10.12.2022
Im Rahmen des 17. Spieltags der Serie B treffen die Weißroten zuhause auf Ternana. Im Klassement liegen die Gäste aus Umbrien aktuell - mit drei Zählern Vorsprung auf den FCS - auf Rang 5. Gecoacht wird Ternana seit Anfang Dezember vom erfahrenen Aurelio Andreazzoli, der im Laufe seiner Karriere u.a. bei Roma, Genoa und Empoli in der Serie A tätig war.

Die Redaktion von fc-suedtirol.com hat die wichtigsten Infos zum Gegner des 17. Spieltags der Serie B-Meisterschaft zusammengefasst.

Stadt: Terni (111.455 Einwohner)
Distanz von Bozen: 594 km
Gründung: 1925
Vereinsfarben: Rot-Grün
Stadion: „Libero Liberati“ (22.000 Zuschauerplätze)
In der Serie B seit: 2021
Präsident: Stefano Bandecchi
Sportdirektor: Luca Leone
Trainer: Aurelio Andreazzoli
Kapitän: Marino Defendi
Bester Torschütze: Andrea Favilli und Anthony Partipilo (4)
Ternana, ein wahrer Fußballlehrer an der Seitenlinie
Kurz zur Geschichte
Die Ursprünge Ternanas gehen auf das Jahr 1925 zurück. Die rot-grünen Vereinsfarben sind im Fußball eher atypisch, weshalb Ternana auch heute noch der einzige italienische Proficlub mit dieser Farbkombination ist. Im Laufe der knapp hundertjährigen Vereinsgeschichte hat Ternana an zwei Serie A- (1972/23 und 1974/75), 28 Serie B- und 38 Serie C-Meisterschaften teilgenommen. Unter der Leitung von Coach Cristiano Lucarelli gewannen die Rot-Grünen in der Saison 2020/21 souverän die Gruppe C der Serie C und schafften somit den Sprung in die 2. Liga. Der damals aufgestellte Punkterekord (90) wurde in der vergangenen Spielzeit vom FC Südtirol egalisiert.

Der Trainer
Ende November, nach einer überzweijährigen Zusammenarbeit, wurde Cristiano Lucarelli seines Amtes enthoben. Als Nachfolger des ehemaligen Livorno-Angreifers wurde Aurelio Andreazzoli engagiert. Der 69jährige Toskaner stand zuletzt bei Genua und Empoli in der Serie A unter Vertrag.

Alte Bekannte
Beim FC Südtirol stehen zwei ehemalige Ternana-Profis unter Vertrag. Simone Mazzocchi trug in der vergangenen Saison das rot-grüne Dress und erzielte in 25 Pflichtspielen vier Treffer. Mirko Carretta brachte es in der Saison 2017/18 auf 36 Einsätze, sieben Treffer und sieben Torvorlagen für Ternana.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
AIC-Fortbildung im FCS Center
AIC-Fortbildung im FCS Center
Die Fußballergewerkschaft und die Lega Serie B sind mit dem FC Südtirol in die elfte Auflage des Projekts der dualen Karriere von Sportlern gestartet. In diesem Jahr finden die vorgesehenen Treffen bei sämtlichen Vereinen der zweiten Liga statt
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden