28.02.2022
Mittwoch, 6. März um 14.30 Uhr
Im Rahmen des 30. Spieltags der Serie C empfängt der FC Südtirol am Sonntag, 6. März (14.30 Uhr) im Drusus-Stadion Mantua. Im untenstehenden Text finden Sie alle notwendigen Informationen zum Erwerb der Tickets.

Um am Spieltag Warteschlangen an den Stadionkassen zu vermeiden, wird empfohlen, die Tickets im Kartenvorverkauf zu erwerben.

TICKETS:
Sektor 4B: 17,00€ (+ Vorverkaufsspesen) / Reduzierter Preis: 13,00€ (+ Vorverkaufsspesen)
Sektor 5 / Gradinata Nord (heimische Fans): 12,00€ (+ Vorverkaufsspesen) / Reduzierter Preis: 8,00€ (+ Vorverkaufsspesen)
Sektor 6 (Gäste): 12,00€ (+ Vorverkaufsspesen) / Reduzierter Preis: 8,00€ (+ Vorverkaufsspesen)

Anrecht auf den reduzierten Preis haben Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren (freier Eintritt bis 5 Jahre), Senioren ab 70 Jahren und Personen mit Behinderung (min. 80%), welche eine Begleitperson benötigen.

Der Kartenvorverkauf endet am Samstag, 5. März um 19 Uhr. Am Spieltag, ab 12.30 Uhr, können Tickets an den Stadionkassen erworben werden. Eintrittskarten für den Gästesektor können am Spieltag nicht ausgestellt werden.

Beim Betreten des Stadions muss ein gültiger Super Green Pass ("Green Pass Rafforzato"; 2G-Regel) vorgewiesen werden. Personen ohne einen gültigen Super Green Pass dürfen das Stadionareal nicht betreten und haben kein Anrecht auf die Rückerstattung des Tickets. Kinder unter 12 Jahren müssen keinen Green Pass vorweisen. Alle Zuschauer sind dazu verpflichtet den zugewiesenen Sitzplatz einzunehmen, während des gesamten Stadionaufenthalts eine FFP2- bzw. FFP3-Schutzmaske zu tragen und das erarbeitete Sicherheitsprotokoll einzuhalten.

ONLINE VORVERKAUF: diyticket.it

Die Tickets können auch telefonisch (06-0406; Mo-Fr 9-13 & 14-18 Uhr) vorgemerkt und bei allen SisalPay-Geschäftsstellen (Bar, Kioske, Tabakläden, usw.) abgeholt werden. Die Bezahlung erfolgt mittels Bargeld.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FC Südtirol - Frosinone: Das Aufgebot
FC Südtirol - Frosinone: Das Aufgebot
Der Kader für das am Sonntag stattfindende Heimspiel im Drusus-Stadion
Bisoli: „Auf den Tabellenführer zu treffen ist immer reizvoll“
Bisoli: „Auf den Tabellenführer zu treffen ist immer reizvoll“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das bevorstehende Heimspiel gegen Frosinone
Der FCS empfängt Tabellenführer Frosinone
Der FCS empfängt Tabellenführer Frosinone
Am Sonntag, den 4. Dezember treffen die Weißroten im heimischen Drusus-Stadion auf den aktuellen Spitzenreiter der Serie B – Spielbeginn um 15 Uhr
Francesco Forneau ist der Schiedsrichter für FCS-Frosinone
Francesco Forneau ist der Schiedsrichter für FCS-Frosinone
Dem Unparteiischen aus der Sektion Rom-1 stehen die Assistenten Stefano Alassio (Imperia) und Mattia Scarpa (Reggio Emilia) sowie der 4. Offizielle Daniele Minelli (Varese) zur Seite
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden