09.05.2021
Die Weiß-Roten behalten gegen die Rossoblù zuhause die Oberhand und siegen nach Rückstand mit 2:1
FC SÜDTIROL – VIRTUS VECOMP VERONA 2:1 (0:0)
FC SÜDTIROL:
Marano, Leka (76. Prosch), Tschigg (60. Manfredi), Kofler, Sinn, Gruber, Xhafa, Vasilico, Lechl (84. Armani), Pecoraro (46. Buccella), Nicotera (60. Mayr)
Auf der Ersatzbank: Passarella
Trainer: Federico Turchetta
VIRTUS VECOMP VERONA: Canevaro, Franchetto (85.  Guerra), Toffari (68. Brunelli), Pellizzari, Cavazza, Poccetti, Mettifogo (68. Pucci), Fanini (56. Floriani), Orlandi (68. Cunico), Gallo, Tacchella (56. Odogwu)
Auf der Ersatzbank: Gega
Trainer: Davide Ferragu
TORE: 0:1 Fanini (55.), 1:1 Kofler (66.), 2:1 Lechl (69.)

EPPAN – Drei wichtige Punkte feiert die Unter 17 des FC Südtirol im Rahmen des 3. Spieltags der nationalen Serie-C-Meisterschaft, die in einem neuen Format der Mini-Kreise wieder aufgenommen wurde: nach dem runden 5:0-Heimerfolg gegen Legnago Salus sowie dem spielerischen 0:0 bei Padova Calcio (das am grünen Tisch jedoch in ein 0:3 umgewandelt wurde, da ein Wechsel zu viel getätigt wurde) setzen sich die Weiß-Roten unter der Leitung von Federico Turchetta im FCS Center mit 2:1 gegen die Veronesi aus Borgo Venezia durch. Alles passiert nach dem Seitenwechsel: zuerst bringt Fanini die Gäste in Führung (55.), ehe Kofler (66.) und Lechl (69.) die Partie innerhalb von drei Minuten drehen.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Die Weißroten unterliegen den Gialloblù vor heimischem Publikum nach 96 unterhaltsamen Minuten mit 0:2 und müssen den Gästen somit den Supercup der Serie C überlassen – emotionaler letzter Einsatz von Kapitän Hannes Fink, der gebührend verabschiedet wird – anschließend Feierlichkeiten auf dem Waltherplatz zum historischen Aufstieg in die Serie B
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Im Anschluss an die Partie im Drusus-Stadion (16) Uhr steigt am Bozner Waltherplatz die offizielle Aufstiegsfeier
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Kapitän Fink & Co. werden gegen 19 Uhr – im Anschluss an das Supercup-Match gegen Modena – im Stadtzentrum eintreffen und gemeinsam mit den Fans den Aufstieg in die Serie B feiern
Hannes Fink – MISS10N erfüllt
Hannes Fink – MISS10N erfüllt
Nach insgesamt 21 Jahren beim FC Südtirol gab der 32-jährige Rittner heute bekannt, am Ende dieser Saison seine Fußballerkarriere zu beenden. Als Mitarbeiter der sportlichen Abteilung wird Fink dem FC Südtirol ab sofort in einer neuen Rolle dienen
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.