14.10.2021
Die beiden Jugendteams des FC Südtirol erwarten das Gastspiel von Pergolettese
PRIMAVERA-3 – TROFEO DANTE BERRETTI
Vierter Spieltag in Kreis A der nationalen “Primavera-3 – Trofeo Dante Berretti“-Meisterschaft: der FC Südtirol bereitet sich auf sein zweites Heimspiel vor, das kürzlich vom kommenden Samstag auf nächsten Mittwoch, den 20. Oktober, zurückverlegt wurde. Die Weiß-Roten empfangen Legnago Salus dann um 16 Uhr im heimischen FCS Center, das letzte Woche spielfrei war und zuvor bei Albinoleffe und Modena verlor. Auch der FCS zog zuletzt zwei Mal in Folge gegen eben jene Teams den Kürzeren, nachdem man zum Auftakt bei Pro Sesto gewinnen konnte. Das Klassement führen Feralpisalò und Albinoleffe mit vollen Punkten an, Modena folgt knapp dahinter mit zwei Siegen aus ebenso vielen Spielen.

UNTER 17 – NATIONALE EBENE
In Kreis B der nationalen U17-Meisterschaft (Allievi – Jahrgang 2005) steht der dritte Matchday an: nach der Pause am vergangenen Wochenende kehrt der FC Südtirol an diesem Sonntag, den 17. Oktober, ins Geschehen zurück, um im FCS Center im Rahmen des Topspiels Pergolettese zu empfangen. Die Weiß-Roten unter der Leitung von Mister Momi Hilmi konnten sich an den ersten beiden Spieltagen gegen Feralpisalò (3:0) und bei Triestina (1:0) durchsetzen. Auch Padova und Pergolettese konnten ihre beiden bisherigen Partien gewinnen. Die nächsten Gegner der U17 des FCS schlugen dabei Albinoleffe (4:2) und Virtus Verona (2:1).

UNTER 15 – NATIONALE EBENE
Im Rahmen des 3. Spieltags von Kreis B der nationalen U15-Meisterschaft (Giovanissimi – 2007) wartet auf den FC Südtirol ein Heimspiel: das gleichaltrige Team der Pergolettese gastiert im FCS Center. Die Formation von Fabio Napoletani steht noch ohne Punkte da, verlor man doch zum Auftakt zuhause gegen Feralpisalò (2:4) und vor zwei Wochen mit 0:2 in Triest. Pergolettese unterlag zuletzt auf heimischem Rasen Albinoleffe mit 1:2, nachdem man zum Debüt bei Virtus Verona mit 1:0 die Oberhand behielt.

UNTER 16 – NATIONALE EBENE
Die nationale U16-Meisterschaft der Serie C (Jahrgang 2006) legt an diesem Wochenende eine Pause ein. Die Jungs unter der Leitung von Mister Giampaolo Morabito werden wieder am 24. Oktober in den Spielbetrieb eingreifen, wo man zuhause im Topspiel Giana Erminio empfangen wird. Am letzten Sonntag gewann der FCS knapp mit 1:0 in Legnago, nachdem zum Auftakt Pergolettese mit 7:0 überrollt wurde. Die Weiß-Roten führen zusammen mit Padova und Giana Erminio mit vollen sechs Punkten die Tabelle an, Legnago, Trient und Pergolettese stehen noch ohne Punkte da.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Donnerstag stattfindende Gastspiel im Stadio "Luigi Ferraris"
Bisoli: „Aus schwierigen Momenten müssen wir gestärkt hervorgehen“
Bisoli: „Aus schwierigen Momenten müssen wir gestärkt hervorgehen“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel im Stadio Luigi Ferraris
Der FCS zu Gast bei Genoa, dem ältesten Club des Landes
Der FCS zu Gast bei Genoa, dem ältesten Club des Landes
Zu Beginn dieser Woche gaben die Rot-Blauen die Trennung von Coach Alexander Blessin bekannt. Gegen den FC Südtirol steht Weltmeister und Champions League-Sieger Alberto Gilardino an der Seitenlinie
Gastspiel im glorreichen Stadio Luigi Ferraris
Gastspiel im glorreichen Stadio Luigi Ferraris
Am Donnerstag, den 8. Dezember treffen die Weißroten auswärts auf Genoa – Spielbeginn um 15 Uhr
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden