16.07.2021
Der erste Akt der neuen Saison
Auch die Saison 2021/22 hat für den FC Südtirol mit den sportärztlichen Untersuchungen in der Bozner Marienklinik begonnen. Die renommierte Privatklinik in der Claudia de‘ Medici-Straße ist seit mehreren Jahren offizieller medizinischer Partner des weißroten Clubs. Sämtliche spezialistische Diagnosen sowie chirurgische Eingriffe der FCS-Profis werden demnach in der Marienklink durchgeführt bzw. abgewickelt.

Kapitän Hannes Fink & Co. wurden auch in diesem Jahr vom hochkompetenten und freundlichen Fachpersonal der Marienklinik empfangen. In der traditionellen Bozner Privatklinik unterzogen sich die Profis des FC Südtirol allen vom Protokoll vorgesehen medizinischen Untersuchungen, wie zum Beispiel dem Elektrokardiogramm zur technischen, nichtinvasiven Untersuchung der Herzfunktion.
Sportärztliche Untersuchungen in der Bozner Marienklinik
Sportärztliche Untersuchungen in der Bozner Marienklinik
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Odogwu ist der MVP des 22. Spieltags der Serie B
Odogwu ist der MVP des 22. Spieltags der Serie B
Der Angreifer erzielte gegen Reggina, an seinem 32. Geburtstag, den spielentscheidenden Doppelpack
Marco Curto für ein Match gesperrt
Marco Curto für ein Match gesperrt
Der 24jährige Verteidiger verpasst das am Samstag stattfindende Gastspiel in Pisa
Michele Marconi verlässt den FC Südtirol
Michele Marconi verlässt den FC Südtirol
Der 33jährige Angreifer wechselt zu Avellino in die Serie C
Der FCS verpflichtet Moustapha Cissé
Der FCS verpflichtet Moustapha Cissé
Die Weißroten einigten sich mit dem Transferrechteinhaber Atalanta auf ein sechsmonatiges Leihgeschäft. In der diesjährigen Hinrunde war Cissé für Serie B-Club Pisa im Einsatz
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden