21.07.2019
Auffe aufn Berg!
Nachdem der FC Südtirol am gestrigen Samstag das erste Testspiel gegen die Auswahl Ridnauntal absolvierte, durften die Weißroten am heutigen Sonntag einen Ruhetag einlegen.

Kapitän Fabian Tait führte seine Mannschaftskollegen dabei auf die 1.946m hoch gelegene Sternhütte auf dem Rosskopf. Den Aufstieg nahmen die FCS-Kicker mit der Seilbahn in Angriff. Mit dabei auch der letzte Neueinkauf, Mirco Petrella. Der quirlige Außenstürmer unterschrieb am Samstag einen Zweijahresvertrag und komplettierte somit die Offensive von Coach Vecchi.

Am morgigen Montag beginnt für Fink & Co. die zweite Woche des Trainingslagers, am Samstag testet der FC Südtirol in Sterzing gegen den Serie A-Club Sassuolo. Das Match wird um 18 Uhr angepfiffen.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
6:0 im Testspiel gegen Venezia (Primavera)
6:0 im Testspiel gegen Venezia (Primavera)
Zweites gutes Testspiel, dieses Mal im FCS Center, für die Weiß-Roten von Mister Stefano Vecchi – Odogwu und Magnaghi treffen doppelt,, Marchi und Casiraghi treffen ebenfalls 
Testspiel gegen die „Primavera“ vom FC Venedig
Testspiel gegen die „Primavera“ vom FC Venedig
Am Samstagnachmittag (15. Mai um 15 Uhr) bestreitet der FC Südtirol im FCS Center in Rungg ein Freundschaftsspiel gegen die Junioren des Traditionsvereins aus der „Serenissima“.
Manuel Fischnaller erleidet Knöchelverletzung
Manuel Fischnaller erleidet Knöchelverletzung
Marco Beccaro, Alessandro Fabbri und Simone Davi sind auf dem Weg der Besserung, Kévin Vinetot ist hingegen wieder einsatzbereit.
Änderungen im Playoff-Kalender
Änderungen im Playoff-Kalender
Der FC Südtirol wird am Sonntag, 23. Mai in die „Post Season“ starten.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.