26.04.2022
Im Heimspiel trifft der FCS hingegen auf Modena
Als Meister der Gruppe A nimmt der FC Südtirol in diesem Jahr am Lega Pro Supercup teil. Die Weißroten treffen dabei – im Rahmen eines Dreierturniers – auf die Sieger der Kreise B und C der 3. Liga Modena und Bari. Die Auslosung des Spielplans samt Austragungsorte fand heute Nachmittag im Sitz der Lega Pro in Florenz statt. Im ersten Match des Supercups – Samstag, 30. April um 16.30 Uhr – trifft der FC Südtirol im Stadio „San Nicola“ auf den SSC Bari.

Das im Jahr 2000 ins Leben gerufene Turnier beginnt an diesem Samstag und geht am 14. Mai zu Ende. Jedes Team bestreitet zwei Matches mit jeweils einem Heim- und einem Auswärtsspiel. Die zweite Begegnung des Supercups steht am Samstag, 7. Mai auf dem Kalender. In jener Begegnung trifft Modena entweder zuhause auf Bari (sollte der FCS in Bari gewinnen oder unentschieden spielen) oder auswärts auf den FC Südtirol (bei Sieg von Bari). Das dritte und letzte Match wird am Samstag, 14. Mai ausgetragen.

Sollten am Ende mindestens zwei Teams punktegleich an erster Stelle stehen, werden folgende Kriterien berücksichtigt:
1.  Tordifferenz
2.  Erzielte Treffer
3.  Anzahl der Treffer im Auswärtsspiel
4.  Los

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Die vom Schabser Hotel/Restaurant gesponserte Trophäe wurde dem erfahrenen Torhüter vor Beginn des Supercup-Matches gegen Modena überreicht
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Die Weißroten unterliegen den Gialloblù vor heimischem Publikum nach 96 unterhaltsamen Minuten mit 0:2 und müssen den Gästen somit den Supercup der Serie C überlassen – emotionaler letzter Einsatz von Kapitän Hannes Fink, der gebührend verabschiedet wird – anschließend Feierlichkeiten auf dem Waltherplatz zum historischen Aufstieg in die Serie B
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Im Anschluss an die Partie im Drusus-Stadion (16) Uhr steigt am Bozner Waltherplatz die offizielle Aufstiegsfeier
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Kapitän Fink & Co. werden gegen 19 Uhr – im Anschluss an das Supercup-Match gegen Modena – im Stadtzentrum eintreffen und gemeinsam mit den Fans den Aufstieg in die Serie B feiern
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.