtirol großgeworden und spielt mittlerweile seine dritte Saison als Profifußballer.

Davi kam im November in sämtlichen Pflichtspielen zum Einsatz – Pro Sesto, Seregno, Feralpisalò, Lecco (Meisterschaft), Juventus U23 und Teramo (Pokal) – und stand insgesamt 469 Minuten auf dem Spielfeld. Dabei bereitete das FCS-Eigengewächs zwei Treffer vor und kam selbst fünf Mal zum Abschluss. Auch in der eigenen Spielhälfte war Davi ein wichtiger Faktor für die Mannschaft und eroberte insgesamt 43 Bälle.

Dank der starken Leistungen der letzten Wochen haben ihn die Fans zum „Spieler des Monats“ November ernannt. Die Wahl erfolgte über den offiziellen Instagram- und Twitter-Account des FC Südtirol.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FC Südtirol - Frosinone: Das Aufgebot
FC Südtirol - Frosinone: Das Aufgebot
Der Kader für das am Sonntag stattfindende Heimspiel im Drusus-Stadion
Bisoli: „Auf den Tabellenführer zu treffen ist immer reizvoll“
Bisoli: „Auf den Tabellenführer zu treffen ist immer reizvoll“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das bevorstehende Heimspiel gegen Frosinone
Der FCS empfängt Tabellenführer Frosinone
Der FCS empfängt Tabellenführer Frosinone
Am Sonntag, den 4. Dezember treffen die Weißroten im heimischen Drusus-Stadion auf den aktuellen Spitzenreiter der Serie B – Spielbeginn um 15 Uhr
Francesco Forneau ist der Schiedsrichter für FCS-Frosinone
Francesco Forneau ist der Schiedsrichter für FCS-Frosinone
Dem Unparteiischen aus der Sektion Rom-1 stehen die Assistenten Stefano Alassio (Imperia) und Mattia Scarpa (Reggio Emilia) sowie der 4. Offizielle Daniele Minelli (Varese) zur Seite
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden