16.07.2019
Ab ins kalte Wasser!
Das sommerliche Trainingslager ist für die meisten Fußballer die anstrengendste Zeit des Jahres. Für Kapitän Hannes Fink & Co. ist das nicht anders.

Heute Vormittag stand für die FCS-Profimannschaft die dritte Trainingseinheit der sommerlichen Vorbereitung auf dem Programm. Coach Stefano Vecchi teilte seine Jungs von Beginn an in zwei Gruppen auf: Die einen begannen den Tag mit den ersten Taktiklektionen des 47-jährigen Übungsleiters, während die anderen mit dem „Professor“ Berselli ein Programm zur Stärkung des Körperbaus ausführten. Als beide Gruppen mit dem ersten Teil des Trainings fertig waren, wurde getauscht. Am Ende des morgendlichen Trainings tauchten die Spieler ihre Beine in den nahegelegenen Mareiter Bach. Dies dient dazu, die Milchsäure zu reduzieren und den Muskelschmerz zu lindern.
Am Nachmittag – gegen 17 Uhr – kehrten die Weißroten aufs Fußballfeld zurück. Auch in dieser Trainingseinheit spielte der Ball war der Ball nicht wegzudenken. Egal ob Technik- oder Ballbesitzübungen, die FCS-Profikicker sollen von Anfang an die Ballsicherheit zurückgewinnen.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Herzlich willkommen, Ivan Javorcic
Herzlich willkommen, Ivan Javorcic
Von der kroatischen Jugendnationalmannschaft über die Serie A mit Brescia bis hin zum Meistertitel mit Pro Patria.
Ivan Javorcic ist der neue Trainer des FC Südtirol
Ivan Javorcic ist der neue Trainer des FC Südtirol
Der weißrote Club einigte sich mit dem 42jährigen Kroaten - zuletzt bei Pro Patria im Kreis A der Serie C tätig – auf einen Zweijahresvertrag, mit Fälligkeit 2023.
"Habe diese Entscheidung mit dem Herzen getroffen"
"Habe diese Entscheidung mit dem Herzen getroffen"
Daniele Casiraghi zeigte sich nach der Vertragsverlängerung bis 2024 überglücklich: "Ich will noch lange beim FCS bleiben und bin davon überzeugt, dass wir hier Großartiges leisten können."
Casiraghi verlängert beim FCS
Casiraghi verlängert beim FCS
Der Top-Torschütze der vergangenen Saison einigte sich mit dem FC Südtirol, seinen Vertrag bis Juni 2024 zu verlängern. Nach Fink und Vinetot binden die Weißroten einen weiteren Leistungsträger langfristig an den Club.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.