10.04.2022
Das nationale Unter 16-Team der Serie C verliert mit 0:2 bei Padua
UNTER 17 | NATIONALE EBENE
Im Rahmen des 17. Spieltags der nationalen U17-Meisterschaft setzen sich die Jungs unter der Leitung von Mister Momi Hilmi zuhause im FCS Center gegen Virtus Verona mit 4:1 durch – Buzi und Kofler treffen in Halbzeit 1, nach dem Seitenwechsel kann Olivieri zunächst für die Gäste auf 2:1 verkürzen, ehe Mutschlechner und Rottensteiner alles klar machen. Im Klassement bleiben die Weißroten somit an der Tabellenspitze (43 Punkte), mit zwei Zählern Vorsprung auf Pergolettese, welches sich gegen Padua (dritte Kraft mit 37 Punkten) mit 2:0 durchsetzen konnte.

FC SÜDTIROL – VIRTUS VERONA 4:1 (2:0)
FC SÜDTIROL: Harrasser, Lantschner (62. Balde), Tschigg, Sinn, Rottensteiner, Celia, Konci (62. Loncini), Kofler, Messner, Padovani (69. Mutschlechner), Buzi
Auf der Ersatzbank: Dregan, Manfredi, Arman, Rabanser, Prosch, Slemmer-Giacomin, Balde
Trainer: Mohamed Hilmi
VIRTUS VERONA: Padovani, Lucchese (46. Mitrica), Olivieri, Fantini, Saccomani (81. Capitanio), Conti (81. Pierdomenico), Amaini (57. Peretti), Doro (46. Matiz), Giannotta (57. Stenati), Leucci, Filippi (46. Brunelli)
Auf der Ersatzbank: Lombardi, Stenati, Zamboni
Trainer: Alberto Facci    
SCHIEDSRICHTER: Johannes Morandell (Bozen)
TORE: 1:0 Buzi (35.), 2:0 Kofler (45.), 2:1 Olivieri (50.), 3:1 Mutschlechner (62.), 4:1 Rottensteiner (90 + 2.)

UNTER 15 | NATIONALE EBENE

Im Rahmen des 16. Spieltags setzen sich die Weißroten von Fabio Napoletani mit 2:1 gegen Virtus Verona durch und bringen sich damit auf Rang 5, indem sie sich an die Rossoblù aus Borgo Venezia vorbeischieben. Alles passiert in Halbzeit 1: Mahlknecht bringt den FCS früh in Führung (4.), Turini legt nur acht Minuten später den zweiten Treffer nach (12.). Die Veronesi verkürzen durch Ojeh in der 22. Spielminute. Im Anschluss können die Weißroten ihre Führung verwalten.

FC SÜDTIROL – VIRTUS VERONA 2:1 (2:1)
FC SÜDTIROL: Arlanch, Volcan (41. Borgognoni), Annan (67. Paternoster), Del Pin, Brik, Lochner, Guarise (67. Franchi), Ceschini, Bacia (74. Bettini), Turini (70. Fumai), Mahlknecht
Auf der Ersatzbank: Wiedenhofer, Pircher, Kofler, Fumai, Kabba
Trainer: Fabio Napoletani
VIRTUS VERONA: Signorini, Biondani, Richichi, Angelini, Bertani, Dell’Oca, Sisianu (41. Fasoli, 63. Signori), Boner, Ojeh, Zardini, Zerman (27. Bigolotto) 
Auf der Ersatzbank: Peroni, Pipinato, Campedelli, Bonfante, Rugolotto, Rossi, Dal Zovo
Trainer: Matteo Depoliti
SCHIEDSRICHTER: Graziano Ignelzi (Bozen)
TORE: 1:0 Mahlknecht (4.), 2:0 Turini (12.), 2:1 Ojeh (22.)

UNTER 16 | NATIONALE EBENE | SERIE C

Die Formation der nationalen U16 (Serie C) des FC Südtirol muss sich im Rahmen des 15. Spieltags von Kreis B in Padua mit 0:2 geschlagen geben. Die Biancoscudati treffen durch Montrone (23.) und markieren schließlich durch ein unglückliches Eigentor von Gander (67.) den Endstand.

PADOVA – FC SÜDTIROL 2:0 (1:0)

PADOVA: Rossi, Lazzaretto, Siviero (62. Duminica), Luparello, Leoni, Benhoissine (62. Peron), Bresciani (54.Bailo), Giacometti, Montrone (62. Ihnatov), Piva (72. Gobbato), Bosna (62. Varagnolo)
Auf der Ersatzbank: Pizzinato, Bailo, De Franceschi, Matto
Trainer: Giuseppe Agostini  
FC SÜDTIROL: Bonifacio, Bahaj, Sula, Margoni (76. Dal Pozo), Gander, Reng, Buonavia (70. Chanii), Hofer (76. Quaranta), Schwellensattl (70. Stubbla), Naffaa (70. Malcangio), Fugaro (62. Fontana)
Auf der Ersatzbank: Malsiner, Zejnullah, Seibstock
Trainer: Giampaolo Morabito
SCHIEDSRICHTER: Federico Marchetti (Bassano del Grappa)
TORE: 1:0 Montrone (23.), 2:0 Eigentor Gander (65.)
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Matteo Abbate übernimmt die technische Leitung der Primavera-2-Mannschaft
Matteo Abbate übernimmt die technische Leitung der Primavera-2-Mannschaft
Der 40-Jährige aus Orbetello ist der neue Cheftrainer der ältesten Jugendmannschaft des FC Südtirol
Alfredo Sebastiani neuer Cheftrainer der U17-Mannschaft
Alfredo Sebastiani neuer Cheftrainer der U17-Mannschaft
Der 58-jährige Übungsleiter, der mit den Profis des FC Südtirol in der Saison 2009/10 die Serie C2-Meisterschaft gewann, bringt seine langjährige Erfahrung und Expertise in der Nachwuchsarbeit des Vereins ein
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Daniel Ochner ist der Leiter der Fußballschule und koordiniert die Aktivität der U11- und U10-Teams der Weißroten. Im Gespräch mit der Redaktion erläutert er die Grundsätze seiner Arbeit und die kurz- und mittelfristigen Ziele für die Zukunft
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Im Rahmen des letzten Spieltags drehen die Jungs von Mister Iori einen 0:2-Rückstand gegen die Bresciani dank der Tore von Padovani, Messner & Rottensteiner – am Ende steht Rang 9
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden