30.06.2021
Die Alperia Junior Camps zählen zu den wichtigsten Aktivitäten der weißroten Fußballschule
Die "Alperia Junior Camps“ werden vom AFC Südtirol in Zusammenarbeit mit den lokalen Fußballvereinen organisiert und sind für alle Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren geöffnet. (Jahrgänge 2005-2013) Die Maschinerie ist in vollem Gange, zumal bereits ab Montag bei den ersten beiden Südtiroler Camps in Bozen und Neumarkt über 100 Kinder dem Ball hinterherjagen und Spaß haben. Betreut werden die jungen Talente von qualifizierten Trainern und Betreuern des AFC Südtirol und des FC Südtirol.

Um den maximalen Schutz der Gesundheit und gleichzeitig die bestmögliche Durchführung der Aktivitäten für die Jugendlichen zu gewährleisten, wird ein Hygienekonzept angewandt. Alle Teilnehmer erhalten ein – mit dem Namen personalisiertes Mizuno-Trikot – sowie ein cooles Trainingskit samt eigenem Ball und eigener Trinkflasche. Für alle Torhüter sind eigene Tormanncamps vorgesehen und für die Gewinner des Siebenkampfes gibt es die einmalige Möglichkeit, einen Tag im FCS Center mit der Profimannschaft zu verbringen. Apropos Profimannschaft: bei den ersten beiden Camps in Bozen und Neumarkt schaute Vize-Kapitän Fabian Tait vorbei und stand für Autogramme, Fotos und Tipps zur Verfügung.

Bei den Alperia Junior Camps stehen Werte wie Respekt, Fairplay und Disziplin im Vordergrund. Die Sommerfußballcamps finden in diesem Jahr in zehn Standorten in Südtirol und in fünf Orten der Nachbarprovinz Trentino statt.

Alle weiteren Infos zur Anmeldung und den Orten gibt’s auf www.fc-suedtirol.com/camp 

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Matteo Abbate übernimmt die technische Leitung der Primavera-2-Mannschaft
Matteo Abbate übernimmt die technische Leitung der Primavera-2-Mannschaft
Der 40-Jährige aus Orbetello ist der neue Cheftrainer der ältesten Jugendmannschaft des FC Südtirol
Alfredo Sebastiani neuer Cheftrainer der U17-Mannschaft
Alfredo Sebastiani neuer Cheftrainer der U17-Mannschaft
Der 58-jährige Übungsleiter, der mit den Profis des FC Südtirol in der Saison 2009/10 die Serie C2-Meisterschaft gewann, bringt seine langjährige Erfahrung und Expertise in der Nachwuchsarbeit des Vereins ein
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Daniel Ochner ist der Leiter der Fußballschule und koordiniert die Aktivität der U11- und U10-Teams der Weißroten. Im Gespräch mit der Redaktion erläutert er die Grundsätze seiner Arbeit und die kurz- und mittelfristigen Ziele für die Zukunft
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Im Rahmen des letzten Spieltags drehen die Jungs von Mister Iori einen 0:2-Rückstand gegen die Bresciani dank der Tore von Padovani, Messner & Rottensteiner – am Ende steht Rang 9
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden