21.02.2022
Zwei Treffer und eine Torvorlage im vergangenen Monat
Der FC Südtirol hat die Winterpause gut überstanden und ist mit viel Schwung ins neue Kalenderjahr 2022 gestartet. Das Team von Coach Ivan Javorcic konnte im Jänner sämtliche Matches gewinnen und dabei auf einen äußerst formstarken Davide Voltan zählen. Der wieselflinke Offensivspieler kam in vier Matches zum Einsatz – Pergolettese, Triestina, Legnago und im Pokal gegen Fidelis Andria (257 Minuten) – und konnte mit zwei Treffern und einer Vorlage bedeutend zu den Erfolgen der Südtiroler beisteuern.

Voltans starken Leistungen haben die Instagram- und Twitter-Follower des FC Südtirol davon überzeugt, ihn zum Spieler des Monats Jänner zu ernennen. Gesponsert wird diese prestigevolle Auszeichnung vom Hotel-Restaurant Putzer in Schabs.

Vor dem Anpfiff des gestrigen Matches wurde Voltan von Federico Merola – Mitglied des FCS-Verwaltungsrats – die Trophäe des „Putzer“ Spieler des Monats überreicht. Im Rahmen dieser Auszeichnung durfte Voltan u.a. seine persönliche Lieblingspizza zusammenstellen, welche nun für einen Monat im Restaurant von Putzer auf der Menükarte steht.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Highlights: Palermo - FC Südtirol 0-1
Die Höhepunkte der Partie des 7. Spieltags der Serie B
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Odogwu: "Ich muss ehrlich sein, beim Treffer habe ich einzigartige Emotionen verspürt"
Der Siegtorschütze kommentiert den Auswärtssieg bei Palermo
Bisoli: “Eine nahezu perfekte erste Halbzeit, wir haben den Sieg heute verdient"
Bisoli: “Eine nahezu perfekte erste Halbzeit, wir haben den Sieg heute verdient"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 1:0-Erfolg in Palermo
FCS siegt auf der Insel – 1:0 bei Palermo
FCS siegt auf der Insel – 1:0 bei Palermo
Im Rahmen des 7. Spieltags setzen sich die Weißroten dank des Tores von Odogwu (20.) im Stadio Renzo Barbera durch
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden