23.05.2021
Die Jungs von Federico Turchetta gehen durch Kofler früh in Führung, müssen sich dann jedoch an den Ufern des Gardasees geschlagen geben
Nach einer Woche Pause ging die nationale Unter 17-Meisterschaft der Serie C weiter. Die Weiß-Roten mussten sich heute – nach dem Heimsieg gegen Virtus Verona – Feralpisalò auswärts mit 1:3 geschlagen geben. Die Jungs unter der Leitung von Mister Federico Turchetta gingen durch Kofler früh in Führung (4.), ehe die Gardesani durch einen Doppelschlag die Partie drehten (9., 15.). Nach Wiederanpfiff markierte Giovanni Inverardi den 1:3-Endstand (71.). Zuvor konnte sich FCS-Keeper Marano auszeichnen, indem er zwei Strafstöße der Gastgeber parieren konnte (43., 63.).

FERALPISALO’ - FC SÜDTIROL 3:1 (2:1)
FERALPISALO’
: Bassi, Ziglioli, Bettolini (72. Gogna), Nasti (46. Brognoli), Rebussi, S. Inverardi, Caliendo (72. Politano), G. Inverardi, D. Gatti (42. Zambelli), Chiappini (1’ st Picchi), Bassini (83. Minelli)
Auf der Ersatzbank: Righetti, L. Gatti, Doudi
Trainer: Alessio Baresi
FC SÜDTIROL: Marano, Sinn, Leka (54. Tschigg), Buccella, Gruber (65. Armani), Rottensteiner, Kofler, Vasilico, Messner, Lechl (65. Xhafa), Nicotera (54. Mayr)
Auf der Ersatzbank: Passarella, Tschigg, Armani, Xhafa, Mayr
Trainer: Federico Turchetta
SCHIEDSRICHTER: Cordini (Lodi) | Die Assistenten: Liguori & Cerami (Bergamo)
TORE: 0:1 Kofler (4.), 1:1 Caliendo (9.), 2:1 Bassini (15.), 3:1 G. Inverardi (71.)
ANMERKUNGEN: Gelbe Karten – Nasta, Politano, Marano, Leha
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Matteo Abbate übernimmt die technische Leitung der Primavera-2-Mannschaft
Matteo Abbate übernimmt die technische Leitung der Primavera-2-Mannschaft
Der 40-Jährige aus Orbetello ist der neue Cheftrainer der ältesten Jugendmannschaft des FC Südtirol
Alfredo Sebastiani neuer Cheftrainer der U17-Mannschaft
Alfredo Sebastiani neuer Cheftrainer der U17-Mannschaft
Der 58-jährige Übungsleiter, der mit den Profis des FC Südtirol in der Saison 2009/10 die Serie C2-Meisterschaft gewann, bringt seine langjährige Erfahrung und Expertise in der Nachwuchsarbeit des Vereins ein
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Schritt für Schritt zum Erfolg: Die Fußballschule im Fokus
Daniel Ochner ist der Leiter der Fußballschule und koordiniert die Aktivität der U11- und U10-Teams der Weißroten. Im Gespräch mit der Redaktion erläutert er die Grundsätze seiner Arbeit und die kurz- und mittelfristigen Ziele für die Zukunft
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Im Rahmen des letzten Spieltags drehen die Jungs von Mister Iori einen 0:2-Rückstand gegen die Bresciani dank der Tore von Padovani, Messner & Rottensteiner – am Ende steht Rang 9
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden