16.03.2021
Im Nachholspiel des 3. Spieltags der höchsten Jugendspielklasse der Lega Pro schlagen die Jungs von Salvo Leotta Virtus Vecomp Verona im heimischen FCS Center mit 3:0 – Zandonatti, Sonnenburger und Sartori treffen allesamt nach Wiederanpfiff
FC SÜDTIROL – VIRTUS VECOMP VERONA 3:0 (0:0)
FC SÜDTIROL:
Pircher, Sinn, Policano, Heinz, Sonnenburger, Cominelli, Margoni (61. Buccella), Bussi, Sartori, Zandonatti, Mayr (70. Manfredi)
Auf der Ersatzbank: Theiner, Gruber, Armani, Leka, Hannachi, Lechl
Trainer: Salvo Leotta   
VIRTUS VECOMP VERONA: Baravelli, Brighente, Furlani (83. Boudhina), Dusi, Iurato (83. Gianelli), Ferrari, Paloka (70. Avagliano), Gjeci (60. Faccini), Zambelli (60. Pinelli), Sacco, Floriani
Auf der Ersatzbank: Mazzei, Tacchella, Conti
Trainer: Muzzini 
SCHIEDSRICHTER: Pandini aus Bozen (Die Assistenten: Fiorenza & Morandelli aus Bozen)
TORE: 1:0 Zandonatti (53.), 2:0 Sonnenburger (56.), 3:0 Sartori (90 + 1.)
ANMERKUNGEN: Gelbe Karte - Iurato (VVV | 40.)

EPPAN – Das Nachholspiel des dritten Spieltages der höchsten Jugendmeisterschaft "Primavera 3-Dante Berretti" zwischen dem FC Südtirol und Virtus Vecomp Verona können die Weiß-Roten im heimischen FCS Center souverän mit 3:0 für sich entscheiden: im zweiten Heimspiel innerhalb von drei Tagen gibt es somit den zweiten Sieg für die Jungs von Mister Salvo Leotta. Nach der Heimniederlage gegen Albinoleffe, die auf den mittlerweile weit zurückliegenden Auftakt am 24. Oktober 2020 zurückgeht, gab es bei der Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 20. Februar dieses Jahres ein torloses Unentschieden bei Feralpisalò, bevor den jungen Weiß-Roten am vergangenen Samstag der Heimerfolg gegen Legnago Salus gelang. 
Im heutigen Nachholspiel des 3. Spieltags gegen Virtus Vecomp Verona bringt eine fulminante zweite Halbzeit dem FCS drei weitere Punkte ein: nach torlosen ersten 45 Minuten, in denen die Formation von Mister Leotta proaktiver und überlegen war, gibt es drei Tore nach Wiederanpfiff – in Spielminute 53 findet ein Linksschuss von Zandonatti von der rechten Seite aus der zweiten Reihe seinen Weg ins lange linke Eck. Der Doppelschlag folgt nur drei Minuten später, als Sonnenburger einen Eckstoß von der linken Seite per Kopf verwertet (56.), und in der Nachspielzeit macht Sartori mit einem Lupfer alles klar (90 + 1.)
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Jugendsektor: Die Spiele des Wochenendes
Jugendsektor: Die Spiele des Wochenendes
Daten und Uhrzeit der Matches der FCS-Jugendmannschaften
Primavera gastiert bei Piacenza
Primavera gastiert bei Piacenza
Auswärtsspiele auch für die Unter 17 (wird von Como empfangen) sowie für die Unter 16 und die Unter 15, welche gegen das jeweils gleichaltrige Team von Inter Mailand antreten 
Primavera spielt Remis, U17, U16 und U15 unterliegen
Primavera spielt Remis, U17, U16 und U15 unterliegen
Die älteste Jugend-Mannschaft spielt zuhause zum Auftakt gegen Lecco 0:0 – die Formation von Hilmi verliert bei Cremonese, während sich die U16 und die U15 zum Start zuhause jeweils Venezia beugen müssen
Neue Herausforderungen auf nationaler Ebene
Neue Herausforderungen auf nationaler Ebene
Schon seit einigen Wochen läuft die nationale Unter 17-Meisterschaft für Teams der Serien A und B. Am kommenden Wochenende greifen auch die Primavera-3 – zum Auftakt wartet ein Heimspiel gegen Lecco – sowie die Unter 16 und die Unter 15 (gegen Venezia) ins Pflichtspiel-Geschehen ein
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden