28.02.2024
Nach Rücksprache mit der medizinischen Abteilung teilt der FC Südtirol folgende Updates zur Personalsituation der Profimannschaft mit.

Bei den instrumentellen Untersuchungen, denen sich Emanuele Pecorino nach seiner Verletzung im Heimspiel gegen Bari unterzogen hat, wurde eine Läsion zweiten Grades am Innenband des rechten Knies festgestellt. Die vollständige funktionelle Rehabilitation wird auf rund 60 Tage geschätzt.

Kapitän Fabian Tait, der in den Schlussminuten der Partie gegen Reggiana verletzt ausgewechselt werden musste, hat eine Prellung am rechten Schienbeinkopf erlitten. Er wird voraussichtlich in den nächsten Tagen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.


Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS-Cittadella: Wichtige Informationen zum Stadionbesuch
FCS-Cittadella: Wichtige Informationen zum Stadionbesuch
Stressfreie Anreise, Sicherheitsvorkehrungen und kulinarische Highlights - Was Fans vor dem Spiel wissen sollten
FC Südtirol - Cittadella: Das Aufgebot
FC Südtirol - Cittadella: Das Aufgebot
Die einberufenen Spieler für das am Samstag stattfindende Heimspiel im Drusus-Stadion
Valente: „Auf dem Spielfeld mit dem Willen, als Einheit zu agieren“
Valente: „Auf dem Spielfeld mit dem Willen, als Einheit zu agieren“
Die Pressekonferenz des Trainers in Hinblick auf das Heimspiel gegen Cittadella
Kapitän Tait & Co. empfangen Cittadella
Kapitän Tait & Co. empfangen Cittadella
Am Samstag, den 20. April treffen die Weißroten im heimischen Drusus-Stadion auf den Tabellennachbarn um Coach Edoardo Gorini – Spielbeginn um 16.15 Uhr
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden