21.02.2022
Zwei Treffer und eine Torvorlage im vergangenen Monat
Der FC Südtirol hat die Winterpause gut überstanden und ist mit viel Schwung ins neue Kalenderjahr 2022 gestartet. Das Team von Coach Ivan Javorcic konnte im Jänner sämtliche Matches gewinnen und dabei auf einen äußerst formstarken Davide Voltan zählen. Der wieselflinke Offensivspieler kam in vier Matches zum Einsatz – Pergolettese, Triestina, Legnago und im Pokal gegen Fidelis Andria (257 Minuten) – und konnte mit zwei Treffern und einer Vorlage bedeutend zu den Erfolgen der Südtiroler beisteuern.

Voltans starken Leistungen haben die Instagram- und Twitter-Follower des FC Südtirol davon überzeugt, ihn zum Spieler des Monats Jänner zu ernennen. Gesponsert wird diese prestigevolle Auszeichnung vom Hotel-Restaurant Putzer in Schabs.

Vor dem Anpfiff des gestrigen Matches wurde Voltan von Federico Merola – Mitglied des FCS-Verwaltungsrats – die Trophäe des „Putzer“ Spieler des Monats überreicht. Im Rahmen dieser Auszeichnung durfte Voltan u.a. seine persönliche Lieblingspizza zusammenstellen, welche nun für einen Monat im Restaurant von Putzer auf der Menükarte steht.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Die vom Schabser Hotel/Restaurant gesponserte Trophäe wurde dem erfahrenen Torhüter vor Beginn des Supercup-Matches gegen Modena überreicht
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Die Weißroten unterliegen den Gialloblù vor heimischem Publikum nach 96 unterhaltsamen Minuten mit 0:2 und müssen den Gästen somit den Supercup der Serie C überlassen – emotionaler letzter Einsatz von Kapitän Hannes Fink, der gebührend verabschiedet wird – anschließend Feierlichkeiten auf dem Waltherplatz zum historischen Aufstieg in die Serie B
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Im Anschluss an die Partie im Drusus-Stadion (16) Uhr steigt am Bozner Waltherplatz die offizielle Aufstiegsfeier
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Kapitän Fink & Co. werden gegen 19 Uhr – im Anschluss an das Supercup-Match gegen Modena – im Stadtzentrum eintreffen und gemeinsam mit den Fans den Aufstieg in die Serie B feiern
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.