20.06.2021
Im Rahmen des letzten Spieltags der nationalen Meisterschaft, die im Format der Mini-Kreise wieder aufgenommen wurde, siegen die Weiß-Roten unter der Leitung von Federico Turchetta mit 3:1 gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Feralpisalò und
Am letzten Spieltag lässt die Unter 17 des FC Südtirol noch einmal aufhorchen: zu Matchday 10 der nationalen U17-Meisterschaft siegen die Weiß-Roten gegen den Tabellenführer Feralpisalò mit 3:1 und fügen den Gardasee-Kickern somit die allererste Niederlage der laufenden Meisterschaft zu. Nachdem die Weiß-Roten letzte Woche spielfrei hatten, empfangen sie den Ligaprimus (bis dato sechs Siege und ein Unentschieden) im FCS Center und legen gegen die „Leoni del Garda“ entschlossen los: Zandonatti (20.) und Xhafa (31.) besorgen die 2:0-Führung zur Halbzeitpause. Obexer erhöht in Spielminute 72 zwischenzeitlich gar auf 3:0, ehe die Gäste durch Bassini noch auf 3:1 verkürzen können (82.). Mit diesem wichtigen Dreier fixieren die Jungs von Federico Turchetta Tabellenplatz 3 – man konnte in acht Partien 13 Punkte holen (vier Siege und ein Remis stehen drei Niederlagen gegenüber). Die Gardesani gewinnen trotz des 1:3 in der Sportzone Rungg Kreis D. Rang 2 belegt Padova, zwei Zähler hinter Feralpisalò und deren vier vor dem FCS – die Biancoscudati hatten heute spielfrei. Hinter den Weiß-Roten rangieren Virtus Verona und Legnago Salus.

FC SÜDTIROL – FERALPISALO’ 3:1 (2:0)

FC SÜDTIROL: Marano (46. Theiner), Ceka (79. Bacher), Armani (60. Gruberer), Buccella, Obexer, Manfredi, Zandonatti, Vasilico, Mayr, Xhafa (70. Nicotera), Lechl (70. Pecoraro)
Trainer: Federico Turchetta
FERALPISALO’: Righetti, Politano (46. Caliendo), Gogna, Borra (67. Brognoli), Ziglioli, Danesi (61. Rebussi), Daoudi (61. G. Inverardi), Bettolini, Falleri, Chiappini (61. Picchi), Zambelli (67. Bassini)
Auf der Ersatzbank: Faganio, Gatti, S. Inverardi
Trainer: Alessio Baresi
TORE: 1:0 Zandonatti (20.), 2:0 Xhafa (31.), 3:0 Obexer (72.), 3:1 Bassini (82.)
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Primavera gastiert zum Big Match bei Modena
Primavera gastiert zum Big Match bei Modena
Die Weißroten von Mister Ljubisic, zurzeit Tabellendritter, werden am Samstag in Bomporto von den auf Rang 2 liegenden Canarini Emiliani erwartet – die U17 spielt zuhause im FCS Center gegen Cremonese, während U16 und U15 am Sonntag Nachmittag Inter Mailand empfangen
Primavera 3: ein Punkt gegen Piacenza
Primavera 3: ein Punkt gegen Piacenza
Die Weißroten von Mister Ljubisic spielen zuhause gegen die Emiliani 1:1-Unentschieden und konservieren Rang 3 – die anderen FCS-Mannschaften auf nationaler Ebene trafen allesamt auf die gleichaltrigen Teams von Venezia: die U15 siegt, die U17 holt ein Remis, die U16 unterliegt
Jugendsektor: Die Spiele des Wochenendes
Jugendsektor: Die Spiele des Wochenendes
Daten und Uhrzeit der Matches der FCS-Jugend und Damen mannschaften
Primavera 3 empfängt Piacenza
Primavera 3 empfängt Piacenza
Die Weißroten von Mister Ljubisic sind am Samstag um 14:30 Uhr im heimischen FCS Center im Einsatz, während U17, U16 & U15 allesamt bei den gleichaltrigen Teams von Venezia gastieren
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden