25.03.2022
Samstag, 26. Dezember um 16.00 Uhr
Ein wahrhaftiges Spitzenspiel steht vor der Tür. Der FC Südtirol, Tabellenführer der Gruppe A, trifft am Samstagnachmittag auswärts auf den Drittplatzierten Feralpisalò. Das Match des 34. Spieltags steigt um 16 Uhr im Stadio „Lino Turina“ von Salò und wird live auf RaiSport übertragen.

DIE AUSGANGSLAGE Der FC Südtirol feierte am letzten Sonntag einen 1:0-Heimsieg gegen Seregno und konnte daraufhin – erstmals seit Mitte Jänner – eine Woche ohne sogenanntes Mittwochspiel angehen. Mit 25 Siegen, sieben Unentschieden und nur einer Niederlage stehen den Weißroten aktuell 82 Punkte zu Buche. Der erste Verfolger Padua hat einen Rückstand von sieben Zählern. Für das Match in Salò kehrt Giovanni Zaro, welcher am letzten Wochenende eine Gelbsperre absaß, ins Aufgebot zurück.

DER GEGNER Feralpisalò liegt aktuell mit 58 Punkten auf Rang 3. Die „Löwen vom Gardasee“ haben vor heimischer Kulisse einen Schnitt von zwei Punkten pro Spiel: 32 Zähler in 16 Matches. Trotz der letzten beiden Auswärtsniederlagen bei Giana Erminio und Virtus Verona zählt Feralpisalò zu den konstantesten Teams der Gruppe A. Im letzten Heimspiel (14. März) feierten die Blau-Grünen einen runden 3:0-Erfolg gegen Triestina. Die besten Torschützen im Kader von Feralpisalò sind Simone Guerra (11), Luca Miracoli (9), Davide Balestrero und Davide Luppi (beide 8).

ALTE BEKANNTE Feralpisalò wird seit letztem Sommer von Stefano Vecchi gecoacht. Der 50-Jährige aus Bergamo leitete in der Saison 2012/13 sowie im Biennium 2019-2021 die Geschicke des FC Südtirol. In der vergangenen Saison führte er die Weißroten auf den starken 3. Tabellenplatz. Auch Feralpisalò-Profi Alberto Spagnoli stand früher beim FCS unter Vertrag: Der 27jährige Stürmer bestritt von 2015 bis 2017 50 Pflichtspiele für die Südtiroler (6 Tore). Beim FC Südtirol ist es hingegen Davide Voltan, welcher auf einen seiner ehemaligen Vereine trifft. Der 26jährige Offensivkünstler absolvierte in der Saison 2017/18 33 Matches für den Gardasee-Club (3 Tore).

DIE BILANZ Die beiden Teams standen sich insgesamt 26 Mal gegenüber, 20 Mal in der 3. Liga: sechs Siege, fünf Unentschieden und neun Niederlagen, so die aktuelle Bilanz aus der Sicht der Südtiroler. Das Hinspiel im Drusus-Stadion endete 1:1: Broh und Balestrero die Torschützen.

DER SCHIEDSRICHTER
Referee der Begegnung ist Herr Sajmir Kumara aus der Sektion Verona. Unter seiner Leitung gewann der FC Südtirol in der Saison 2019/20 das Italienpokalspiel gegen Fasano (4:2). Als Assistenten sind Amir Salama (Ostia) und Mattia Bartolomucci (Ciampino) im Einsatz, 4. Offizieller ist Andrea Migliorini (Verona).

SPIELÜBERTRAGUNG Das Match wird live auf RaiSport im nationalen Fernsehen übertragen. Weiters wird die Begegnung auch auf ElevenSports (Online Plattform) übertragen. Die Partie kann ebenso auf dem Liveticker des FC Südtirol sowie auf den Frequenzen von Radio Dolomiti und Radio NBC Rete Regione verfolgt werden.

PUBLIC VIEWING Gemeinsam mit dem Four Points by Sheraton wird für das Gastspiel bei Feralpisalò ein Public Viewing in der Messe Bozen veranstaltet. Ausgestrahlt wird die Partie auf der großen Led-Wall im nagelneuen H1 Eventspace. Einlass ab 15 Uhr – der Eintritt ist frei.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Francesco Meraviglia leitet das Heimspiel gegen Benevento
Francesco Meraviglia leitet das Heimspiel gegen Benevento
Zur Seite stehen ihm die Assistenten Fabiano Preti (Mantua) und Domenico Fontemurato (Roma 2) sowie der 4. Offizielle Sajmir Kumara (Verona)
Tickets: FC Südtirol - Benevento
Tickets: FC Südtirol - Benevento
Das nächste Heimspiel der Weißroten steigt am Sonntag, 9. Oktober um 16.15 Uhr – Alle Infos zum Ticketerwerb finden Sie hier
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Die Höhepunkte der Partie des 7. Spieltags der Serie B
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Der Siegtorschütze kommentiert den Auswärtssieg bei Palermo
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden