01.07.2019
Simone Mazzocchi bleibt beim FCS
Der FC Südtirol gibt bekannt, sich die Transferrechte von Simone Mazzocchi gesichert zu haben. Der 20-jährige Angreifer, der es in der letztjährigen Saison beim FCS auf 33 Einsätze und vier Treffer brachte, unterschrieb ein Dreijahresvertrag, mit Fälligkeit 30. Juni 2022. Atalanta Bergamasca Calcio – bisheriger Transferrechteinhaber – behält sich das Recht nach den ersten zwei Jahren eine Rückkaufoption zu ziehen.

Simone Mazzochi (183 cm x 75kg) wurde am 17. August 1998 in Mailand geboren. Der junge Offensivspieler gilt als dynamischer Angreifer, der sowohl als traditionelle „9“ als auch als hängende Spitze oder Außenstürmer eingesetzt werden kann.

Nach den Anfängen bei G.S. Villa, wechselte Mazzocchi in noch jungen Jahren in den Jugendsektor von Atalanta. In 54 Einsätzen mit der „Primavera“ der Schwarz-Blauen erzielte der gebürtige Mailänder insgesamt 16 Treffer. Zudem kann er 32 Einsätze (4 Treffer) mit den italienischen Jugendnationalmannschaften vorweisen (U15, U17, U18, U19 und U20).

In der Saison 2017/18 wurde Mazzocchi an Siracursa in die Serie C ausgeliehen. In Sizilien sammelte er 24 Einsätze, davon zehn als Stammspieler.

In der letztjährigen Saison – seiner ersten im FCS-Dress – durfte er vier Treffer bejubeln.

Der FC Südtirol freut sich weiterhin auf die Dienste von Simone Mazzocchi zählen zu dürfen und wünscht ihm eine erfolgreiche Zeit in Bozen.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Gegen Sambenedettese die Rückkehr ins Drusus-Stadion
Gegen Sambenedettese die Rückkehr ins Drusus-Stadion
Der FC Südtirol will am Sonntag (15 Uhr) den fünften Heimsieg in Serie feiern und Tabellenführer Vicenza auf den Fersen bleiben
Wie ein Phönix aus der Asche: die 'Società Sportiva Sambenedettese'
Wie ein Phönix aus der Asche: die 'Società Sportiva Sambenedettese'
Der Verein aus San Benedetto del Tronto spielt seit 2016 – nach vier Neugründungen – konstant im Spitzenfeld der Serie C mit
Jan Polak, der Abwehrgeneral aus Liberec
Jan Polak, der Abwehrgeneral aus Liberec
Der 30-jährige Abwehrspieler kam im Sommer nach Bozen und bildet seither mit Kévin Vinetot die Innenverteidigung des FC Südtirol. In unserem Gespräch erzählte der tschechische Abwehrgeneral, dass seine Karriere in zwei Phasen untereilt werden kann...
FCS stößt Padova von der Spitze und steht auf Rang 2
FCS stößt Padova von der Spitze und steht auf Rang 2
Im Topspiel der Runde im „Euganeo“ gewinnen die Weiß-Roten verdient mit 1:0 – Dank des Tores von Mazzocchi holen die Mannen von Mister Vecchi Padova auf Platz 2 ein
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.