22.07.2019
Die zweite Vorbereitungswoche angebrochen
Nach dem gestrigen trainingsfreien Sonntag, welchen die FCS-Profimannschaft auf dem Rosskopf verbrachte, haben Fabian Tait & Co. heute die Vorbereitungen auf die neue Saison wiederaufgenommen.

Das am Samstag ausgetragene Testspiel gegen die Ridnauntal-Auswahl gab Vecchi viele positive Feedbacks, zeigte aber auch auf, woran man in den nächsten Wochen noch arbeiten muss. Deshalb verschwendete der Trainerstab keine Zeit und begann schon im heutigen Vormittagstraining taktische Ungenauigkeiten zu beseitigen. Auch wurde das offensive Pressing weiter einstudiert, denn – laut Vecchi’s Fußballkredo – sind die Stürmer die ersten Verteidiger.
Im Nachmittagstraining wurde die Taktik vorerst beiseitegeschoben und der Ballbesitz zum Hauptthema gemacht. Übungen, aber hauptsächlich Spiele auf reduziertem Feld sollen den Weißroten Ballsicherheit verschaffen. Denn wie man am Samstag sah, soll der FC Südtirol 2019/20 den Fans einen offensiven und attraktiven Fußball bieten.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Mittwochspiel gegen Carpi
Mittwochspiel gegen Carpi
Der FC Südtirol bestreitet am Mittwoch sein letztes „Heimspiel“ im Lino Turina-Stadion von Salò (15 Uhr). Gegner Carpi konnte aus den ersten fünf Meisterschaftsspielen 10 Punkte mitnehmen und will sich auch in diesem Jahr im Spitzenfeld der Serie C bestätigen.
Wichtiger Sieg im Spitzenspiel gegen Feralpisalò
Wichtiger Sieg im Spitzenspiel gegen Feralpisalò
Im Topspiel der Runde setzen sich die Weiß-Roten gegen den bisherigen Tabellenführer verdientermaßen mit 1:0 durch – Kapitän Fink mit dem ersten Tor seit seiner Rückkehr (73.)
Härtetest gegen die „Löwen vom Gardasee“
Härtetest gegen die „Löwen vom Gardasee“
Im Rahmen des 5. Spieltages der Serie C gastieren die Weißroten beim Tabellenführer Feralpisalò. Der Anpfiff zum Match im Lino Turina-Stadion erfolgt um 17.30 Uhr.
Eröffnung der Abo-Kampagne
Eröffnung der Abo-Kampagne
Fans und Sympathisanten des FC Südtirol können ab sofort und bis zum 1. November eine Dauerkarte für die Saison 2020/21 erwerben. An Allerheiligen empfangen die Weißroten Sambenedettese und bestreiten ihr erstes Match im bereits zum Teil renovierten Drusus-Stadion.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.