25.01.2023
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Cosenza. Die beiden Clubs haben sich auf ein sechsmonatiges Leihgeschäft mit Kaupflicht im Falle des Klassenerhalts der Kalabresen geeinigt.

Der 32jährige Linksverteidiger unterzeichnete im Sommer einen Zweijahresdeal mit den Weißroten. Der ehemalige Ascoli-Profi bestritt in der Hinrunde 17 Pflichtspiele für den FC Südtirol. Nun kehrt D’Orazio nach Cosenza zurück, wo er bereits zwischen 2017 und 2020 unter Vertrag stand.

Der FC Südtirol bedankt sich bei Tommaso D’Orazio für den gezeigten Einsatz und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
AIC-Fortbildung im FCS Center
AIC-Fortbildung im FCS Center
Die Fußballergewerkschaft und die Lega Serie B sind mit dem FC Südtirol in die elfte Auflage des Projekts der dualen Karriere von Sportlern gestartet. In diesem Jahr finden die vorgesehenen Treffen bei sämtlichen Vereinen der zweiten Liga statt
FCS-Reggina: Sektor 4B den Gästefans vorbehalten
FCS-Reggina: Sektor 4B den Gästefans vorbehalten
Gemeinsamer Beschluss der Vereine und der zuständigen Behörden
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden